• Statt: EUR 7,10
  • Sie sparen: EUR 0,20 (3%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Jurassic Park: A Novel ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Your Online Bookstore
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Unbeatable customer service, and we usually ship the same or next day. Over one million satisfied customers!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Jurassic Park: A Novel (Englisch) Taschenbuch – 13. November 1991


Alle 48 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 13. November 1991
EUR 6,90
EUR 5,86 EUR 0,89
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
52 neu ab EUR 5,86 55 gebraucht ab EUR 0,89
EUR 6,90 Kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Jurassic Park: A Novel + The Lost World: A Novel (Jurassic Park) + Congo
Preis für alle drei: EUR 25,55

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Unless your species evolved sometime after 1993 when Jurassic Park hit theaters, you're no doubt familiar with this dinosaur-bites-man disaster tale set on an island theme park gone terribly wrong. But if Speilberg's amped-up CGI creation left you longing for more scientific background and ... well, character development, check out the original Michael Crichton novel. Although not his best book (get ahold of sci-fi classic The Andromeda Strain for that), Jurassic Park fills out the film version's kinetic story line with additional scenes, dialogue, and explanations while still maintaining Crichton's trademark thrills-'n'-chills pacing. As ever, the book really is better than the movie. --Paul Hughes

Pressestimmen

"Crichton's most compulsive novel to date" (Sunday Telegraph)

"Breathtaking adventure... a book that is as hard to put down as it is to forget" (Time Out)

"Wonderful ... powerful" (Washington Post)

"Full of suspense" (New York Times) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Mike Bowman whistled cheerfully as he drove the Land Rover through the Cabo Blanco Biological Reserve, on the west coast of Costa Rica. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan T. am 5. August 2008
Format: Taschenbuch
Dieses - durch die Verfilmung unter dem Titel "Jurassic Park" - wohl bekannteste Buch von Michael Crichton bietet im Prinzip zwei Handlungsebenen und sollte auch unbedingt so gelesen werden, um sein volles Potential zu entfalten.

Die vordergründige Story ist ein spannender Thriller, in dem sich alles um das mögliche Klonen von Dinosauriern dreht, und wie versucht wird, daraus über einen Vergnügungspark auf einer Insel Kapital zu schlagen. Dass das nicht so einfach wird, wie geplant, liegt auf der Hand. Crichton schafft es trotzdem, diese Geschichte fesselnd und dramatisch zu gestalten. Die Charaktere haben Tiefe und das Spiel mit wissenschaftlichen "Einblendungen" inmitten der Geschichte beherrscht der Autor sowieso perfekt. Insgesamt ergibt das einen hochspannenden Plot, in dem die technisch-akademischen Feinheiten so eingearbeitet wurden, dass sie absolut nicht als Fremdkörper wirken. Wie bei Crichton schon öfters gesehen, gibt es Diagramme, schematische Darstellungen und Computerausdrucke, die sich perfekt in die Geschichte integrieren und ein ganz eigenes Flair schaffen.

Noch interessanter als die (alles andere als langweilige) "Dinosaurier-Handlung" ist jedoch, was mehr oder weniger zwischen den Zeilen steht. Crichton schafft mit der Figur des Ian Malcolm einen Kultcharakter, dem es gelingt, auch akademisch eher unbeleckten Lesern ein Hauptproblem der (Natur-)Wissenschaft näher zu bringen. Es geht um die inhärente Unkontrollierbarkeit, die künstlich geschaffenen Systemen innewohnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Antics am 15. Mai 2000
Format: Taschenbuch
I read this book shortly before the movie was released. Boy am I glad I did; the movie didn't do Crichton's brilliant work justice.
My mind painted vivid pictures to accompany Crichton's masterful words. My imagination went wild: I was IN Jurassic Park. And I was both scared to death and enthralled with my unbelievable surroundings. I felt the adventure and the fear. I held my breath as I turned page after page.
The only disappointment was the ending. It was so...well, unresolved. He set this up a little too obviously for a sequel.
Within a week of reading the book, I saw the movie. I was sorely disappointed, but it was inevitable. Crichton's characters and scenery are just too rich to be adequately presented by Hollywood. And that's pretty amazing in itself. (Don't get me wrong - the movie was great, but not in comparison to the book.)
Do yourself a favor and read this book. Let your imagination take you to a place far, far away. A beautiful and terrifying place where one man's vision goes terribly wrong....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von junior-soprano TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 5. August 2004
Format: Taschenbuch
Der großartige Dennis Scheck von der noch großartigeren ARD-Sendung „Druckfrisch" hat letztens gesagt, daß Michael Crichton der Jules Verne von heute sei. Das stimmt. Ich möchte allerdings ergänzen, daß Crichtons Bücher weit besser recherchiert erscheinen, als Vernes Geschichten. Beide haben großartige Bücher geschrieben, in denen Wissenschaft und Unterhaltung perfekt verschmelzen. Der Roman „Jurassic Park" ist der gleichnamigen Verfilmung von Steven Spielberg sehr ähnlich, enthält nur kleinere Abweichungen, etwa eine Szene mit Flugsaurieren und hat den Enkeln des Multimillionärs Hammond, dem Besitzer des Saurier-Parks, andere Charaktereigenschaften zugeordnet. Das Ansehen von Crichtons Dino-Geschichte hat etwas unter den zwei Fortsetzungen gelitten, finde ich. Wirklich interessant ist nur dieser erste Teil. Was würde passieren, wenn die Gentechnik so weit fortgeschritten wäre, daß Dinosaurier wieder zum Leben erweckt werden könnten? Man würde die neue Technologie bis zum letzten Tropfen kommerziell ausnutzen und aus Profitgier vorschnell gentechnisch erzeugte Lebewesen züchten, mit katastrophalen Auswirkungen auf das Ökosystem, das ist die Erkenntnis dieses Romans. Seriöse Wissenschaftler beschäftigen sich momentan wohl eher mit gentechnisch verändertem Getreide. Nicht gerade ein Thema für einen Thriller. Bei Crichton sind es Dinosaurier, was sicherlich weniger realistisch aber äußerst spannend und unterhaltsam ist. So gibt es aktuelles Wissen über gleich zwei Themen zu lernen: Paläontologie und Gentechnik.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. Juni 1999
Format: Taschenbuch
Ein Buch mit absolutem Tiefgang in die mathematische, systemtheortische und chaostheoretische Modellwelt. Crichton versteckt seine Aussagen sehr geschickt in einer (wirklich nebensächlichen) Handlung, so daß der unaufmerksame Leser dies überhaupt nicht bemerkt.
Es geht nicht um Monster. Vielmehr wird hier die Entwicklung eines instationären Systems geschildert, daß aufgrund seiner Dynamik nicht mehr unter Kontrolle zu halten ist und schließlich zerbricht. Dieses Modell ließe sich ohne weiteres auf aktuelle Themen unserer Gesellschaft beziehen. Es schildert die Hilflosigkeit der Menschen im Umgang mit der Natur.
Schade, daß durch den Firm Jurassic Park diese Aussagen so in den Hintergrund geraten sind. Hat man den Film gesehen, so ließt man das Buch unter völlig falschen Voraussetzungen. Verständnis erfordert hier ein Befassen mit der Materie. Man kann Crichton sicher vorwerfen, es dem Leser nicht leicht gemacht zu haben. Doch ist nicht gerade dies unsere Aufgabe, herauszufinden, was der Autor sagen wollte bzw. was nur Bilder um ein verstecktes Ganzes sind?
Dieses Taschenbuch hat es in sich. Der Titel täuscht, hier steckt mehr dahinter als nur Spannung. Mit etwas Aufmerksamkeit entdeckt man viel, viel mehr. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen