Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Jobhopping Down Under - Jobs, Praktika und Working Holiday in Australien [Taschenbuch]

Jörn Schulz
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert EUR 18,90  
Taschenbuch, 1. Januar 2010 --  

Kurzbeschreibung

1. Januar 2010
Jobhopping Down Under – Jobs, Praktika und Working Holiday in Australien

Roter Wüstensand, possierliche Wildtiere, menschenleere Traumstrände und pulsierende Metropolen - Australien hat noch viel mehr auf Lager. Wer das sechstgrößte Land der Erde näher kennen lernen möchte, sollte nicht nur ein paar Wochen sondern gleich mehrere Monate einplanen. Vielleicht sogar ein ganzes Jahr Auszeit - als "Working-Holiday"-Reisender oder Praktikant zum Beispiel.

Dieses Buch klärt über alles auf, was zum "Working Holiday" gehört und wie man diese einmalige Gelegenheit als jobbender Reisender oder Praktikant geplant umsetzt und erfolgreich durchführt; auch ohne viel Gespartes auf dem heimischen Konto zu haben. Damit wird der Aufenthalt zu einem bleibenden Erlebnis, an das man sich immer gerne erinnern wird.

Das Buch enthält über 200 Adressen für Jobber und Rucksackreisende. Viele Insidertipps verraten, wie sich so mancher Dollar einsparen lässt. Erfahrungsberichte machen "Jobhopping Down Under" zu einem unterhaltsamen Reisebegleiter. Ein Buch aus der Praxis zum Einsatz in der Praxis gedacht.

Also mit "Jobhopping Down Under" ab nach Australien, denn dort warten zahlreiche interessante Jobs, die das Überleben während eines Jahres sichern. Und obendrein kann jeder ganz individuell sein persönliches Australien entdecken, fernab ausgetretener Touristenpfade.


Hinweise und Aktionen



Produktinformation


Produktbeschreibungen

Klappentext

Jobhopping Down Under - Der Working-Holiday-Reiseführer!

Bis zu zwölf Monate im Traumreiseziel Australien leben, arbeiten und reisen - das "Working Holiday"-Visum macht's möglich. Dieses Buch erklärt, was "Working-Holiday" ist und wie es durchdacht geplant und erfolgreich durchführt wird.

Im Buch nachzulesen sind u.a.

- über 200 wichtige Adressen für arbeitssuchende Jobber, jobbende Reisende und andere arme Schlucker mit Rucksack

- wie man ein paar Nächte eine Unterkunft bei wildfremden Leuten schnorrt, ohne es sich mit ihnen zu verscherzen

- warum "2-Minute-Noodles" von "NoFrills" oder "Homebrand" ein wahres Kultobjekt unter Backpackern darstellen und im Rucksack nicht fehlen dürfen

- über zehn spannende Tätigkeitsfelder für arbeitswütige Working-Holiday-Reisende

- wie man aus einem Ford Falcon eine bequeme Behausung baut, in der es sich himmlisch schlummern lässt

- welche alternativen und äußerst günstigen Wege zu einer Praktikumsvermittlung existieren

- was es mit den Abkürzungen CBD, no WHM, ASAP und RSA in den Stellenanzeigen der Tageszeitungen auf sich hat

- wie einfach es ist, ohne viel Aufwand eine eigene Internetseite zu erstellen, um die Daheimgebliebenen über das werte Wohlbefinden sowie den Verlauf der Reise zu informieren

- über zehn konventionelle sowie weniger bekannte aber höchst erfolgsversprechende Wege, um an Jobs zu gelangen

Buchrückseite

Jobhopping Down Under Der Working-Holiday-Reiseführer! Bis zu 24 Monate im Traumreiseziel Australien leben, arbeiten und reisen - das "Working Holiday"-Visum macht's möglich. Dieses Buch erklärt, was "Working-Holiday" ist und wie es durchdacht geplant und erfolgreich durchführt wird. Im Buch nachzulesen sind u.a. - über 200 wichtige Adressen für arbeitssuchende Jobber, jobbende Reisende und andere arme Schlucker mit Rucksack - wie man ein paar Nächte eine Unterkunft bei wildfremden Leuten schnorrt, ohne es sich mit ihnen zu verscherzen - warum "2-Minute-Noodles" von "NoFrills" oder "Homebrand& Travel „Work & Travel“-Anbieter Selbst ist der Backpacker Informationsbeschaffung Letztlich ... „Work & Travel“-Reiseveranstalter Working-Holiday-Kosten Botschafter mit Backpacks Praktikum Visaklassen Special Programs Working Holiday Occupational Trainee Touristenvisum Suche nach Praktikaplätzen Internet Weitere Quellen Studentenverbände Weitere Praktikumvermittler Vor der Reise Flugbuchung Internetreisebüros Versicherung Auslandsreiseversicherung Unfall Reiserücktrittskosten Reisegepäck Haftpflicht „Work & Travel“-Teilnehmer Dokumente beantragen Internationaler Führerschein Studentenausweis Zahlungsmittel Sprachkurs buchen Packen Rucksack Kleidung Unverzichtbares Optional Quarantäne In Australien Sich informieren Reiseführer Verkehrsbüro Schwarzes Brett Mundpropaganda Backpackerbüros Backpacker-Magazine Tageszeitungen Und im Radio ... Erreichbar sein Handy Postfach Internet / E-Mail Eigene Internetseiten Telefonkarten Bezahlen Bankkonto Wohnen Hostel Wohngemeinschaften Mitwohnschnorrer Zelten Im Auto kampieren Englischlernen Jobben Backpackerjobs Alles ist möglich Erntehelfer Farmarbeit Gastronomie Spenden sammeln Handzettel / Broschüren verteilen Handlanger Umzugshelfer Büroarbeit Tourismusbranche Freizeitsportarten unterrichten Kinderbetreuung Krankenpflege Erfahrungen nutzen Stellensuche Zeitungen Schwarzes Brett Backpacker-Hostels National Harvest Guide und Harvest Hotline Work-Hostels Direktes Vorstellen Arbeitsagenturen Backpacker-Jobagenturen Bekannte und Verwandte Internet Mund zu Mund-Empfehlungen „Work & Travel“-Programme Lebenslauf & Co Vorstellungsgespräch Verdienst Tax File Number (TFN) Reisen Bus Großes Busunternehmen Kleinere Busunternehmen (Auswahl) Flugzeug Auto Mitfahren Abenteuer-Touren Zug Entfernungstabelle Backpacken Gewusst wie: Mit zwei Jobs Geld verdienen und durch Demi-Pair jeden Dollar sparen Gutes tun Umweltschutz WWOOFen Sparen Essen Wohnen Reisen Kommunikation Kleidung Rabatte beim Buchen Unvorhergesehene Probleme Krankheit Reisepass-Verlust Verlust von Kreditkarte & Travel“-Teilnehmer – seinen eigenen Weg in Down-Under finden und wahrscheinlich eines der schönsten Jahre seines Lebens auf dem fünften Kontinent verbringen. Gebrauchsanleitung Hier kurz etwas zum Aufbau des Buches mit seinen sechs Kapiteln, damit vom ersten Durchblättern an klar ist, wie übersichtlich die Inhalte sind. „Working Holiday“ – Hier wird erklärt, was das Working-Holiday-Visum ist, welche Kriterien zu erfüllen sind, um eines zu bekommen, was noch Wissenswertes über das Visum zu sagen ist und ob man besser individuell reist oder bei einer der „Work "Working-Holiday"-Reisender oder Praktikant zum Beispiel. Working Holiday ist kostenlos. Es handelt sich um kein Programm, das man buchen müßte, wie viele irrigerweise glauben und wie es von vielen Veranstaltern angeboten wird. Dieses Buch klärt über alles auf, was zum "Working Holiday" gehört und wie man diese einmalige Gelegenheit als jobbender Reisender oder Praktikant geplant umsetzt und erfolgreich durchführt; auch ohne viel Gespartes auf dem heimischen Konto zu haben. Damit wird der Aufenthalt zu einem bleibenden Erlebnis, an das man sich immer gerne erinnern wird. Das Buch enthält über 200 Adressen für Jobber und Rucksackreisende. Viele Insidertipps verraten, wie sich so mancher Dollar einsparen läßt. Erfahrungsberichte machen "Jobhopping Down Under" zu einem unterhaltsamen Reisebegleiter. Ein Buch aus der Praxis zum Einsatz in der Praxis gedacht. Neu diesmal: interessante Hintergrundinformationen zum Working-Holiday-Visum. So wird etwa erklärt, wie Australien vom Working-Holiday-Programm profitiert und warum Rucksacktouristen auch als „Botschafter mit Backpacks“ bezeichnet werden können. Also mit "Jobhopping Down Under" ein wahres Kultobjekt unter Backpackern darstellen und im Rucksack nicht fehlen dürfen - über zehn spannende Tätigkeitsfelder für arbeitswütige Working-Holiday-Reisende - wie man aus einem Ford Falcon eine bequeme Behausung baut, in der es sich himmlisch schlummern lässt - welche alternativen und äußerst günstigen Wege zu einer Praktikumsvermittlung existieren - was es mit den Abkürzungen CBD, no WHM, ASAP und RSA in den Stellenanzeigen der Tageszeitungen auf sich hat - wie einfach es ist, ohne viel Aufwand eine eigene Internetseite zu erstellen, um die Daheimgebliebenen über das werte Wohlbefinden sowie den Verlauf der Reise zu informieren - über zehn konventionelle sowie weniger bekannte aber höchst erfolgsversprechende Wege, um an Jobs zu gelangen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genialer "Weg"-bereiter "Down Under" 27. Juli 2005
Von "power8"
Format:Taschenbuch
Das Buch „Jobhopping Down Under" begeisterte mich besonders durch die sehr zahlreichen Detailinformationen rund um die Reisevorbereitung und -durchführung, an die man wahrscheinlich als angehender Working Traveller von zu Haus aus nicht gedacht hätte. Neben dem ständig wiederkehrenden Aha-Effekt, dieses oder jenes noch in die Planungen zu integrieren, überzeugt besonders der umfangreiche Adressteil, der genau dazu alle notwendigen Ansprechpartner mit Anschrift, Telefonnummer und Internetadresse liefert. Während des Lesens wird einem schnell klar, dass es sich bei den Tipps und Hinweisen um praxiserprobte Insiderinfos handelt.
Ich war besonders vom logischen und nachvollziehbaren Aufbau des Buches angetan, im dem der Autor nicht nur eine Anleitung zum Reisen auf dem 5. Kontinent gibt, sondern zu Beginn des Buches ebenso eine Gebrauchsanweisung für das Buch mitliefert.

Natürlich ist die Entscheidung, sein Leben mit einem Work & Travel Aufenthalt in Australien zu bereichern, mit viel persönlichem Engagement verbunden, aber als ich die kurzweiligen Erfahrungsberichte im Buch las, packte mich sofort das Fernweh. Sicherlich lag dies bestimmt auch an den Fotos, welche neben der tollen australischen Landschaft - die pure Lebensfreude und die gemeinsamen Erfahrungen der „Jobhopper" mehrerer Nationen zeigten.
Alles in allem eine sehr inspirierende Lektüre, die wirklich nur zu empfehlen ist...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr informativer Working Holiday Leitfaden 16. Mai 2005
Format:Taschenbuch
Eines fällt sofort auf, wenn man „Jobhopping Down Under" das erste Mal durchblättert: Es ist ziemlich umfangreich und enthält super viele, detaillierte Informationen rund um ein Working Holiday Aufenthalt in Australien. Ob es sich nun um all die Sachen handelt, die man vor der Reise organisieren muss, wie Versicherungen abschließen, diverse Dokumente beantragen und Packen oder ob man mehr zu den Themen Wohnen, Jobsuche und Reisen in Australien erfahren will - das Buch deckt alles sehr ausführlich ab und gibt immer wieder nützliche Tipps.
Sehr gut finde ich den Abschnitt „Working-Holiday-Kosten", der zwar ein bisschen versteckt im Buch ist, der aber verrät, wie viel Geld man für so ein Working Holiday Jahr einplanen sollte. Für mich eine sehr gute Planungshilfe.
Gelungen finde ich auch den Mix aus sachlichem Informationsteil und literarischen Erfahrungsberichten. Diese Berichte, die von verschiedenen Backpackern geschrieben wurden, machen richtig Lust auf Australien und ein Working Holiday Jahr, worauf ich mich jetzt umso mehr freue.
Einziger Wehrmutstropfen, der mir aufgefallen ist: Leider haben sich ein paar Druck- und Rechtsschreibfehler in das Buch eingeschlichen. Auch stimmen die Verweise auf andere Abschnitte im Buch nicht immer. Hier muss der Leser also teils etwas Sucharbeit leisten.
Der Informationsdichte tut das aber letztlich keinen Abbruch.
Ich würde das Preis-Leistungsverhältnis des Buches als sehr gut beurteilen. Ich denke, ich kann das Buch mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abenteuerlust 16. Juni 2005
Format:Taschenbuch
Mit Begeisterung habe ich diesen "Reiseführer" für Australien gelesen. Ich habe selten so viele Informationen übersichtlich und detailiert präsentiert bekommen. Durch den anschaulichen,bildlichen und witzigen Schreibstil hat man das Gefühl, mit dem Autor zu plaudern und gleichzeitig befindet man sich gedanklich auf einer Reise an wunderschöne Orte dieser Welt. Dieses Buch kann ich nur weiterempfehlen!.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viele gute Tipps und Details 12. Juli 2007
Format:Taschenbuch
Klasse Vorbereitung und auch hilfreich für unterwegs. Der Autor ermutigt, nicht irgendwelchen Agenturen unnötig Geld in den Rachen zu stecken, sondern selbst das Abenteuer Australien anzupacken. Und er gibt die richtigen Stichworte und Starthilfen. Das hat mir gefallen! Obgleich ich schon früher mal in Australien war, hab ich noch viele neue Sachen gefunden und klasse neue Tipps entdeckt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll! 30. März 2006
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ich habe mir das Buch, zur Vorbereitung auf meinen Australienurlaub, vor zwei Tagen gekauft. Ist interessant und übersichtlich geschrieben, ich habe es schon komplett durch, mit vielen Tipps wie man sich alleine in Down Under durchschlagen kann, wo man übernachten kann, wie man es auch mit wenig Geld schafft, mit welchen Tricks man einen Job bekommt u. v. m. Die Erfahrungsberichte, besonders die des Autors, sind einfach klasse!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessantes Buch mit hilfreichen Adressen 5. Mai 2011
Von Julia
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich habe das Buch für mein Work & Travel Jahr in Australien gekauft. Es hat viele nützliche Informationen gebündelt. Aber wer gut im Internet recherchieren kann benötigt das Buch nicht. Ich habe es letztendlich in Australien 1 oder 2 mal benötigt - alles andere habe ich lieber im Internet aktuell recherchiert.
Für die, die nicht so gut englisch können um sich selbst zu helfen oder einfach sicher gehen wollen - für die ist das Buch genau das richtige.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa181c418)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar