Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Joe Dreck


Preis: EUR 29,90 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 29,90 5 gebraucht ab EUR 8,19

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Joe Dreck + Tommy Boy
Preis für beide: EUR 32,78

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Darsteller: David Spade, Dennis Miller, Brittany Daniel, Adam Beach, Erik Per Sullivan
  • Regisseur(e): Dennie Gordon
  • Komponist: Waddy Wachtel
  • Künstler: Perry Andelin Blake, Robert Simonds, John R. Leonetti, Adam Sandler, Ira Shuman, Peck Prior, Alexandra Welker, David Kelson, Jack Giarraputo, Alan Au, Fred Wolf, Richard Lightstone
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 20. November 2001
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 89 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005O08C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.629 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Sein Schicksal ist es, der falsche Mann am falschen Platz zur falschen Zeit zu sein. Und er hat auch noch einen falschen Namen: Joe Dreck. Joe hat eine abgedrehte Frisur, eine schrottreife Karre, null Bildung, aber ein großes Herz. Seine Welt dreht sich um Dreck - als Kind ißt er ihn, als Hausmeister beseitigt er ihn und als solcher wird er auch behandelt. Er zieht durch's Land, um sich seinen persönlichen amerikanischen Traum zu erfüllen: (s)eine Familie finden. Bis er eines Tages als ideales Opfer für Spott und Hohn in einer Radio-Show landet, wo er seine Lebensgeschichte erzählen soll. Und er erzählt. Von seiner planlosen Suche und wildesten Abenteuern...

Amazon.de

Wieder eine dieser zusammengestückelten Komödien aus der Produktionsschmiede von Adam Sandler mit einem seiner einstigen Kollegen von Saturday Night Live in der Hauptrolle. In Joe Dirt wird der sonst umwerfend bissige David Spade durch ein sentimentales Drehbuch sowie einen form- und planlosen Zusammenschnitt regelrecht kastriert. Spade spielt die Titelrolle eines Waisen aus der amerikanischen Unterschicht auf der Suche nach seinen Eltern, die ihn einst am Grand Canyon ausgesetzt hatten. Der Humor sollte eigentlich auf Joes Missgeschicke, seine Leichtgläubigkeit als Prolet und seine Begegnungen mit solchen Zeitgenossen basieren, wie einem Serienmörder, einem durchgeknallten Hausmeister (Christopher Walken) und einem liebenswerten Mädchen (Jamie Pressly), das sich dummerweise als seine Schwester herausstellen könnte. Doch die sentimentaleren Ansprüche der Geschichte, die dafür sorgen sollen, dass der Zuschauer tiefes Mitgefühl für den Schmerz von Spades Figur empfindet, sind ein Ärgernis und zwingen Spade dazu, sich von dem gemeinen Zeug abzuwenden, das er so gut draufhat. Mit von der Partie sind auch Kid Rock und Dennis Miller. --Tom Keogh

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "nicsen3k" am 18. Januar 2002
Format: DVD
Wer sich mal wieder einen leichten Abend, mit viel Gelächter verbringen möchte, der holt sich am besten diesen Film! Es gibt neben den Beverly Hillbillies wohl kaum einen Film, der so das Hinterwälder und Zurückgebliebenen Image ausnutzt , wie DIESEN!
Aber trotz der etwas lauen Story, muss man sagen, ist es dieser Film wert angeschaut zu werden!
David Spade bringt die Rolle als Trottel wirklich gut rüber ;)!
Auch ein Vcorteil des Films ist die Weibliche Besetzung, die wohl größeren Wert auf Oberweite als, auf Schauspielerisches Talent legt! Was aber kein Nachteil ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Januar 2002
Format: DVD
Joe wird von seinen Eltern in der Wüste ausgesetzt. Nun hat er es sich zum Ziel gemacht seine Familie wieder zu finden. Auf seinem Weg widerfahren ihm die komischsten Dinge. Zum Totlachen! Ich hab ihn meiner Freundin gezeigt, die Komödien hasst. Sie wollte ihn nochmals anschauen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Martin TOP 500 REZENSENT am 4. Mai 2012
Format: DVD
Der Film handelt von Joe Dreck, der Mann mit der schlechtesten Frisur (die eigentlich gar keine ist...), der auf der suche nach seiner Familie ist, die ihn als Kind (natürlich) ausversehen verloren hat.
Auf seiner Reise trifft er einige skurile Typen, erlebt viele Abenteuer und es werden nebenbei einige bekannte Filme durch den Kakao gezogen.
Erfreulicherweise kommt der Film weitestgehend ohne schlüpfrige Szenen und Vulgärhumor aus.
Der Film nimmt sich selbst nicht zu ernst und ist mal eine etwas andere Komödie.
Und ich glaube genau deshalb kann nicht jeder etwas mit dem Film anfangen, was wirklich schade ist.
Mir ist dieser Film aber allemal lieber als Komödien bei denen es Hauptsächlich um vulgäre Anspielungen und Beleidigungen geht.
Außerdem zeigt der Film, dass man es zu etwas bringen kann selbst wenn die ganze Welt auf einen Rumhackt.
Man darf nur seine Positive Einstellung nicht verlieren und weiter an sein Ziel arbeitet, selbst wenn man ganz unten ist und niemand an einem Glaubt... Klingt etwas kitschig, ist aber gelungen Umgesetzt.
Ich fand den Film richtig gut und kann ihn empfehlen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoffer Andersen am 8. März 2004
Format: DVD
Joe Dirt (David Spade) ist 100% ein Verlierer. Als er 8 Jahre alt war haben seine Eltern ihn im Grand Canyon verlassen und seitdem lebt er allein auf der Strasse. Er ist aber fest davon überzeugt, dass seine Eltern ihn verloren hat, und dass sie in nie verlassen würden. Seiner Meinung nach sind sie die besten Menschen auf der Erde. Deswegen spart er jeden Cent, den er zusammenkriegen kann, damit er sie suchen kann.
Seine Lebensgeschichte ist einzigartig und eines Tages wird er plötzlich über Nacht ein Superstar, als er anfängt seine Geschichte im Radio zu erzählen. Jeder, der ihn hört, findet ihn hoffnungslos und der größten Verlierer, den es je gab. Ein wichtiger Punkt seiner Geschichte ist wo er Brandy getroffen hatte. Brandy ist eine superhübsche Frau, die einfach perfekt ist. Joe ist aber nur damit beschäftigt seine Eltern zu finden, dass er nicht versteht, dass sie ihn liebt. Die beiden werden bald Kultfiguren des Kalifornischen Volkes.
Joe Dirt - ein lustiger Film. Nur ein kleiner Teil aller Komödien sind erfolgreich und gut gemacht. Diese ist eine davon. Nicht zwischen den aller Besten, aber schon auf der Liste.
David Spade (spielt Joe Dirt) ist seit Jahren einer der größten Comedians Amerikas. Er hat bei vielen Filmen mitgespielt, aber ist eher bekannt aus der Kultserie "Saturday Night Live"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden