oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Jugend Sucht [Englisch] [Taschenbuch]

Christoph Möller
1.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 16,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 16,99  

Kurzbeschreibung

11. September 2007
Drogenabhängigkeit bei Jugendlichen ist ein Thema, das emotionale Reaktionen hervorruft wie Ablehnung, Angst, aber auch Unverständnis. Anliegen dieses Buches ist es, die betroffenen Jugendlichen selbst zu Wort kommen zu lassen, damit sich die Leser besser in ihre Welt hineindenken und -fühlen können. In elf Interviews blicken Jugendliche nach ihrer Therapie zurück auf das Leben mit Drogen oder mit ihrer PC-Sucht. Die Erzählenden haben in ihrer Vorgeschichte Gewalt, Traumatisierungen, sexuelle Übergriffe, Ablehnung, Verständnislosigkeit, Beziehungsabbrüche erfahren. Der Weg in die Abhängigkeit von Drogen oder Internet ist vielfach eine Flucht aus der Lebensrealität gewesen, ein Versuch, die Schmerzen zu lindern oder vorübergehend zu vergessen. Diese Lebensgeschichten machen vieles nachvollziehbar und verständlich. Eltern, Lehrer, professionelle Helfer und andere, die mit drogensüchtigen Jugendlichen zu tun haben, können hierdurch Zugang zu ihnen und Verständnis entwickeln.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Jugend Sucht + Drogen & Sucht: Ein Handbuch über alles, was Sie wissen müssen
Preis für beide: EUR 33,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1.0 von 5 Sternen
1.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fraglich! 27. Januar 2014
Von JazZ
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch handelt von (drogenabhängigen)Jugendlichen, die eine Therapie gemacht haben und hier in Form eines Interviews über Ihr Leben, Ihre Sucht und die Therapie selbst sprechen. Es beginnt mit der Erklärung verschiedener Drogen, Berichte und Studien, Äußerungen von Psychologen und von Betreuern, usw. Die Einleitung habe ich nach einigen Seiten übersprungen, habe zu den Interviews vorgeblättert und dann ging’s los...

Die hier befragten Kids, die freiwillig und mit Ihren eigenen Worten Ihre Geschichte erzählen, sind alle nicht älter als 16 Jahre und haben bereits nach eigenen Angaben mit 10 oder 11 Jahren angefangen Drogen zu konsumieren. In Anbetracht der Tatsache, das „nur wenige über Ihre Erlebnisse sprechen möchten“ decken die Interviews dennoch das ganze Spektrum der verschiedenen Drogen und die vermutlichen Auslöser um in eine Sucht zu rutschen ab.

Die Storys sind krass, vielleicht zu krass, weshalb es mir schwer fällt alles so zu glauben wie es geschildert wird. An manchen Stellen liest es sich so ‚an den Haaren herbei gezogen‘, wobei ich natürlich die Betroffenen (sollten es wirklich deren wahren Geschichten sein) nicht abwerten möchte. Hätte ich nicht schon einige Bücher/Biografien über diese Thematik gelesen, würde ich die Glaubwürdigkeit nicht an den meisten Stellen anzweifeln.

DAS EXTRA: Am Ende baut man noch schnell ein Kapitel über Spielsucht ein; ganz speziell - WOW (World of Warcraft) natürlich, welches alleine mehr Seiten umfasst wie 2-3 Interviews zusammen. Spielsucht würde ich vielleicht nicht als ‚Droge‘ betiteln und auch nicht in ein Buch über solche rein quetschen.

Alles im Allem weiß ich nicht so recht was ich von diesem Buch halten soll. Meiner Meinung nach gibt es bessere Bücher die besser aufklären und Betroffenen nützlichere Hinweise bieten (für diesen Preis) :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar