Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Journey to the Ants: A Story of Scientific Exploration (Englisch) Gebundene Ausgabe – 5. August 1994

7 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 71,22 EUR 24,14
4 neu ab EUR 71,22 9 gebraucht ab EUR 24,14

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Harvard Univ Pr (5. August 1994)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0674485254
  • ISBN-13: 978-0674485259
  • Größe und/oder Gewicht: 24,3 x 20,9 x 2,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 593.024 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Look to the ant, thou sluggard, consider her ways and be wise," says the proverb. Bert Hölldobler and E.O. Wilson have joined together to tell how they took this advice and to share the fruits of their wisdom. As Nature said, they "have done for ants what Levi's did for denim." Not just a good-parts version of their magisterial, Pulitzer-winning The Ants, Journey is also a double autobiography--the history of how early enthusiasm developed into an enormously fruitful scientific collaboration. "We, having entered our bug period as children, were blessed by never being required to abandon it," the authors write. Their devotion to their chosen field shines through.

Journey to the Ants gives an outstanding overview of the enormous variety and fascination of myrmecology, from the primitive bulldog ants of Australia to the complexities of weaver ant societies, slave-making ants and agriculture, army ants, and the social parasites concealed within anthills. There is an appendix with practical instructions for collecting individual ants or whole colonies, dead or alive. Hölldobler and Wilson clearly want other children to follow in their footsteps, growing from simple bug love to insights into evolution and society. --Mary Ellen Curtin -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Pressestimmen

Holldobler and Wilson have carefully distilled more than 80 years of their combined personal research and thorough knowledge of the literature to produce a book that is both packed with ideas and information and a joy to read. The authors subtitled their book 'A Story of Scientific Exploration' and, like all good stories, it has a logical progression and sensible themes and is hard to put down.--C. Ronald Carroll "American Scientist "

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Einleitungssatz
OUR PASSION IS ANTS, and our scientific discipline is myrmecology. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter M. Goodrich am 26. April 1998
Format: Taschenbuch
I haven't enjoyed a book like this in a long time. I plan to re-read it soon. It leaves you boogled by the complexity that can be introduced by simple evolutionary rules. That fun part is that it is rooted in a reality that can be found on the sidewalks and in your back yard. I almost gave it a ten, but I wanted to leave myself some room to grow. It is a great book.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Charlotte Davis am 15. März 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Meine Bestellung dieses Buches war der Wunsch, eine Ergänzung zu den von Prof. Dr. Hölldobler veröffentlichten Bänden "The Ants" und "The Superorganism" zu haben. Ich bin keine Naturwissenschaftlerin, also wollte ich eine einfachere Fassung als Ergänzung.

Dieses Buch ist hervorragend geeignet als Einstieg in die Myrmekologie, weckt das Interesse daran, mehr über diese Organismen zu erfahren. Es werden Grundlagen der Forschung vermittelt im Bereich der Kommunikation, Kolonienbildung, Organisationsvarianten der Ameisenvölker, alles dieses mit zahlreichen Illustrationen und Photos ergänzt.

Journey to the Ants ist für den informierten Laien, aber auch für den Einsteiger unbedingt zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. Juli 1999
Format: Gebundene Ausgabe
This book is easy to read. Could easily be used by elementary, middle school, and secondary school teachers to prepare a number of interesting lessons and scientific projects. Not only can insects (ants in particular, of course) but society, community, non-linguistic communication, evolution, and putting the universe into a size perspective provides many areas for class discussion. "Ants are oblivious to human existence." An incredible statement that will spark great conversation. Ants do not even know we are here! And they wont miss us when we are gone. After we have destroyed our natural habitat, they will continue to live in their microwildernesses. Text also provides a brief chapter on how to collect and observe ants and ant colonies. I am a language teacher but found reading this text simple and interesting.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom am 20. Januar 1999
Format: Taschenbuch
This book was pleasant and rewarding to read. I came to it via The Naturalist, then Consilience, next Biophilia. It's as well written as each of these, and it shares many broad themes with them. It's different, of course, in the narrow focus, and that yields a different kind of pleasure. Most remarkable to me were the following: the extreme refinements in co-evolution of certain symbiotic species, the genetic basis of the ant's social behavior, the power of Darwinian theory to explain social behavior, and simply the importance of ants. Another pleasure of the book is the occasional insights it offers into the authors' work habits and experimental methods. The book is easily accessible to the lay person. In fact, it's an easy read. The other books of his mentioned above are also excellent.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen