Just Kids und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Just Kids ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von .smeikalbooks.
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Versand aus dem Vereinigten Königreich. Bitte erlauben Sie 4 bis 14 Tage für die Lieferung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Just Kids (Englisch) Taschenbuch – 1. November 2010


Alle 10 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 6,16 EUR 1,44
84 neu ab EUR 6,16 20 gebraucht ab EUR 1,44 2 Sammlerstück ab EUR 39,90
EUR 9,95 Kostenlose Lieferung. Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Just Kids + Woolgathering + Just Kids: Die Geschichte einer Freundschaft
Preis für alle drei: EUR 31,24

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 340 Seiten
  • Verlag: Bloomsbury Publishing; Auflage: 1., Aufl. (1. November 2010)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0747568766
  • ISBN-13: 978-0747568766
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 2 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.184 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'The most beautiful, incredible autobiography - it will make you ache for a time and a place that you probably never knew, New York in the 1970s' Nick Hornby 'A sharp, elegiac and finely crafted tribute to their childlike, pre-fame romance, set against the thrilling back drop of New York's countercultural blast' Sunday Times 'Terrifically evocative ... The most spellbinding and diverting portrait of funky-but-chic New York in the late '60s and '70s that any alumnus has committed to print' New York Times 'A tender, harrowing, often hilarious portrait of young lovers forging their paths in an eccentric milieu of Beat poets, Warhol socialites, and transvestites, rock stars and artists ... Much has been written about that time, but Just Kids offers new insight' Vogue

Synopsis

'It was the summer that Coltrane died. The summer Jimi Hendrix set his guitar in flames and China exploded the H-bomb. There were riots in Newark and marches against the war in Vietnam. The world was on the brink of change. It was the summer of love. And the summer of a chance encounter that would change the course of my life. It was the summer I met Robert.' "Just Kids" is the story of two innocents who shed sheltered lives and braved the city in search of art and freedom. In each other Robert Mapplethorpe and Patti Smith found kindred spirits and pursued their mutual dreams, from Brooklyn to the Chelsea Hotel into the world. Each would eventually reach the pinnacle of artistic achievement and their vow to always care for one another survived painful trials and separations. Mapplethorpe's unforgettable portrait of Smith for the cover of Horses forever fuses their indelible mark on our culture. Intimate and broadly evocative of New York in the early 70s, "Just Kids" - part romance, part elegy - is finally about friendship in the truest sense, and the artist's calling. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christof Sperl am 13. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Her music reflects inexhaustible strength. So does her language. Being a delicate child, she reads all she can get in her early years. Well read and pregnant at the age of seventeen, she has to move to another house. This evasion is due to bigoted neighbours' hypocritic little town chit-chat. All these adversities make her even stronger. She finally quits her hometown at an early age and takes the bus bound to New York where she meets the late Robert Mappelthorpe. Robert soon becomes her boyfriend. After spending several months of vagrancy on New York doorsills and in subway stations, they find an affordable apartment. Being both erudite in arts and literature, they start an artist's life.
Smith gets a job at the famous Scribner's Bookstore. Robert paints and takes photographs (Some of these picture as well as a few of Patti`s paintings, are included in this volume). The Stones deploy Patti's love for rock. Smith and Robert don't make enough money to afford meals or to go into the major arts exhibitions. So one of them would go inside and tell the other in turn. After their life in a cheap apartment they live in a cheap hotel amongst heroine junkies. One of them is a ballet dancer whose career is already destroyed by his addiction. I very much like Smith's dense description of a dance in the corridor. I could see both the sad appearance and the dancer's ruined body like a movie in my mind. The junkies recommend Patti and Robert to eventually leave this undeserving place.
The book is easy reading and it's full of subliminal wits, philosophy, and intelligence: Patti Smith is not only a great musician, painter, and poet. She is a great intellectual as well. I have loved her work since around 1975 which is the year of her bewildering Rockpalast appearance on German television.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Cwiklinski am 8. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Zunächst: Ich kann nicht beurteilen, ob man dieses Buch auf englisch lesen muss, da ich die deutsche Version nicht kenne. Ich kann aber definitiv sagen, dass die Sprache von Patti Smith wunderschön ist und es sich unbedingt lohnt dieses Buch zu lesen.

Es handelt - das werden die meisten wissen - von ihrer Freundschaft zu Robert Mapplethorpe, dem sie vor seinem Tod 1989 versprach, dieses Buch zu schreiben. Mapplethorpe ist dabei zwar ein wichtiger Teil, bleibt aber immer ein wenig unnahbar, fast wie ein Geist - eine Person, die gar nicht richtig existiert hat. Man erfährt nicht, was ihn in seiner teilweise extremen Kunst angetrieben hat, weil auch Smith selbst nicht weiß, was ihn genau antrieb.

Dafür erfährt man viel über das Innenleben von Patti Smith. Man erfährt, wieviel Hingabe, aber auch Bodenständigkeit hinter ihrem Erfolg als Musikerin, aber vor allem auch als Schriftstellerin steckt. Lebend im New York der späten 60er und frühen 70er Jahre traf sie dabei zwar so ziemlich alles, was Rang und Namen in der Literaturszene hatte, aber kaum jemand wird dabei zu mehr als nur einer Anekdote. Kein Treffen wird so sehr in den Mittelpunkt gesetzt, dass man das Gefühl hätte, Smith wollte sich über ihre Bekanntschaft mit den Großen der damaligen Zeit profilieren. Und das macht "Just Kids" so wunderschön menschlich und zu einem Buch, das man gerade auch wenn man weder eine besondere Beziehung zu Robert Mapplethorpes Kunst noch zu Patti Smith' Musik hat, unbedingt gelesen haben sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Widi am 5. September 2011
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch ist anderweitig schon ausführlich gelobt worden, dem gibt es kaum etwas hinzuzufügen. Meine Bewertung mit vier Sternen gilt daher ausschließlich für die Kindle Edition, in der aus unverständlichen Gründen die Fotos der Druckausgabe fehlen. Wenn schon der Preis für eBooks trotz der vernachlässigbaren 'Herstellungs-' und Distributionskosten meistens deutlich über dem von Paperback-Versionen liegt, sollte nicht noch zusätzlich beim Inhalt geknausert werden. Dies umso mehr, als die Fotos, die ja zum Teil im Text erwähnt und beschrieben werden, einiges dazu beitragen, den Zeitgeist der Erzählung noch besser greifbar zu machen. Kleiner Tipp an die Herausgeber: im Unterschied zu einem Druckwerk wäre hier ein (kostenloses) Update machbar und angebracht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Lilypond am 24. Februar 2012
Format: Taschenbuch
This is an interesting and highly individual account of the post-Beat Generation poetess/artist Patti Smith, her arrival in NY and her years of struggling to find her own creative expression (which ultimately would be rock music). Central to the story is her deep loving-friendship with Robert Mapplethorpe, and the book functions best when it chronicles his artistic development from a post-pop artist towards photography and the embracing of a very explicit representation of homosexuality. Less 'convincing' is Patti's own story: others have written about her skill as a wordsmith, but to me she somehow seemed emotionally detached from her own experiences, less able to imbue them with empathy.Just Kids
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Googlehupf am 31. Juli 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schon immer mochte ich die Musik von Patti Smith, habe sie live in Konzerten erlebt, wusste allerdings wenig über ihr Leben bisher. Das Buch ist eine sehr gefühlvolle, ganz aus ihrer Sicht geschriebene Erinnerung an Kindheit und Lebenszeit, Liebe und Traurigkeit - literarisch wirklich klasse, ohne selbstherrlich, eitel oder Bewunderung heischend zu wirken. Ein interessanter Einblick in die Seele einer wahren Künstlerin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen