• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Joe Speedboat: Keine Zeit... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Smart-DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Joe Speedboat: Keine Zeit für Helden Roman Taschenbuch – 1. Januar 2009

3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 6,90 EUR 0,01
65 neu ab EUR 6,90 20 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 3,95

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423137290
  • ISBN-13: 978-3423137294
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,3 x 19,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 438.950 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tommy Wieringa, geboren 1967, studierte Geschichte und Journalistik, war Redakteur einer Literaturzeitschrift und Musiker. Er schreibt Erzählungen, Reisereportagen, Hörspiele und Gedichte. ›Joe Speedboat‹ ist bereits sein vierter Roman, jedoch der erste, der auf Deutsch vorliegt. Wieringa lebt auf einem Bauernhof in der Nähe von Amsterdam.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Spieler7 VINE-PRODUKTTESTER am 11. Februar 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der 14-jährige Schrotthändler-Sohn Fransje bleibt nach einem Unfall gelähmt, lediglich seinen rechten Arm kann er noch bewegen. So ist er nicht nur gefangen im eigenen Ich, sondern auch in der Provinzialität eines holländischen Kleinkaffs, ausgestattet mit einer Familie, die mit dieser Situation hoffnungslos überfordert ist. Leben und Zukunft erscheinen ihm also nicht gerade rosig bis zu dem Tag, als er Joe Speedboat kennenlernt, einen gleichaltrigen Neuzugang, der sich bereits mit Bombenbasteln in der Dorfgemeinschaft einen gewissen - wenn auch zweifelhaften - Ruhm erworben hat.

Joe ist ein aufgeweckter Treibauf und Tausendsassa, der Fransje bar falschen Mitleids oder Scham ganz natürlich behandelt und ihn ohne viel Federlesens in seine vielfältigen Aktivitäten einbindet, so zum Beispiel, als es gilt ein Flugzeug zu bauen, um eine vermeintlich nacktbadende Nachbarin auszuspähen. Über etliche Jahre sind die beiden unzertrennlich und mit Joes Unterstützung startet der kraftstrotzende Rollstuhlfahrer gar eine vielversprechende Karriere als Armwrestler, Künstlername "Frans der Arm". Allerdings steht die echte Nagelprobe ihrer Freundschaft noch bevor und zwar - wie sollte es anders sein - in der verlockenden Gestalt einer schönen und geheimnisvollen Frau...

"Joe Speedboat" ist bereits der vierte Roman des Holländers Tommy Wieringa, aber der erste, der nun auf Deutsch vorliegt. In witzigen anekdotenhaften Episoden erzählt er seine Geschichte, die jedoch keineswegs nur heiter und unbeschwert verläuft. Der Autor kommt dabei gänzlich ohne falsches Pathos oder Betroffenheit aus; auch schwerste Schicksale werden mit stoischer Sachlichkeit und feinem Humor beschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchecker am 6. Juli 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Was für ein dämlicher Titel für ein grandioses Buch - das könnte man denken. Aber einer der jugendlichen Protagonisten heißt nun einmal so. Den anderen hat ein fieser Unfall an den Rollstuhl gefesselt, was ihn aber nicht davon abhält, chronistengleich das Leben in einer holländischen Kleinstadt zu beobachten und mit dem wilden Joe Freundschaft zu schließen. Verlage würden in diesem Fall von einer wunderbaren Geschichte über eine außergewöhnliche Teenager-Freundschaft faseln. So oder so: ein großartiger Roman mit sorgsam gezeichneten Charakteren, in dem jeder Mann seine eigene Jugend wiedererkennen wird. Und: Der Autor verfügt über eine mitreißende, mal sehr amüsante, mal nahezu poetische Sprache. Toll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
In einer Kleinstadt in Holland bilden sich Freundschaften unter Jugendlichen. Auch die Eltern oder andere Erwachsene werden in die Geschichte mit einbezogen. Fransje, der Erzähler, freundet sich mit dem sympatischen Joe Speedboat an, von dem keiner weiß wie er wirklich heisst. Fransje ist an den Rollstuhl gefesselt und kann nicht sprechen, trotzdem findet er was zu tun und vertreibt sich die Zeit mit dem Schreiben eines Romans.

Der Roman ist nicht für allzu junge Jungs und Mädchen zu empfehlen, da auch mal ein Coffee-Shop Besuch in Amsterdam vorkommt. Bier ist auch drin und auch paar mal Sex in der dezenten Art von Haruki Murakami. Er hat auch erdrückende Momente, aber zum Schluss hin entfaltet sich das positive für alle Teilnehmer.

Was mir am meisten gefallen hat war dass einige Charaktere etwas, das sie machen wollen, letztendlich realisieren. Mahfouz - Papa Afrika genannt - baut sich ein Segelboot und segelt damit von Holland zurück nach Afrika. Als würde er nur mal kurz Brötchen holen gehen. Joe Speedboat baut sich sein eigenes Flugzeug und nimmt auch mit einem Schaufelbagger alleine an der Paris Dakar Rally teil. Er verhilft Fransje zur Teilnahme an Armdrücker-Meisterschaften, was sich für alle als Erfolg herausstellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden