EUR 22,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von EliteDigital DE

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
thebookcomm... In den Einkaufswagen
EUR 31,50
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Juju

Siouxsie & The Banshees Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,95
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 7,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Siouxsie & The Banshees-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Siouxsie & The Banshees-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Juju + The Scream
Preis für beide: EUR 42,41

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • The Scream EUR 19,46

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (2. März 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B0000073UB
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 219.426 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Spellbound 3:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Into The Light 4:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Arabian Knights 3:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Halloween 3:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Monitor 5:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Night Shift 5:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Sin In My Heart 3:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Head Cut 4:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Voodoo Dolly 7:05EUR 1,29  Kaufen 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein dunkler, wichtiger Klassiker 16. Juni 2002
Von kälble
Format:Audio CD
Viele assoziieren mit den 80er Jahren pastellfarbene Klamotten und gnadenlos optimistischen Lala-Pop. Stimmt zwar, aber liebe Schwarzträger und Gothicfans der Jahrtausendwende: hier ist ein Meilenstein auf dem Weg zu Eurer Musik und Subkultur!
Siouxsie, die von sich sagte, daß sie Tierärztin hatte werden wollen und dann aber mit ihrer Musik so etwas wie therapie macht, ist auch heute kein bißchen angestaubt: düstere beschwörende, teilweise gitarrenlastige wunderbare Gänsehautmusik: wenn Siouxsie auf diesem Album die Voodoogötter beschwört, vergewissert man sich zweimal ob die Tür abgeschlossen ist- aber diese Klänge dringen durch die Tür in Deinen Kopf lassen Dich nicht mehr los- großartige Musik einer klugen Frau
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das wohl ausdrucksstärkste Banshees-Album 23. August 2009
Von Inuoj
Format:Audio CD
Wer eher sanfteren oder schönen Pop mag, der ist sicherlich mit den späten Alben "Peep Show", "Superstition" oder "The Rapture" besser bedient, wer spartanischen Postpunk bevorzugt, mit den früheren Alben "The Scream" oder "Join Hands".
Kein anderes Siouxsie-&-The-Banshees-Album als "Ju Ju" aber vereinigt in gleich hohem Maße die Qualitäten des Post-Punk und des Pop: Expressivität und Eingängigkeit, und bietet dabei in ähnlich hoher Dichte charakteristische Melodien und wechselnde Stimmungen. Während die ersten drei Stücke insofern positive Stimmung verbreiten als sie, alle auf ihre Weise, viel Energie ausstrahlen und mitzureißen vermögen, sind die mittleren Stücke "Halloween" und "Monitor" arbeitende Stücke, in denen die Energie des Anfangs sich nicht mehr frei entfalten kann, sondern in Spannungen hineingezogen wird, an denen sie sich abarbeitet; mit "Nightshift" werden die Stücke introvertierter, moll-lastiger und dunkler, bis hin zum gespenstischen "Voodoo Dolly".
Nur das vorletzte, rhytmusbetonte "Headcut" unterbricht diese Entwicklung.
Siouxsie & The Banshees vereinen mit diesem Album die ungleichen Qualitäten der später unter "Darkwave" zusammengefassten Musik der Schwarzen Szene: mit "Arabian Knights" Power-Hymnen ala The Sisters of Mercy, mit "Into the Light" enthusiastisch-melancholischen Pop ala The Cure und mit den dunklen Stücken den Gothic-Aspekt. Keine Musik von heute, sondern von innen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hier sind wir und hier bleiben wir 27. Oktober 2012
Von Sascha
Format:Audio CD
Nach dem unrühmlichen Abgang von Drummer Morris und Gitarrist McKay 1979 (auf der Rückseite der ersten Single danach, 'Happy House' = 'Drop Dead Celebration' eher uncharmant kommentiert [zusätzlich war auf der Auslaufrille "Bye Bye Blackheads" eingeritzt]), dem lockeren, gelungenen und sympathisch experimentellen, aber rückblickend eher untypischen "Kaleidoscope"-Album von 1980 definierten sich die Banshees bereits mit der ersten Single danach ('Israel/Red Over White') neu und hatten damit ihren klassischen Sound gefunden, den sie fortan mehr oder weniger pflegten.
In der Idealbesetzung mit Drummer Budgie und Gitarrist John McGeogh, die auch schon auf dem Großteil von 'Kaleidoscope' erstmals gastierten, nahmen sie dann also 1981 'Juju' auf. Das Album wirkt durch einen dichten Sound in seiner Gänze etwas sperrig und unzugänglich, auch wenn die Singles 'Spellbound' und 'Arabian Knights' ähm ordentlich rockten. Daneben gab es aber auch zunächst abweisend erscheinende und ausufernde Stücke wie 'Nightshift' und 'Voodoo Dolly'. Prunkstück dieser Aufnahmen ist für mich John McGeogh, der sehr phantasievolle und virtuose Gitarrenarbeit leistet (die man schon in seiner Vorgängerband 'Magazine' von ihm gewohnt war), am besten auf dem schon erwähnten 'Nightshift' zu bewundern, auch deshalb mein Favorit auf dieser Platte. Auch das aggressive und abwechslungsreich konstruierte 'Monitor' und das eher einfache 'Into The Light' funktionieren prima. 'Headcut' und 'Halloween' fallen etwas ab, während das traditionell anstrengendste letzte Stück (hier 'Voodoo Dolly') mir zu, tja, anstrengend ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar