12 Angebote ab EUR 10,99

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Joey


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 21,90 8 gebraucht ab EUR 10,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,99

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Joshua Morell, Eva Kryll, Jan Zierold, Tammy Shields, Barbara Klein
  • Komponist: Hubert Bartholomae
  • Künstler: Egon Werdin, Roland Emmerich, Klaus Dittrich, Hans J. Haller, Thomas Lechner
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 19. Oktober 2004
  • Produktionsjahr: 1985
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0002XGX9C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.204 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Auf einer Ranch in Australien lebt der 12-jährige Billy mit seiner Mutter und seinem besten Freund - dem quirligen Känguruh Joey. Als Joey's eltern von Wilderern entführt werden, beschließt Billy, die kleine Känguruhfamilie wieder zusammenzuführen. Damit beginnt eine unglaubliche Reise quer über den sagenhaften fünften Kontinent. Ein wunderbares Filmerlebnis für die ganze Familie, in großartigen Bildern, mit Ed Begley Jr. (Batman Forever") und dem absolut unwiderstehlichen, hüpfenden Helden Joey!"

Movieman.de

Ach ja, der gute Emmerich...1985 schon kopierte er Hollywood. "Joey" ist teilweise Bild für Bild ein Abklatsch von Spielbergs "Poltergeist" und "E.T.", nur daß die Handlung andere Motive hat. Die Umsetzung ist vergleichsweise billig, trotzdem funktionell. Der Film entwickelt sogar ein irgendwie eigenes Flair, das aus dem Wissen des Zuschauers um das Plagiat-Tum des Werkes und der Kenntnis der Originale entsteht. Zumindest insofern ist der Film reizvoll. Fazit: nicht uninteressant

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild ist sehr überzeugend, der Ton passabel.

Bild: Die Schärfe der Optik präsentiert sich auffallend tiefenscharf. Besonders Totalen entwickeln eine hochklassige Detailzeichnung (00.18.20, Autos). Bei geringem Rauschen und ein ganz klein bißchen zu wenig gesättigten Farben macht das insgesamt einen knapp sehr guten Eindruck. Knapp insofern, als die Bildstabilität zwar sehr hoch ist, aber minimale Artefakte bei Schwenks über detailintensive Motive zeigt (01.03.28, Schwenk über Rasen).

Ton: Die Tonwerte sind recht passabel. Ein sanftes Grundrauschen ist nicht zu überhören. Der Pop-Score ist recht weiträumig und entwickelt eine ganz nette Dynamik (00.18.03), insgesamt bleibt der Sound aber zu wenig durchsichtig und er liefert zu wenig Direktionalität. Die Kulisse arbeitet nur in Ausnahmemomenten mit einer prägnanten Rechts-Links-Abbildung, etwa wenn das magische Telefonklingeln einmal ausdrücklich von links zu hören ist (00.09.00).

Extras: Die Beigabe der kompletten englischen Fassung mit 76 Minuten Länge (in anderer Schnittfassung und mit anderer (symphonischer!) Musik ist lobenswert und der Trailer ist auch enthalten, wie es sich gehört. --movieman.de

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Lang am 30. Oktober 2004
Format: DVD
Joey hat keine Freunde. Der Einzige Freund ist sein Vater den er über alles liebt. Doch Joey's Vater ist tot. Eines nachts geschieht das unvorstellbare. Joey's Vater meldet sich über das Spielzeu-Telefon aus einer anderen Welt. Niemand glaubt Joey. Eines Tages entdeckt Joey beim spielen im alten Nachbarhaus die Bauchrednerpuppe Fletcher. Nach und nach entwickelt Fletcher ein teuflisches Eigenleben und bedroht Joey und seine Familie.
Roland Emmerich schuf mit mit Joey einen Gegensatz zu E.T. Mit doch recht guten Special Effects hat er einen Film erschaffen den die meisten nur noch aus Kindheitstagen kennen. Das er nun auf DVD erscheint verwundert doch Recht, da er in Deutschland (weshalb auch immer) nicht mehr gezeigt wird. Die Bauchrednerpuppe Fletcher (die man in den USA kaufen konnte) hatte noch in vielen anderen Serien (darunter auch Buffy) Gastauftritte als Bösewicht.
Den nächsten Auftritt wird Fletcher in dem geplanten Horrorfilm "Critters 5 The Resurrection haben.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HaJo Henschel am 24. September 2004
Format: DVD
Ein klasse Film von 1985. Mit Elementen, die einem aus E.T., Close Encounters Of The Third Kind, Poltergeist und vielen anderen Filmen bekannt vorkommen.
Nach dem Tode seines Vaters, findet sich der 9-jährige Joey in einer Serie von erschreckenden Phänomenen wieder. Dazu gehören Telekinese, Kontakt zu seinem Vater über sein rotes Spielzeugtelefon und das Auftauchen einer mysteriösen Bauchrednerpuppe, welche mit bösen Kräften versucht auf Joey und seine Umgebung einzuwirken...
Auch bei mir werden viele Kindheitserinnerungen wach, wenn ich diesen Film sehe. Insbesondere die Puppe hat sich doch sehr stark als "das Böse" bei mir damals eingeprägt. Ich denke, vielen wird es beim Anschauen so gehen, dass
sie sich wieder an den Film erinnern, wenn sie die Puppe sehen.
Als "Joey" vor kurzem auf Premiere angekündigt wurde und ich leider keine Zeit zum sehen hatte, suchte ich nach der DVD... Es gab sie nur in den USA/Canada als Doppel-DVD. Eine DVD mit der Deutschen Version (98min, not rated) und eine mit der US-Version (79 min, PG) unter dem Namen "Making Contact".
Schön, dass die DVD nun auch hier erhältlich ist!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Feysanya am 26. Februar 2008
Format: DVD
Als der Film raus kam war ich 4. Von früher kenn ich ihn also nicht. Ich fand es aber sehr interessant ein so frühes Werk von einem heute recht bekannten Regisseur zu sehen. Potential war da schon eindeutig zu erkennen.

Die Story ist klasse, ich denke, dass da viele Filme sich ein bisschen abgekuckt haben (ich musste während des Films des öfteren an Chucky denken, der kam aber erst 1988 raus!).

Die Special-Effects sind toll... für die damalige Zeit. Klar kann man heute damit niemanden mehr vom Hocker reißen, aber der Film ist ja auch nicht von heute. Das sollte man nicht vergessen.

Wirklich nervig fand ich aber die Musik! Das gibt einen ganz eindeutigen Minuspunkt. Sie passt zwar zu den Bildern (die teilweise schon sehr abstrus sind), aber nach einer viertel Stunde hatte ich eigentlich schon genug von dem Gedudel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Augustinovic am 9. April 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Kultfilm aus den 80 er. Muss man gesehen haben.der Preis war etwas zu hoch für die DVD. Aber was soll's
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von olowaki am 12. September 2011
Format: DVD
Ich fande den Film vor 15 Jahren schon super und heute immer noch mit Gruseleffekt.
Klasse Film,sehr zu empfehlen.Könnte auch sein das die Jugend heute den Film zu langweilig finden,ich finde ihn auf jeden fall 1A.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. September 2004
Format: DVD
Auch ich habe den Film als kleiner Junge gesehen, und er hat mich sofort Fasziniert. Ich hoffe er kommt heute noch genauso gut rüber wie damals. Ich bin schon sehr lange auf der suche nach diesem Film auf DVD. Es gibt ihn auch (Makin Contact) heisst er im englischen. Leider scheint diese DVD nur DD2.0 zu haben, es gibt aber auch eine wo DD5.1 Sound drauf ist, nur leider ist diese sehr rar.
Und für alle Star Wars Fans hält dieser Film auch noch eine kleine Überraschung parat :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah Saenger am 28. Januar 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist meiner Meinung nach echt geil,doch wenn man ihn als Kind nicht schon gesehen hat,könnte man ihn als albern empfinden.Der kleine Junge Joey ist ein wirklich guter Darsteller,dessen Vater gestorben ist und er mit seiner Mutter nun allein lebt.Er ist ein liebenswürdiger,trauriger Junge,der eine gruselige Puppe im Schuppen findet,die scheinbar die Tür zu einer anderen Dimension für Joey geöffnet hat.Was hat diese böswillige Puppe vor?...Auch die Nebendarsteller sind alle mehr Top als Flop und die Anspielungen auf andere Filme sind für jemanden,der sich in den 30ern befindet auch nicht misszuverstehen.Für ein heutiges Kind ist er neben Harry P. & Co nicht wirklich geeignet,da der Streifen weder für Kinder,noch für Erwachsene zu sein scheint.Dieser Film stammt aus einer anderen Zeit des Films.Das beurteilt aber das Auge des Betrachters.Teilweise ist der Film zu düster in der Stimmung,teils zu einfach in der Handlung,aber in einer gewissen Form geht es in dem Film um das erwachsen werden und er ist eines der frühen Werke Roland Emmerichs.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Wentz am 5. November 2004
Format: DVD
Absolut genial. Als Kind war ich ein absoluter Fan dieses Films!
Allein zu sehen das dieser Film nun auf DVD rausgekommen ist macht mich schon 10 Jahre jünger!
Dieser Film reiht sich nahtlos ein mit den Goonies und anderen Filmen die ich damals geliebt habe. Hoffentlich kommen noch mehr "gute alte Filme" auf DVD heraus, in denen es nicht wie heute nur auf Special Effects und Profit ankommt.
Ein absolutes muss! Eine Mischung aus Stand by me und Chucky(obwohl ich den Film sch**sse finde)
Viel Spaß
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen