wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

John Carpenter's The Ward - Die Station 2010

PIN erforderlich

Völlig verstört wird Kristen in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Die hübsche junge Frau kann sich an nichts erinnern - auch nicht daran, dass sie ein Farmhaus in Brand gesetzt haben soll. In der abgeschieden gelegenen Anstalt versucht Dr. Stringer ihre psychische Barriere zu durchdringen, und ihr, wie auch vier jungen Mitpatientinnen, zu helfen.

Darsteller:
Jared Harris, Amber Heard
Laufzeit:
1 Stunde, 28 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Wanted - mit Matthias Schweighöfer.

Die erste deutsche Amazon Originals Serie - 2017 exklusiv bei Amazon Prime. Jetzt entdecken

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Kaufen in HD für EUR 9,99

Alle Preise inkl. MwSt.

Kaufen

Film Kaufen in HD für EUR 9,99
Film Kaufen in SD für EUR 7,99

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Ausleihen in SD für EUR 2,99

Geschenkgutschein oder Promotioncode einlösen

Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller, Horror
Regie John Carpenter
Hauptdarsteller Jared Harris, Amber Heard
Nebendarsteller Lyndsy Fonseca, Danielle Panabaker
Studio TMG
Altersfreigabe Freigegeben ab 18 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Kristen (Amber Heard) wird von der Polizei als Brandstifterin festgenommen und in die Psychatrie eingewiesen. Sie soll
ein Altes Farmhaus abgefackelt haben. Dr Stringer (Jared Harris) versucht herauszufinden aus welchem Grund sie das
getan hat. Schon bald bemerk Kerstin allerdings, dass aud ihrer Station, die sich mit vier weiteren Patientinnen, Emily
(Mamie Gummer), Sarah (Danielle Panabaker), Zoey (Laura-Leigh) und Iris (Lyndsy Fonseca), teilt,nicht stimmt. Denn
ein Mädchen nachdem anderen wird getötet. Wird Kirsten es schaffen die anstallt rechtzeitig zuverlassen und zu über-
leben???...

Der Film ist wirklich sehr spannend und mit dem Filmende hätte ich auch nicht gerechnet. Was ich als sehr positiv empfinde,
denn so bleibt die Spannung bis zum Filmende errhalten.

John Carpenter hat mit "The Ward" einen wirklich sehr guten und spannenden Horror-Thriller abgeliefert.

Amber Heard in der Hauptrolle als Kristen ist einfach unschlagbar und gibt ihrer Rolle das gewisse etwas.

Bild und Ton des Filmes sind sehr gut. Kann mich nicht darüber beklagen.

Darsteller und ihre Rollen:
Amber Heard - Kristen
Jared Harris - Dr Stringer
Mamie Gummer - Emily
Danielle Panabaker - Sarah
Laura-Leigh - Zoey
Lyndsy Fonseca - Iris
Mika Boorem - Alice
Sydney Sweeney - Alice als Kind
Jillian Kramer - Alice als Monster

DVD-Extras:
-Wendecover
- B-Roll
- Dt. und Original-Kinotrailer
- Audiokommentar mit Regisseur John Carpenter und Hauptdarsteller Jared Harris
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
John Carpenter is back! Der Anstaltsthriller "The Ward" ist nach fast zehnjähriger Absenz auch eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln. Ähnlich wie Regie-Altmeister Scorsese (dessen "Shutter Island" gewissermaßen das barocke Gegenstück zu "The Ward" darstellt) präsentiert uns Carpenter einen lupenreinen Genrefilm, der in seiner präzisen Erzählweise Erinnerungen an frühere Meisterwerke wie "Halloween" oder "Assault on Precinct 13" weckt.
Hätten Story und Drehbuch (Michael u. Shawn Rasmussen) gestimmt, das würdige Alterswerk wäre perfekt gewesen. So bleibt die Geschichte um eine Brandstifterin, die sich in einer Psychiatrie mit dem rachsüchtigen Geist einer ermordeten Insassin herumschlagen muss, leider stark klischeebelastet und wirkt - vor allem dank der vorgestrigen Schlusspointe - eher uninspiriert. Macht aber nichts. Das Wichtigste ist, dass sich Carpenters Regie ihre Integrität bewahrt hat. Wortkarg nimmt die Geschichte ihren Lauf, man erfährt kaum etwas über den Hintergrund der Figuren, sie werden zu reinen Trägern der immer mehr an Fahrt aufnehmenden Handlung. Unglaublich wie Carpenter es immer noch meisterhaft versteht, den filmischen Raum zu erkunden, den begrenzten Schauplatz (der Film spielt fast ausschließlich im Psychiatriegebäude) maximal auszunutzen: Treppenhäuser, leere Gänge, Aufzugsschächte etc. erfüllen alle im Laufe der Handlung eine gewisse Funktion. Personal und Dekor sind auf ein Minimum reduziert, fast schon wie im Kammerspiel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 von 24 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film war ein typischer Carpenter. Mit leider zu vielen hübschen Frauen, weil es natürlich unrealistisch das in dieser klapse nur hübsche Frauen landen,aber das erklärt sich. Wenig Gewalt und Splatter, dafür unterschwellig immer eine leichte Spannung zu fühlen, die durch gute Schockmomente immer wieder belohnt wurde. (Er kann es einfach) Die Story ist recht einfach, aber ändert sich später zum... Nun ich werde nichts verraten! Die Leistung der recht unbekannten Darsteller ist gut, aber nicht überragend, was aber meiner Meinung nach den Reiz des Film nicht schmälert. Amber Heart macht ihren Job gut und ist durchaus sehr nett anzusehen. Für Freunde von leichtem Horror und guter Spannung eine gute Empfehlung und natürlich für Carpenter Fans ein Muss!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von billy am 9. Februar 2012
Format: Blu-ray
"The Ward" ist das neue Werk von John Carpenter und erweist sich als solider und stimmungsvoller Horrorfilm. Weitestgehend frei von sämtlichen Klischees schreitet die Handlung in einem annehmbaren Tempo voran und es wird einem hier ein geradliniger und spannender Film mit einigen Gänsehaut- und Schreckmomenten geboten. Stimmungsvolle Bilder und ein unheimlicher Soundtrack sorgen mitunter für eine unheilvolle Atmosphäre. Das Ende ist, wie der ganze Film, zwar nicht sonderlich innovativ, aber absolut vertretbar. Die ein oder andere, durchaus gut gemachte, Gore-Szene gibt es auch zu sehen, insgesamt verläuft das Ganze aber eher unblutig. Amber Heard schlägt sich in ihre Rolle hervorragend und ist wie immer sehr hübsch anzusehen. Auch die weiteren Darsteller machen ihre Sache ganz ordentlich.

"The Ward" ist ein stimmiger, atmosphärischer und gruseliger Horrorfilm mit Oldschool-Feeling.

7,5 von 10
Kommentar 10 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen