Menge:1
Judas Priest - Judas Prie... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Judas Priest - Judas Priest - Live Vengance '82
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Judas Priest - Judas Priest - Live Vengance '82


Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 7,85 3 gebraucht ab EUR 5,69
EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 7 Tage Film-Angebote.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Wird oft zusammen gekauft

Judas Priest - Judas Priest - Live Vengance '82 + Judas Priest - Electric Eye + Judas Priest - Epitaph [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 41,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Judas Priest
  • Format: PAL, Surround Sound
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Music Entertainmant
  • Erscheinungstermin: 17. Februar 2006
  • Produktionsjahr: 1982
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000BM7TZQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.064 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Tracklisting:
01 The Helion / Electric Eye
02 Ride On The Wind
03 Heading Out To The Highway
04 Metal Gods
05 Bloodstone
06 Breaking The Law
07 Sinner
08 Desert Plains
09 The Ripper
10 Diamonds And Rust
11 Devil's Child
12 Screaming For Vengeance
13 You've Got Another Thing Comin'
14 Victim Of Changes
15 Living After Midnight
16 The Green Manalishi (with the Two-Pronged Crown)
17 Hell Bent For Leather

Synopsis

Tracklisting:
01 The Helion / Electric Eye
02 Ride On The Wind
03 Heading Out To The Highway
04 Metal Gods
05 Bloodstone
06 Breaking The Law
07 Sinner
08 Desert Plains
09 The Ripper
10 Diamonds And Rust
11 Devil's Child
12 Screaming For Vengeance
13 You've Got Another Thing Comin'
14 Victim Of Changes
15 Living After Midnight
16 The Green Manalishi (with the Two-Pronged Crown)
17 Hell Bent For Leather

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boogie Man am 6. Juli 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Hi volks,

allen Käufern der DVD "Rising in the East" rate ich das Teil wieder zu verkaufen und sich dieses brilliante Meisterwerk zu kaufen.

Bevor jetzt wieder geschrien wird:
Zwar ist dieses Machwerk wahrlich keine Meisterleistung was die Bildqualität angeht, aber man sollte wissen, dass diese DVD bisher nur auf VHS erschienen war und das ganze aus dem Jahre 1982! stammt.
Jedoch die Performance und die Power von "Judas Priest" machen dies allemal wett.
Aber nun weiter zum Wesentlichen dieses Mitschnittes aus Memphis, aufgenommen 1982 während der "Screaming for Vengeance" Tour.
Hier kommen die Fans voll auf ihre Kosten und können eine Band und den "Metal God" in absoluter Bestform erleben - Wahnsinn!!
Alle Titel hier aufzuführen, wäre Eulen nach Athen getragen, jedoch die Glanzpunkte (meiner Meinung nach!) sind "Riding on the Wind", "Sinner", "Bloodstone", "Diamonds and Rust" (Geil) und das an Dramatik kaum zu überbietende "Devils Child", bei dem Rob Halford eine nicht zu topende Gesangsleistung hinlegt. Weiter wäre zu erwähnen das es dem geneigten Fan bei der Performance von "Screaming for Vengeance" die Tränen in die Augen treibt (Screaaaaaaaaming........!). Weitere Standards wären dann natürlich noch "You've got another..." und "Hell bent for Leather." Die Band sprüht nur so vor Spielfreude und die Bühnenshow war zur damaligen Zeit mit viel Laserlight ausgestattet und unterstreicht zusätzlich die Klasse von "Judas Priest".

Fazit: Wer "Priest" um Rob Halford in Bestform sehen will, kommt um diesen Mitschnitt nicht herum. Zwar läßt die Bildqualität zu wünschen übrig und man hätte mit den heutigen Mitteln klar mehr daraus machen können / müssen, jedoch für die Nostalgiker und Puristen, die einfach nur abrocken wollen ist dies in Ordnung.
Absolute Kaufempfehlung!

Hell bent for Leather
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von wild_child83 VINE-PRODUKTTESTER am 24. Februar 2006
Format: DVD
Wow, das waren noch Zeiten: 1982, US-Tour von Judas Priest zu ihrem damals aktuellen Album "Screaming for Vengeance". Bei dieser DVD handelt es sich um das bisher nur auf VHS erschienene Konzert im Mid South Coliseum von Memphis.
Was gibts zur DVD zu sagen? Die Tracklist beschränkt sich logischerweise nur auf die älteren Alben einschl. "Screaming...", daher sind etliche Classics aus den Anfangstagen drauf, z. B. "Sinner" oder "Victims of Changes", welche man heute nicht mehr zu hören bekommt.
Zur Show ansich: Wahnsinn, was die 5 Priester da wieder gezeigt haben, Heavy Metal in Reinkultur, natürlich alles dabei, z. B. wilde Gitarrensoli, die obligatorische Harley-Show (welche zu Konzertende ziehmlich leiden musste) und über allem natürlich thronend die Galavorstellung von Rob Halford, ich gehe wohl kaum zu weit wenn ich sage dass es zu dieser Zeit keinen besseren Metal-Vocalist gab. Seine Leistung steht derer von "Unleashed in the East" in Nichts nach, im Gegenteil...
2 Kritikpunkte hab ich allerdings, zum einen ist die Aufnahmequalität bei einigen Szenen recht derb, was aber am Alter der Aufnahme liegt, zum anderen gibts beim Sound hin und wieder kleinere Durchhänger, so sind bei einigen Songs z. B. die Gitarren etwas zu leise abgemischt, der Harley-Sound ist kaum hörbar (für einen echten Fan wichtig!!) u. Ä...
Fazit: Hammer Spektakel, bei solchen Konzerten dürfen sich die Jungs zurecht als "Metal-Gods" bezeichnen, 5 Sterne...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin P. am 2. August 2007
Format: DVD
Die Grandfathers of Heavy Metal kurz vor dem absoluten Höhepunkt ihres Schaffens, in der goldenen Blütezeit des Heavy Metal 1982/83! Die melancholische Erinnerung an die eigenen wilden Jugendzeiten verklärt zwar vielleicht etwas den objektiven Blick aber trotzdem gibt es von mir zu dieser DVD nur eines zu sagen: Fan des "echten alten Heavy Metal"? Dann kaufen! Alle Regler nach rechts, Ohren anlegen und ab geht die Post! Allein schon die (augenzwinkernd vorgetragene) theatralisch exhibitionistische Performance von "Uns Rob" Halford wäre das Geld wert. Wer sich über die Bildqualität von 1982 und die damals experimentell eingesetzten Bildeffekte negativ äußert, könnte auch die wenig aerodynamische Form der Autos um 1930 kritisieren. Im übrigen habe ich schon weitaus üblere/exzessivere Konzertaufnahmen aus dieser Zeit gesehen/ertragen. Zum musikalischen Teil kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen, die eigentlich schon alles gesagt haben. Eine Steigerung wäre nur durch die Ergänzung des Sets mit den besten Nummern des 83er Albums "Defenders of the Faith" denkbar (Freewheel Burning, Jawbreaker, The Sentinel). Dafür gibt`s dann eben die "Fuel for Life" DVD! Trotzdem vermißt man bei dieser DVD nichts, außer genügend Zeit, um sie noch öfter zu genießen. Und wer nach "Hell Bent For Leather" und dem finalen Einsatz von Rob mit Harley und Nilpferdpeitsche nicht auf die Repeat-Taste drückt, hat keinen Humor und ist kein Heavy Metal Fan!
Screeeeeeeam for me, Judas Priest! Ich liebe diese DVD!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von I. W. Vogl am 18. Oktober 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bei meiner letzten Bestellung kaufte ich einige Konzertmitschnitte aus den 80ern.
Diese DVD war die positive Überraschung der Lieferung.

Spielerisch sind Judas Priest hier auf dem Höhepunkt. Die Musik hat heute noch eine gewaltige Energie. Wenn man sich vorstellt, in welchem Umfeld dieses Konzert damals aufgenommen wurde (Kiss, ACDC, Van Halen, Deep Purple), dann ist die Frische des Sound um so überraschender.

Die Bildqualität entspricht der leidigen VHS Qualität von damals und kann auf keinen Fall mit analog gefilmten Mitschnitten wie beispielsweise Woodstock, Elvis oder Queen mithalten. Die Kameraführung ist zeit- und genretypisch gehalten, aber wenigstens bekommt man etwas von der Bühnenperformance mit. Aus der Zeit gibt es wesentlich schlechtere Mitschnitte.
Auf eine Blue Ray zu warten hat keinen Sinn, das Bild wird nicht mehr besser.

Der Ton ist spitze, die Mischung ist um Klassen besser als viele Machwerke von heute wie zum Beispiel Fall Out Boy.
Ich würde die Tonqualität sogar fast als Referenzklasse bezeichnen, weil auch der Bass exzellent remixed wurde, und da ich weiß, wie damals aufgenommen wurde, bin ich echt begeistert.

Für Fans von Metal und fettem Sound eine Pflicht DVD.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden