earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Journey to the Center of the Earth (Dover Thrift Editions) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Journey to the centre of the Earth (Englisch) Broschüre – 2005

40 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschüre, 2005
MP3 CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
EUR 7,36
 
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschüre: 40 Seiten
  • Verlag: Hueber (2005)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3199629040
  • ISBN-13: 978-3199629047
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 18,2 x 0,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.038.281 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Verne's imagination has given us some of the greatest adventure stories of all time."
— Daily Mail

"Journey to the Centre of the Earth is one of the most famous novels ever written. Verne has left us an extraordinary book, which has withstood the test of time better than some of the science described within it. It has brought delight to generations of readers, and will for many more. There is nothing so rare as the chance to take an impossible journey, and to believe it so powerfully that we wonder if we will make it out alive. That's magic. And that's Verne's gift."
Michael Crichton, Daily Telegraph

"Fantasised a parallel world to ours under the earth's crust. This hypothesis was both popular and subscribed to, even by reputable scientists, in the 19th century. Verne's tale... remains the best of its (scientifically) preposterous kind."
John Sutherland, Guardian -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Werbetext

Extra-special futuristic 3D edition! Each book comes with 3D glasses!

From the grandpère of science fiction - a perilous and astonishing adventure into the earth's core that details encounters with natural hazards, forty foot mushrooms and prehistoric beasts.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lindemeier am 14. September 2004
Format: Taschenbuch
Das "Journey to the Centre of the Earth" ein häufig gelesener Klassiker ist hat seinen Grund. Das Buch lässt sich auch in Englisch noch sehr gut und verständlich lesen. Die Geschichte ist sehr grosse Abschnitte entlang sehr spannend und interessant, häufig fragt man sich was die Abendteurer hinter der nächsten Biegung finden.
Wer die Geschichte vielleicht auf Film und Fernsehen zu kennen glaubt wird sehr überrascht sein wenn er das Buch einmal selber gelesen hat.
Trotz des zum teil schnörkellosen Erzählstils kann die Geschichte sehr gut fesseln. Jules Verne hat es verstanden einen fiktiven Roman mit gerade soviel Wissenschaftlichen Erkenntnissen (der damaligen Zeit) zu unterlegen dass die Geschichte fast schon Glaubwuerdig wird, aber doch nicht von zuviel besserwisserischen Fakten zugestaubt wird.
Fuer mich ist das Buch ein muss fuer jeden, der sich vorgenommen hat sein Literarisches Grundwissen ein wenig zu erweitern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Obi-Shawn Kenobi am 11. Mai 2000
Format: Taschenbuch
This is a wonderful book. Taking into consideration the timeat which it was written, it was (and still is) a very fascinating andintriguing book. It kept MY attention, that's for sure. Sure, maybe it IS outdated but you have to keep your mind open and remember WHEN it was written. About the only thing I didn't like was the super long descriptions of Iceland. Got a little snoozy but other than that, very excellently written. Good for anyone of any age!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "pruhstorfer" am 16. August 2001
Format: Taschenbuch
Dem Autor ist es auf packende Art und Weise gelungen geologische Fakten und wissenschaftliche Theorien mit blühender Fantasie zu vermischen. Der Leser wird mehrmals im Verlauf des Buches dazu gezwungen an sich und seinem Verständnis von Wissenschaft zu zweifeln. Ständig stellt man sich die Frage:"Kann das wirklich sein?" Das Buch ist nicht nur ein reiner Lesespaß, sondern für jeden Nachwuchsentdecker ein Anstoss an seiner Fantasie und Vorstellungskraft festzuhalten, denn wer weiss schon wieviel davon wahr oder erfunden ist. Jules Verne unterlegt eine Fantasiegeschichte mit viel wissenschaftlicher Anschaulichkeit und Verständnis. Dennoch geht nicht der kleinste Funken Spannung verloren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Sharron Albert am 29. Februar 2000
Format: Taschenbuch
Everyone should read some Jules Vernes. A late 19th century French writer, he influenced many people with his enthusiasm for things scientific. In Voyage, the protagonists are a scientist (who discovers a message indicating a journey to the center of the earth is possible), his reluctant nephew, and the quiet-man native guide. An expedition is organized immediately, and the adventure begins. Once you get past the writing style which may be strange to the modern reader, and you suspend your disbelief on certain things (like just how many supplies they were capable of carrying), the tale can captivate. Here is a writer who relishes the scientific advances and discoveries of his age, and is writing about them. The reader can absorb the geologic understandings of the period, as well as the way in which the scientific community operated. It is the age of the gentleman scientist, the ancestor to Indiana Jones. And Verne's delight is infectious. By modern standards it's less exciting than, say, a Jurassic Park. But there's underground seas, strange animals and plants, delirious visions, and hardships of thirst and being lost in the dark to entertain you. Be aware of different translations: our book group had much hilarity discovering the differences in our editions: some seemed edited and condensed compared to the others (and as it's not copyright protected, some of our tattered paperbacks didn't even give the original date or the translator's name), some had wonderful illustrations, some had illustrations that apparently were for a different book, and some had none. Some editions had footnotes, which were interesting in their own way, apparently dating from the original French. There are even different names for the uncle and nephew. Judging from my translation (one of the uncredited ones), it's no great literary effort. But it's entertaining enough to keep one reading, and to amazed at this seminal storyteller and his influences on many who followed him.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Hörkassette
Forget for the moment the established theory that the center of the Earth is a ball of fire, and enjoy this wonderful adventure written over a century ago that offered an alternative view. I'm a big fan of Journey To The Center Of The Earth. I've read the book and seen the movie countless times, and still never tire of it. Alien Voices attempts to tell the story in a way that would suit a modern audience, while still retaining the spirit of the original. Long, descriptive passages can be circumvented in the aural medium with a few lines of dialogue or sound effects, and tighten the pace. Projecting the fascination of the unknown and portraying science in a highly positive way is indeed very Verne, and in this Alien Voices get it exactly right. Leonard Nimoy is an unsurpassably brilliant actor who brings the crotchety and irascible Professor Lidenbrock to life with panache. This is one man whose voice is perfectly suited to audio. John DeLancie unfortunately overdoes his part way too much for my liking, being too soppy and emotive as Axel. Still, that's the way Axel was written, so I can't say he got it wrong! The acting all round is competant, though it's mostly Nimoy and DeLancie who we hear, and they are seasoned professionals in film and t.v anyway. Put this on the headphones, and the sound quality becomes most evident, and you'll soon be taken away into the past. A worthy interpretation, for the most part, certainly to be congratulated for being far truer to the novel than the nonetheless highly enjoyable 1959 film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden