Gebraucht kaufen
EUR 5,59
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Jugend im Nationalsozialismus: Zwischen Faszination und Widerstand Broschiert – 1. Februar 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 5,31
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,97
11 gebraucht ab EUR 0,97
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: Bloomsbury; Auflage: 1., Aufl. (1. Februar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827052890
  • ISBN-13: 978-3827052896
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Originaltitel: Hitler Yozth. Growing Up in Hitler's Shadow
  • Größe und/oder Gewicht: 20 x 2,3 x 18 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 419.704 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Was bedeutete es, jung zu sein im Nationalsozialismus? Anhand von Tagebüchern und Briefen, vor allem aber Gesprächen mit Zeitzeugen, zeichnet Susan Campbell Bartoletti ein facettenreiches Bild der deutschen Jugend vom Beginn der Dreißigerjahre bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Ehemalige Mitglieder der Hitlerjugend berichten von der Faszination des Gemeinschaftslebens, aber auch von ihren Ängsten und dem Zusammenbruch ihres Weltbildes am Ende des Krieges. Gleichzeitig kommen jene zu Wort, die ausgeschlossen waren, die sich dem Führungsanspruch der Nationalsozialisten verweigerten und brutal verfolgt wurden - Jugendliche jüdischer Herkunft, die sogenannten Swingjugendlichen oder die Mitglieder aus der Widerstandsgruppe der Weißen Rose. Durch die Schilderungen der Einzelschicksale gelingt es Bartoletti, ihre Leser behutsam in das Thema einzuführen und die Lektüre ihres Buches zu einem aufrüttelnden Erlebnis zu machen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Susan Campbell Bartoletti ist eine mehrfach preisgekrönte Kinderund Jugendbuchautorin. Für "Black Potatoes", eine Geschichte der großen irischen Hungersnot im 19. Jahrhundert, erhielt sie 2002 den renommierten Robert F. Sibert Award. Sie lebt mit ihrer Familie in Pennsylvania, USA.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudine am 8. Juli 2011
Format: Broschiert
Wenn Sie von Ihren Eltern oder Großeltern Worte wie HJ, BDM, Arbeitsdienst usw gehört haben und nie so richtig gewusst haben, was das bedeutet, finden sie in diesem Buch alles bestens erklärt. Die Autorin ist Amerikanerin, die sich sehr genau mit dem Thema der Hitler Jugend befasst hat und die verschiedene Deutsche interviewed hat, die in dieser Zeit Jugendliche waren. Am Anfang des Buches gibt sie eine kurze Beschreibung jeder dieser Jugendlichen, dann erklärt sie in einfacher, gut geschriebener Sprache den ganzen Verlauf der Hitler Jugend, was die Kinder und Jugendlichen alles in der Zeit machen mussten. Am Ende des Buches erfahren wir, was aus den interviewten Deutschen später geworden ist. Wenn man mit dem Buch fertig ist, hat man wirklich ein besseres Verständnis für die Zeit, in der unsere Eltern oder Großeltern Kinder oder Jugendliche waren. Der flüssige Schreibstil ist auch dem Übersetzer zu verdanken, der das Buch aus dem Englischen übersetzt hat. Ich kann dieses Buch sehr empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen