oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Jumping the Broom

Angela Bassett , Paula Patton , Salim Akil    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. Dezember: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Instant Video

Jumping The Broom sofort ab EUR 7,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Sabrina Watson (Paula Patton, Precious) and Jason Taylor (Laz Alonso, Fast & Furious) are perfect for each other. Unfortunately, their families are a perfect recipe for disaster. Mrs. Watson (Angela Bassett, Green Lantern) has an upper-crust sensibility that matches her family's Martha Vineyard estate where Jason's straight-out-of-Brooklyn mom (Loretta Devine, Death at a Funeral) seems utterly out of place. When the families gather for Jason and Sabrina's wedding, it becomes clear that each side has its traditions... and its secrets. When uptown meets downtown, the truth comes out -- and only one question remains. Will this couple endure the hysterical and harrowing trials of love and finally jump the broom? Jumping the Broom is a revealing and inspiring hysterical romantic comedy that hits close to home.

VideoMarkt

Sabrina hat kein Glück mit den Männern in ihrem Leben, bis ihr Jason buchstäblich vors Auto springt. Es ist Liebe auf den ersten Blick - schnell beschließen die beiden Liebenden zu heiraten. Doch bevor sie sich auf einem rauschenden Fest auf Martha's Vineyard das Ja-Wort geben können, müssen sich die beiden Familien erst einmal kennenlernen. Kein leichtes Unterfangen, denn Sabrinas Familie, die Watsons, sind reich und gehören zur High Society, während Jasons Familie, die Taylors, hart arbeitende Schwarze aus der Großstadt sind.

Video.de

Voll und ganz auf ein afroamerikanisches Publikum zugeschnitten: Eine auf Hochglanz polierte Mischung aus Sozialdrama und mit breiten Pinselstrichen gemalter Komödie, die kein Klischee über die Realität schwarzer Amerikaner auslässt. In der pittoresk ausgeleuchteten Edelkulisse von Martha's Vineyard schickt der in Fernsehserien erfahrene Salim Akil in seinem Spielfilmdebüt einige der namhaftesten schwarzen Stars, darunter Paula Patton, Mike Epps, Angela Bassett und Loretta Devine, auf Konfrontationskurs mit Happy End.

Blickpunkt: Film

Die Familien eines verlobten Paars prallen kurz vor der Hochzeit auf Martha's Vineyard erstmals aufeinander. Auf ein afroamerikanisches Publikum zugeschnittene Dramödie mit namhaften schwarzen Stars, u.a. Paula Patton.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Auf ein afroamerikanisches Publikum zugeschnittenes Drama über ein verlobtes Paar, dessen Familien kurz vor der Hochzeit auf Martha's Vineyard erstmals aufeinanderprallen.

Synopsis

Sabrina Watson und Jason Taylor sind wie füreinander geschaffen. Leider sorgen ihre Familien für Zündstoff. Mrs. Watson ist schrecklich vornehm, passend zu ihrem Familienanwesen auf Martha's Vineyard, auf dem Jasons Mom mit ihrem rauen Brooklyn-Charme vollkommen fehl am Platz ist. Als beide Familien sich auf Jasons und Sabrinas Hochzeit begegnen, wird schnell klar, dass beide unterschiedliche Familientraditionen und auch Geheimnisse haben. Wo Klunker und Kiez aufeinandertreffen, kommt die Wahrheit ans Licht - und bleibt nur eine Frage offen: wird das Paar die bitteren Nebenwirkungen der Liebe überstehen und am Ende den traditionellen "Sprung über den Besen" vollführen?

‹  Zurück zur Artikelübersicht