oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Joachim Gauck - Vom Pastor zum Präsidenten. Die Biografie [Gebundene Ausgabe]

Norbert Robers
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

14. März 2012
Am 18. März 2012 wurde Joachim Gauck zu Deutschlands neuem Staatsoberhaupt gewählt. Doch wer ist der aus Rostock stammende Mensch im höchsten Staatsamt, der zunächst als politischer Laie aus der Bürgerbewegung der DDR zum Abgeordneten gewählt und 1990 zum Sonder- bzw. Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen der ehemaligen DDR berufen wurde? Welche Ideale und Ziele verfolgt der Pastor, der seit der Wende zu einer Instanz der deutsch-deutschen Vergangenheitsbewältigung avancierte? Der Journalist Norbert Robers begleitete Joachim Gauck während dessen zehnjähriger Amtszeit als Bundesbeauftragter für Stasi-Unterlagen und verfolgte die zum Teil hitzigen Debatten um die historisch einmalige Gauck-Behörde. In seinem Buch beschreibt er die Brüche einer ostdeutschen Nachkriegsbiografie, zudem bietet er Einblicke in die Persönlichkeit des Bürgerrechtlers und Demokratie-Verfechters, der in den vergangenen Jahren mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Der Autor greift auch die Kritik auf, die nach Joachim Gaucks Nominierung zum Präsidentschaftskandidaten laut wurde.

Wird oft zusammen gekauft

Joachim Gauck - Vom Pastor zum Präsidenten. Die Biografie + Winter im Sommer - Frühling im Herbst: Erinnerungen + Freiheit: Ein Plädoyer
Preis für alle drei: EUR 44,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 264 Seiten
  • Verlag: Koehler & Amelang; Auflage: 1 (14. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3733803884
  • ISBN-13: 978-3733803889
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 248.401 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Von höchster Wichtigkeit ist die Biografie Joachim Gauck. Vom Pastor zum Präsidenten aus dem Seemann Henschel Verlag aus Leipzig, die auf der Buchmesse vorgestellt wird...« dapd, 28. Februar 2012 (dapd)

»Wahrscheinlich gibt es nicht viele Menschen in diesem Land, die den designierten Bundespräsidenten Joachim Gauck so gut kennen wie Norbert Robers.« Westfälische Nachrichten, 21. Februar 2012 (Westfälische Nachrichten)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Norbert Robers arbeitete von 1991 bis 1999 als Journalist für die Welt am Sonntag und das Nachrichtenmagazin Focus. Den Schwerpunkt seiner Arbeit bildete in diesen Jahren die Person und das Amt des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen. Danach war er unter anderem für die Westfälischen Nachrichten, als EU-Korrespondent für mehrere deutsche Tageszeitungen, für die Nordwest-Zeitung und die Westdeutsche Allgemeine Zeitung tätig. Seit 2009 ist er Pressesprecher der Universität Münster. Die zuerst 2000 bei Henschel und nun aktualisiert bei Köhler & Amelang erschienene Biografie entstand in mehrjähriger Zusammenarbeit mit Joachim Gauck.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Trocken wie Knäckebrot 9. Mai 2013
Von H. Schwoch VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Dies ist keine Biographie unseres derzeitigen Bundespräsidenten im eigentlichen Sinne, sondern zu einem recht wesentlichen Teil die historisch zwar nicht unwichtige, aber letztlich doch ziemlich gestrige Geschichte des Zustandekommens der Stasiunterlagenbehörde in Berlin (damals Gauck-Behörde genannt, weil er der erste Leiter dieser Institution war). Autor Norbert Robers erweist sich zudem als recht kritikloser Gauck-Anhänger, der dem liberal-konservativen Weltbild des früheren Rostocker Pastors augenscheinlich sehr nahe steht. Eine weitere Schwäche besteht darin, dass Robers Blick auf Gauck und alle weiteren Personen und Geschehnisse nicht der eines Insiders ist, sondern sich zuallermeist lediglich auf öffentlich zugängliche Quellen beruft.

Natürlich erfährt man als Leser so einiges über Person und Persönlichkeit des Protagonisten, doch besonders tief geht das alles nicht. Außerdem stellt sich die Lektüre der gut 250 Seiten schon recht früh als relativ zähflüssig dar. Man könnte auch sagen, dass der Schreibstil des Autoren so trocken wie Knäckebrot ist. Ich habe mich jedenfalls nur mit einiger Mühe durch das Buch hindurch gearbeitet.

Fazit: knapp drei Bewertungssterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von prof.dr.m TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Was könnte ich denn bitte von Herrn Gauck schon lernen?
Wie lautet der Titel des Buches? „Vom Pastor zum Präsidenten“
Jeder der sich als Christ bezeichnet, sollte sich zunächst einmal mit dem Namensgeber Jesus Christus beschäftigen. Jeder der dies ernsthaft tut, wird zu der Erkenntnis kommen, dass sich Jesus nie in die Politik eingemischt, geschweige denn ein politisches Amt angenommen hat.
Zum anderen sollte sich jeder der sich als Christ bezeichnet, auch mit den Grundsätzen die Jesus vermittelt hat, beschäftigen. Herr Gauck hat ja einmal Theologie studiert - Theologie bedeutet übertragen „Die Lehre von Gott“, und die Lehren vom Inhalt des christlichen Glaubens und seinen Glaubensdokumenten.
Ein Christ, der Herr Gauck ja sein möchte, vor allem da er ja auch Pastor war und Theologie studiert hat, sollte eigentlich wissen wie Gott über die Ehe denkt. Und egal ob andere an Gott oder die Bibel glauben, sollte doch zumindest derjenige der sie studiert hat und anderen gelehrt hat, wissen was sie darüber sagt. Wenn so jemand dann von seiner Frau getrennt lebt, und mit einer neuen Partnerin in wilder Ehe lebt, der „beleidigt“ jeden echten Christen dem das Wort Gottes etwas bedeuten und der die moralischen Werte Gottes schätzt. Aber wie heißt ja das Buch nochmals „Vom Pastor zum Präsidenten“! Nun, er ist ja jetzt kein Pastor mehr, also braucht er wohl auch die Werte die er mal gelernt und weitervermittelt hat nicht mehr halten, denn sonst würde er anders handeln und leben.
Tja, ich hatte ja zumindest kurz die Hoffung, dass er, bevor er zum Präsidenten ernannt wird und ins Schloss Bellevue einzieht diese Sache regelt, sich ordentlich scheiden lässt und seine neue Lebensgefährtin heiratet. Aber auch hier hat Herr Gauck nur halbe Sachen gemacht.

Für mich ist Herr Gauck weder als Christ oder Pastor noch als Präsident ein Vorbild!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unter "Die Biographie" hatte ich mehr erwartet ! 21. April 2012
Von FP
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist eine politische Biographie, die auch ein paar Seiten zur Kindheit enthält, aber praktisch gar nichts über das Privat- und Familienleben. Zu der doch immerhin bemerkenswerten Konstellation, dass ein Bundespräsident verheiratet ist und Familie hat, aber eine andere Frau als unsere First Lady agiert, wird nichts erklärt, außer "und das ist gut so".

Die langsam politischer werdende Zeit in der DDR und das Werden zum Bürgerrechtler in Rostock werden spannend erzählt. Das gilt auch für das Kapitel zur Wende. Die Kapitel über die Arbeit der Gauck- Behörde fand ich, obwohl geschichtlich und zeitgeschichtlich interessiert, dann nicht mehr so spannend. Die Geschichten um die IM- Tätigkeiten von Manfred Stolpe und Gregor Gysi sind auch so hinlänglich bekannt und da habe ich dann auch schon sehr auf ein bißchen zum Privatleben Erzähltes gewartet.

Das letzte Kapitel mit der aktuellen Präsidentschaftskandidatur und der Wahl ist hinten dran geschrieben, um nicht zu sagen "geklatscht". Da merkte man, dass es schnell gehen musste, auch wenn der Preis der Taxifahrt zum Kanzleramt nach dem Anruf der Kanzlerin vermerkt wird.

Das Buch ist flüssig geschrieben und läßt sich gut lesen.

Ein weiteres Manko, für das ich aber keinen Stern zusätzlich abgezogen habe, ist, dass es keine Kindle- Edition gibt. Die Fotos aus dem Mittelteil waren ohnehin größtenteils in schwarz- weiß und die wenigen Farbaufnahmen, hätten mir auch in schwarz- weiß genügt. Das kann kein Grund sein, dass man das Buch als unhandliches Papierbuch lesen muss, statt bequem und mobil und vor allem ohne nachher das Buch herumliegen zu haben, auf dem Kindle.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebenskrise überwinden, wo die Weite wohnt 31. März 2012
Von Sobota VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Norbert Robers schreibt über Lebenskrisen und Schlüsselsituationen des gerade eben zum Bundespräsidenten gewählten Joachim Gauck. Über sieben Jahre beobachtet ihn der Autor. Sowohl Robers als auch Gauck nehmen dabei kein Blatt vor den Mund sondern gehen an die Substanz eines Lebens, dass trotz enger Systemgrenzen der ehemaligen DDR und ihrer Stasiorganisation mit innerer Freiheit gelebt wurde. Der Anlass für das Buch war ursprünglich eine Auftragsarbeit für den Focus, indem der Namensgeber der sogenannten Gauck-Behörde portraitiert werden sollte. Während dieser Zeit gab es immer wieder persönliche Kontakte zwischen dem Autor und Joachim Gauck. Daraus ist eine Biografie entstanden, die den Finger in die Wunden des ehemaligen DDR-Systems legt und verblüffend ehrlich über Höhen und Tiefen eines außerordentlich spannungsvollen Lebens berichtet. Die Erstauflage der Biographie wurde bis 2005 verkauft. Sie ist aus aktuellem Anlass ergänzt worden und jetzt in 2. Auflage erschienen.

Im ersten Kapitel geht es u.a. um Erfahrungen in der Heimat während seiner Schul- und Studienzeit. Joachim Gauck verhält sich in jungen Jahren nicht systemkonform und nach den Spielregeln des Systems wurden ihm entsprechend Steine in den Weg gelegt. Sein Schuldirektor bescheinigt ihm, dass er sich "im Stadium kritischer Auseinandersetzung mit der Umwelt befinde" und "bei richtiger erzieherischer Erziehung ist er durchaus entwicklungsfähig". Daraus resultierte eine Ablehnung seines Wunschstudienganges Germanistik.
Die spätere Zulassung für das Studium der Theologie war eine Chance, überhaupt studieren zu dürfen.

Gauck heiratet bereits mit 19 Jahren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Nichts Neues
Buch enthält keine neuen Fakten - und verschweigt wohl auch einige. Hätte mir also wesentlich mehr an persönlichen Informationen gewünscht.
Vor 9 Monaten von Wolfgang Menzel veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Politikwerk, aber keine richtige Biografie
Der Titel ist bis auf das Wort Biografie ok. Wer allerdings über den Menschen Gauck etwas mehr erfahren möchte, der wird enttäuscht sein. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Herbert Enders veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Muss um die Geschichte zu verstehen
Ich lese gerne die Biographien interessanter Menschen. Da bot sich Herr Gauck förmlich an. Dieses Buch ist, wie schon ein paar Mal angedeutet, eine politische Biographie des... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von @Haselnusstafel veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schnellschuss
Was soll man von Biografien halten, die in Zusammenarvbeit mit dem Objekt der Beschreibung entstanden sind? Nichts, das beweist dieses Buch für mich. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Summer1969 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geschenk
zu Weihnachten, daher war es wichtig, dass es pünktlich da ist. Inhaltlich kann ich nichts sagen, da es verschenkt wurde - wie gesagt.
Vor 19 Monaten von Locke Rollus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Geschenk
Toll als Geschenk für politisch und geschichtlich Interessierte. Sehr viel besser als erwartet, interessant geschrieben und inhaltlich / zeitlich umfassend.
Vor 19 Monaten von Helena Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ergreifend
Eigentlich sind Biografien nicht so mein Fall, aber die des Bundespräsidenten zeigt ein beeindruckendes Leben mit Zielstrebigkeit, viel Verständnis und Vertrauen in die... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von R. Melke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch
Dieses Buch ist sehr aufschlußreich und gut zu lesen.
Sie machen den Menschen Gauck noch sympatischer.
Dieser Artikel ist zu empfehlen
Vor 22 Monaten von Hörl veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen 0 Punkte + Sterne!
Vom Pastor zum Ehebrecher! Die Biografie.

Wäre weißgott ein treffenderer Titel gewesen! Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von eddi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Qualität zum Schnäppchenpreis
Tatsächlich wie neu, ohne jegliche Gebrauchsspuren, können wir die Biografie von Joachim Gauck beurteilen, die nach gerade einmal zwei Tagen bei uns einging. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. August 2012 von Grauwolf40
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Freiheit und Verantwortung in den Medien 0 06.04.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar