EUR 11,97 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Flohpreis
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Jules Verne - Die Reise zum Mond
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Jules Verne - Die Reise zum Mond

1 Kundenrezension

Preis: EUR 11,97
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Flohpreis. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 3,00 2 gebraucht ab EUR 5,38

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Jules Verne - Die Reise zum Mond + Fünf Wochen im Ballon ( Jules Verne ) + Reise um die Erde in 80 Tagen ( Jules Verne )
Preis für alle drei: EUR 22,85

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: -
  • Regisseur(e): Manfred Durniok, Hu Zhao Hong
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Icestorm Distribution Berlin GmbH
  • Erscheinungstermin: 15. Juni 2009
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 80 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B0028Z3H2I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.190 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Drei ebenso verrückte wie abenteuerlustige Franzosen lassen sich mit einer Kanonenkugel auf den Mond schießen. Nach erheblichen Schwierigkeiten erreichen sie schließlich ihr Ziel. Fasziniert von der Umgebung beginnen die drei Männer, die Mondoberfläche zu erkunden. Bald darauf beschließen sie, zur Erde zurückzukehren. Doch der Motor ihres Geschosses wurde durch den Einschlag eines Meteoriten beschädigt. Vergeblich versuchen sie, den Schaden zu beheben. Es scheint, als ob sie für immer auf dem Mond bleiben müssen ...

VideoMarkt

Drei Abenteurer lassen sich samt Hund von einer Kanone zum Mond katapultieren. Auf dem Weg zu dem Erdtrabanten wird ihre Kapsel von einem Himmelskörper gestreift und beschädigt. Trotzdem schafft es das Trio, auf dem Mond zu landen. Die Männer genießen die abenteuerliche Umgebung und den Blick auf die Erde. Die Beschädigungen an ihrem Flugobjekt scheinen eine Rückkehr zunächst unmöglich zu machen, doch die Mondreisenden finden eine Lösung und landen unversehrt auf der Erde.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Fehrmann am 18. Mai 2009
Puppentrickfilme sind in letzter Zeit rar geworden. Das deutsche Filmstudio Manfred Durniok schuf in Zusammenarbeit mit Chinesischen Studios gegen Ende der 90er Jahre den Film >Kerabans phantastische Reise<, 1998 gefolgt von >Reise um die Erde in 80 Tagen< und 1999 entstand der hier vorliegende Film >Die Reise zum Mond<. Allen Filmen eigen war die aufwändige Gestaltung der Kulissen, die Vielzahl der agierenden Puppen und die wohltuende und professionelle Filmmusik, umgesetzt durch das Shanghaier Filmmusikorchester. Aber noch etwas anderes ist erwähnenswert: Die Werksnähe der Drehbücher zu den Romanen Jules Vernes. Letztgenanntes gilt im dieser Verfilmung aber nur, wenn man die Vorlage von Verne in der Gesamtheit der Bücher >Von der Erde zum Mond< und >Um den Mond< betrachtet. Da die Handlung weitgehend bekannt ist, möchte nur kurz auf den Inhalt eingehen:

Der Kanonenklub von Baltimore berät nach dem Bürgerkrieg über weitere Projekte. Es ist Friedenszeit und es gibt keine Herausforderungen mehr. Da macht der Präsident den denkwürdigen Vorschlag ein Mondprojektil namens >Columbiade< zum Abschuss zu bringen. Nach anfänglichen Zweifeln und Problemen mit der Geldbeschaffung beginnen die konkreten Arbeiten in Stoneshill auf Florida. Die ursprünglichen Akteure erhalten noch Zuwachs im Team: Der Abenteurer Ardan aus Paris bietet sich zum Mitflug an. Und so formt sich die Besatzung: Der Clubpräsident Barbicane, der Wissenschaftler Nicholls, der angereiste Ardan und ein Hund.
Endlich ist der Tag des Startes gekommen. Aber noch während der Schuss bricht stellt man fest, dass es Rechenfehler durch das Nichtbeachten des Luftwiderstandes gab!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen