Zum Wunschzettel hinzufügen
Journey
 
Größeres Bild
 

Journey

Imatem
13. Januar 2009 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Jetzt gratis: Metal-Sampler des Labels Massacre Records
Sichern Sie sich den Gratis-Sampler des Labels Massacre Records, unter anderem mit Eisregen, Stormwarrior, Metal Inquisitor und vielen mehr.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:21
30
2
4:42
30
3
5:52
30
4
4:51
30
5
4:05
30
6
4:29
30
7
4:14
30
8
4:18
30
9
4:06
30
10
4:55

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 8. Januar 2009
  • Label: Imatem
  • Copyright: (C) 2008 Imatem
  • Gesamtlänge: 45:53
  • Genres:
  • ASIN: B002HAVVRM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.029 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Schneider on 5. November 2008
Format: Audio CD
Ich hab IMATEM letzts Jahr zur "Home" live am Kölner Tanzbrunnen gesehen und war von dern Songs sehr angetan. Das erste album war schon sehr gut und zumindest ein Achtungserfolg für den alten Hasen Peter Spilles (Project Pitchfork, Aurora (Sutra), R.E.C.). "Journey" ist noch mal eins obendrauf. Warum?

- Die Gäste pflanzen mit Ihrem Gesang den einzelnen Songs die Krone auf. Es passt einfach wie die Butter zum Brot.
- Obwohl die einzelnen Tracks sehr unterschiedlich sind, klingt das Album wie aus einem Guss, und wird nicht langweilig.
- Einige Tracks klingen ziemlich minimalistisch und nach "unbekannten"-80ies Schätzen der älteren Geschwister ;) Für mich ganz klar eine klasse Sache.

Fazit: ein Geheimtipp im Jahr 2008. Und wer beide Alben hat und auf die IMATEM myspace Seite guckt, findet mit den beiden Inlays User und Kennwort für eine Webseite, auf der es einige Remixes, Wallpapers usw. zum Download gibt. Großer Dank an Peter Spilles zum Thema Fanservice.
Grad die Leute, die über die letzen Pitchfork-Veröffentlichungen nicht so glücklich waren (ich gehör da nicht dazu), sollten diesem Album eine Chance geben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Seid langem hab ich das "IMATEM" Album "JOURNEY"(2008) von "PETER SPILLES"("PROJECT PITCHFORK"/"SANTA HATES YOU") mal wieder gehört und bin mehr als begeistert. Die Musik wurde ausschließlich von Peter selbst komponiert, man hört ganz eindeutig seinen eigenen einzigartigen Stile heraus. Wobei allerdings bis auf einen Song und dem Instrumental Meisterwerk und Titelstück "JOURNEY", der Gesang von Freunden von Peter eingespielt wurde. Was mir wiederum zeigt das ich was die Musik aus der schwarzen Szene betrifft, so ziemlich mit Peter auf einer Wellenlänge liege.

Das Album beginnt gleich mit dem genialen Opener "FIAT LUX" mit "STEFAN GROSSMANN"("ABSURD MINDS") und danach geht es gleich spektakulär weiter mit "HAVEN" und der markanten Stimme von "RONAN HARRIS"("VNV NATION"). Auch der nächste Song mit "JAY SMITH" ist mehr als nur gelungen, die Melodie ist einfach nur wunderschön und geht direkt ins Ohr. Auch "CONQUER" mit Peters Lebenspartnerin "JINXY"("SANTA HATES YOU"), ist sehr gelungen und klingt ganz anders, als man es sonst von "S.H.Y." gewohnt ist. O.k. der nächste Song "BLIND ALLEY" mit "JAN REVOLUTION", ist nicht so mein Fall, da ich seine Stimme etwas gewöhnungsbedürftig finde. Das wird aber gleich mit dem grandiosen Titelstück und Instrumental "JOURNEY", wieder gut gemacht, da dieses Stück ein echtes Meisterwerk ist und Peter seinen Status als Ausnahmemusiker der schwarzen Szene ganz klar unterstreicht!!
Auch "ESCAPE TO FOLLOW" mit "SVEN FRIEDRICH"("SOLAR FAKE") geht mir direkt unter die Haut und gehört mit zu den emotionalsten Songs auf dem Album, gehört auch mit zu meinen Favoriten auf "JOURNEY". "ALL ENDS" mit "NICK"(?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?