MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren createspace Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

2,9 von 5 Sternen12
2,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:23,98 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. August 2003
Man nehme eine klischeebeladene Story zum ausgelutschten Thema Gangsterpärchen, garniere das Ganze mit einem völlig unnötigen Til Schweiger, und besetze die Rollen der beiden Cops mit Leinwandgöttern wir Emma Thompson und Alan Rickman, die wirklich der einzige Grund sind, warum ich diesem Film überhaupt Punkte gebe. Die Qual ist perfekt. Man wartet verzweifelt auf jede Thompson/Rickman-Szene. Die beiden spielen sich gegenseitig fast an die Wand, persiflieren jedes Cop-Klischee in einer Weise, wie es nur britische Bühnendarsteller können, die Chemie ist spürbar. Das Einzige, was einen interessiert, wäre: Kriegen sie sich? Hätte sich der Film auf die beiden konzentriert, hätte er ein wahres Juwel werden können. So ist er leider eine Ansammlung Langeweile mit ca. 20 fesselnden Minuten (erwähnte Szenen).
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2003
Leider fehlt der deutschen DVD die englische Tonspur komplett, so daß der Originalton-Freak auf die UK-Import DVD zurückgreifen muß.
Die Ausstattung der DVD ist sehr dürftig, bis auf den Film im 4:3 Format und die Original-Tonspur ist, wie leider bei vielen UK-Imports, nichts auf der DVD enthalten.
Das Englisch ist teilweise sehr schwierig zu verstehen, aber man kann dem Film trotzdem folgen. Ein nettes Verwirrspiel ohne große technische Tricks und Spezial-Effects.
Zum Inhalt: Ein Gangster-Pärchen, das sich sein Geld durch Erpressung verdient, beschließt ein großes Ding zu drehen. Die Entführung eines millionenschweren Firmenbesitzers aus der Computerbranche. Leider kommt es während des Kidnappings zu einem tödlichen Zwischenfall. Die Frau eines einflußreichen Senators wird getötet. Die Übergabe der 4 Millionenen Dollar Lösegeld muß unbedingt klappen um das Leben des Computermoguls zu retten, dennoch will der Senator seine getötete Frau rächen. Schließlich gelingt es den Polizisten ein Komplott aufzudecken und der Film nimmt eine überraschende Wendung.
Warum jedoch gerade zwei britische Schauspieler als Polizisten in Louisiana gecastet wurden bleibt allerdings ein Geheimnis. Alan Rickman und Emma Thompson machen das beste aus ihren Rollen können aber nicht wirklich glänzen.
Nett, jedoch nicht unbedingt überzeugend: Til Schweiger als russisch Roulett spielender Revolverheld.
Fazit: Ein netter abendfüllender Film ohne große Höhepunkte, für Fans des Genres oder der Schauspieler durchaus einen Kauf wert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2010
Die Story kommt eher schwach herüber, doch Schauspieler wie Simon Baker, Till Schweiger oder Alan Rickman machen das Ganze dann doch zu einem halbwegs anständigen Film, den man sich Zwischendruch mal ansehen kann.

Schade an der DVD ist allerdings, dass keine Originaltonspur drauf zu finden ist.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2002
Zum Film:
Judas Kiss ist ein Film, der es sicherlich zu einigem Ruhm geschafft haben koennte. Einige Kommentare und Schauspieler verdienen sicherlich mehr Beachtung. Leider ist der Film doch eher ins B-Movie-Format einzureihen.
Zum Ausleihen aus der Videothek fuer einen eher regnerischen Abend reicht er, aber kaufen muss man diesen Film nicht.
Zur DVD:
Was die Sache noch schlimmer macht, ist dass die DVD praktisch *keinerlei Extras* aufweisst. Zudem ist *nur die deutsche Tonspur* enthalten. Und das schlimmste der Film ist auch nur in *4:3* Format!
Ich gebe der DVD 3 Sterne fuer den Film und 0 Sterne fuer die technische Aufbereitung! Die Hersteller muessen sich schon mehr anstrengen, wenn sie Geld machen wollen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2013
Gesichter und Namen kennt man alle und alle machen ihre Sache top - nur der Film an sich hat so seine Strecken.

Gangster, Entführung, Agenten, Polizisten und Liebe - alles drin, gute Unterhaltung aber nicht herausragend. Es sind super Szenen dabei, super Charaktere, aber leider vieles angeschnitten und nicht zu ende gedacht
Witzigste und interessanteste Rolle hat Til Schweiger, nur leider zu wenige Auftritte..

Man kann sich den angucken, vorwiegend in Gesellschaft damit man sich in den zwischendurch etwas langen Szenen unterhalten kann und in den restlichen hat man durchaus Spaß und Spannung. Ein guter Freitags Abend Fernsehfilm.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2003
Leider fehlt der deutschen DVD die englische Tonspur komplett, so daß der Originalton-Freak auf die UK-Import DVD zurückgreifen muß.
Die Ausstattung der DVD ist sehr dürftig, bis auf den Film im 4:3 Format und die Original-Tonspur ist, wie leider bei vielen UK-Imports, nichts auf der DVD enthalten.
Das Englisch ist teilweise sehr schwierig zu verstehen, aber man kann dem Film trotzdem folgen. Ein nettes Verwirrspiel ohne große technische Tricks und Spezial-Effects.
Zum Inhalt: Ein Gangster-Pärchen, das sich sein Geld durch Erpressung verdient, beschließt ein großes Ding zu drehen. Die Entführung eines millionenschweren Firmenbesitzers aus der Computerbranche. Leider kommt es während des Kidnappings zu einem tödlichen Zwischenfall. Die Frau eines einflußreichen Senators wird getötet. Die Übergabe der 4 Millionenen Dollar Lösegeld muß unbedingt klappen um das Leben des Computermoguls zu retten, dennoch will der Senator seine getötete Frau rächen. Schließlich gelingt es den Polizisten ein Komplott aufzudecken und der Film nimmt eine überraschende Wendung.
Warum jedoch gerade zwei britische Schauspieler als Polizisten in Louisiana gecastet wurden bleibt allerdings ein Geheimnis. Alan Rickman und Emma Thompson machen das beste aus ihren Rollen können aber nicht wirklich glänzen.
Nett, jedoch nicht unbedingt überzeugend: Til Schweiger als russisch Roulett spielender Revolverheld.
Fazit: Ein netter abendfüllender Film ohne große Höhepunkte, für Fans des Genres oder der Schauspieler durchaus einen Kauf wert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2003
Leider fehlt der deutschen DVD die englische Tonspur komplett, so daß der Originalton-Freak auf die UK-Import DVD zurückgreifen muß.
Die Ausstattung der DVD ist sehr dürftig, bis auf den Film im 4:3 Format und die Original-Tonspur ist, wie leider bei vielen UK-Imports, nichts auf der DVD enthalten.
Das Englisch ist teilweise sehr schwierig zu verstehen, aber man kann dem Film trotzdem folgen. Ein nettes Verwirrspiel ohne große technische Tricks und Spezial-Effects.
Zum Inhalt: Ein Gangster-Pärchen, das sich sein Geld durch Erpressung verdient, beschließt ein großes Ding zu drehen. Die Entführung eines millionenschweren Firmenbesitzers aus der Computerbranche. Leider kommt es während des Kidnappings zu einem tödlichen Zwischenfall. Die Frau eines einflußreichen Senators wird getötet. Die Übergabe der 4 Millionenen Dollar Lösegeld muß unbedingt klappen um das Leben des Computermoguls zu retten, dennoch will der Senator seine getötete Frau rächen. Schließlich gelingt es den Polizisten ein Komplott aufzudecken und der Film nimmt eine überraschende Wendung.
Warum jedoch gerade zwei britische Schauspieler als Polizisten in Louisiana gecastet wurden bleibt allerdings ein Geheimnis. Alan Rickman und Emma Thompson machen das beste aus ihren Rollen können aber nicht wirklich glänzen.
Nett, jedoch nicht unbedingt überzeugend: Til Schweiger als russisch Roulett spielender Revolverheld.
Fazit: Ein netter abendfüllender Film ohne große Höhepunkte, für Fans des Genres oder der Schauspieler durchaus einen Kauf wert.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2010
Ich habe mir den Film wegen Alan Rickman gekauft.
Er ist meiner Meinung nach viel zu unterbeschäftigt in diesem Film da er einfach zu wenig vor der
Kamera erscheint.Ein Schauspieler wie Alan Rickman muß Rollen spielen in dem er sein so faccettenreiches
schauspielerisches Talent viel mehr darbieten kann und er muß sorgfältig synchronisiert werden was bei seiner
unvergleichbaren Stimme(schmilz) wohl auch nahezu unmöglich ist.Also,immer in Originalversion schauen!!!
Alles in Allem,echte Rickman Fans mögen auch diesen Film und er gehört auf jeden Fall mit in die A.R-Filmesammlung!!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2013
Es war halt ein Krimi, mehr dürfte dazu nicht nötig sein zu sagen. Ich hätte mir mehr versprochen und der Film wirkte teilweise billig
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
Der film bekommt von mir 4 Sterne weil er mich nicht ganz so fesseln konnte wie ich mir erhofft habe. Meiner Frau hat er aber gefallen und mir ja auch. Von mir eine Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen