Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Transport Gigant

von Koch Media GmbH
Windows 2000 / 98 / Me / XP
 USK ab 0 freigegeben
2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.




Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 2000 / 98 / Me / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B00025YWG6
  • Artikelgewicht: 499 g
  • Erscheinungsdatum: 9. Juni 2004
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.709 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Wir schreiben das Jahr 1850. Die Welt befindet sich im Um- und Aufbruch. Es ist das beginnende Zeitalter der Massenproduktion und des Massentransports. Dem findigen Unternehmer stehen alle Möglichkeiten offen. Mit nur wenig Kapital und einer guten Geschäftsidee können Imperien geschaffen werden. Überall schießen neue Fabrikanlagen aus dem Boden. Die Welt ist gierig nach Gütern aller Art. Und das Wachstum der Städte nimmt enorme Ausmaße an. Doch wie kommen die Waren zu den Kunden? Wie die Arbeiter zu den Fabriken? Wer transportiert die Unmengen an Rohstoffen? Die Zeit ist reif für ein großes und mächtiges Transportunternehmen. Vor allem die Inlandstransporte nehmen überhand und können mit den alten Mitteln nicht mehr bewältigt werden. Im Spiel Transportgigant investierst Du Dein geringes Anfangskapital klug in moderne Fahrzeuge, und baust langsam ein immer größer werdendes Unternehmen auf. Sorge für ein gutes Image bei Deinen Kunden, und dränge die Konkurrenz vom Markt. Du wirst all Dein Können und Geschick brauchen, um die wechselnden Wirtschaftslagen und Anforderungen über zwei Jahrhunderte zu überstehen. Denn wo Du anfangs noch mit Dampflokomotiven das Auslangen findest, wirst Du später Monorails oder gar Supraleiterzüge einsetzen müssen. Die Welt liegt offen vor dir, Du brauchst nur zuzugreifen!

Voraussetzungen

Minimum:

  • Intel Pentium® III 500 MHz oder vergleichbar
  • Microsoft Windows® XP/2000/ME/98
  • 64 MB RAM
  • Microsoft DirectX® 8.1 kompatible Soundkarte
  • und 3D Grafikkarte (32 MB)
  • CD-ROM Laufwerk

Empfohlen:

  • Intel Pentium® III 800 MHz oder vergleichbar
  • Microsoft Windows® XP/2000/ME/98
  • 256 MB RAM
  • Microsoft DirectX® 8.1 kompatible Soundkarte
  • und 3D Grafikkarte (64 MB)
  • CD-ROM Laufwerk

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langer Spieltest (mehr als 20 Stunden) 13. August 2004
Von Ein Kunde
Hat man die nicht ganz kleinen Hürden der umständlichen Bedienung, wie z.B. für die Streckenplanung und den Streckenbau überwunden, währt die Freude über die ersten rollenden Züge nicht lange.
Deadlocks, d.h. Züge, die stehenbleiben, nehmen mit der Größe des Streckennetzes übermäßig zu - auch mit der Signalsteuerung, die erst mit dem Patch von der Homepage (Version 1.20) zu haben ist, sind Deadlocks noch vorhanden.
Deadlocks sind nur zu vermeiden, wenn jeder Zug ein eigenes Bahngleis im Bahnhof zugewiesen bekommt bei gleicher Fahrtrichtung, was dann aber bei Veränderungen wieder zu enormen Problemen führt. Denn wer weiß bei 20 Zügen, welcher Zug welches Bahngleis benutzt.
Alles in allem muss man Deadlocks in hoher Zahl akzeptieren oder Bahnhöfe unrealistischen Ausmaßes hinnehmen, die man nicht mehr verändern sollte, ohne dass man wieder beim Thema Deadlock landet.
Es gibt nur wenige Möglichkeiten für Weichen, die bei mehrspurigen Gleisabschnitten für überlange Kreuzungsbereiche sorgen, die z.T. aus Platzgründen nicht realisierbar sind. Wird nur eine Weiche verändert (z.B. eingebaut), kehren die Züge zum ursprünglichen Fahrplan zurück.
Aus der Transportsimulation wird somit schnell eine alleinige Simulation für Chaos-Management der Zugfahrpläne, die letztendlich nicht bewältigbar ist.
Traurig, dass von JOWOOD ein Spiel mit derart schlechten Möglichkeiten und derart vielen Fehlern herausgegeben wird.
Es erreicht nicht einen Bruchteil des legendären Transport Tycoons und schon gar nicht des Transport Tycoon Deluxe, welcher sehr günstig noch zu haben ist (nicht zu verwechseln mit Railroad Tycoon 1 bis 3 - welche aber ebenfalls besser sind)
Das Spiel hat für mich einen Wert von 2 € und auch nur dann, wenn man zwei bis drei Zügen beim Fahren zusehen will.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Spiel mit den meisten Fehlern seit langem! 29. Juni 2004
Lasst blos die Finger weg von dem Game! Es hat lauter Fehler auch nacht dem installieren des Online-Patch geht immer noch sehr viel nicht!
+ Grafik ist schön
+ Idee ganz nett
- Spiel stürzt ständig ab
- Schlechtes Games-Play
- Zuviele Bugs und Fehler im Spiel
- Spielgeschwindigkeit schlecht
Ich emfehle das Spiel auf keinen Fall zu kaufen! Zumindest noch warten bis ein Add-On kommt, welches das Spiel wenigstens etwas Spielfähig macht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schwer enttäuscht! 25. Juli 2004
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf
Ja da haben sich die Macher von JoWood sehr bemüht. reichlich Reklame mit einer Page gemacht und die Spieler schon im Vorfeld mit einbezogen.
Was dabei herauskam war ein schlechter Industriegigant.
Selbst JoWood hat in verschiedenen Aussagen den Vergleich mit dem guten alten Transport Tycoon durchgeführt und alles sollte besser werden; aber das was die meisten an Transport Tycoon geschätzt haben, funktioniert bei Transport Gigant gar nicht.
Ausweichstellen: die Zügen fahren auf Ihren festen Gleisen. Da können Ausweichmöglichkeiten vorhanden sein, die blockieren sich lieber, als dass sie ausweichen.
Bahnhöfe: es ist nicht so, dass ein Zug auf ein freies Gleis fährt, nein, jedes Bahnhofsgleis muss vorher dem Zug zugewiesen werden. Wodurch es natürlich zu Staus oder s.g. deadlocks kommt, obwohl etliche Gleise frei sind.
Weichen: wie schön war das bei Transport Tycoon. Liessen sich harmonisch einbauen, funktioniert hier so gut wie gar nicht.
Fazit: wer eine Eisenbahnsimulation ähnlich Transport Tycoon spielen will, der wird nicht nur masslos enttäuscht sein, sondern sich über die schwachen Funktionen masslos ärgern. Wer jedoch einen Industriegigant unter anderen Namen spielen will - der sollte nur darauf verzichten das schlecht gemachte Signalsystem zuzuschalten - kann dann aber auch gleich bei IG2 bleiben.
Ich habe mich sehr auf das Spiel gefreut und bin entsprechend enttäuscht worden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel zu verbessern 8. Juli 2004
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf
Lange habe ich auf das Spiel gewartet und gehofft einen würdigen Nachfolger von Transport Tycoon deluxe zu erhalten. Die Webseite des Herstellers ist vielversprechend, die erste Demo jedoch eine kleine Enttäuschung: Die Grafik ist meiner Ansicht nach nicht "State-of-the-Art" sondern benutzt die schon in die Tage gekommene Engine aus Industriegigant 2. Die Übersichtskarte, die das Spiel erleichtern sollte enthält nur nichtssagende gleichfarbige Rechtecke für jede der zahlreichen Industrien. Die Steuerung ist sehr gewöhnungsbedürftig aber erlernbar. Leider entspricht das Spiel in diesen Punkten der Demo.
Die größte Enttäuschung ist das Eisenbahnnetz, dass erst durch ein Update Signale erhält. Die Steuerung der Züge mithilfe der Signale ist jedoch nur sehr umständlich möglich, da man für jeden einzelnen Zug die Strecke zu jedem einzelnen Bahnhof selbst festlegen muss. Solange man nicht jedem Zug einen eigenen (!) Bahnsteig zuweist, kommt es früher oder später zu einem Deadlock: Zwei Züge stehen sich gegenüber und nichts passiert.
Hier sollte der Hersteller noch einiges Nachbessern.
Wer Passagiere innerhalb eines Ortes befördern möchte, wird enttäuscht, dies funktioniert nur zwischen verschiedenen Orten. Auf Einzugsbereiche innerhalb eines Ortes wurde verzichtet.
Die Stärken des Spiels sind die Vielzahl der Fahrzeuge und Stationen, die fast keine Wünsche offen lassen.
Empfehlenswert ist es, sich das Forum des Herstellers zu Gemüte zu führen. Hier bekommt man einen kleinen Vorgeschmack auf die Stärken und Schwächen des Spiels.
Fazit: Leider können auch die noch so schönen Modelle der Fahrzeuge nicht über die die katastrophale Intelligenz der Zugführung hinweghelfen. Hier hätte man sich einiges von Transport Tycoon übernehmen können. Schade!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Ganz nett, nur Gleisbau ist unnötig kompliziert
Vorweg, zumindest läuft das Spiel soweit so gut. ABER .....!!!!!

Allerdings ruckelt das Spiel alle paar Minuten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. März 2013 von Marcel Lettow
5.0 von 5 Sternen Alles Bestens
Dieser Artikel ist sehr gut , und ich kann ihn nur weiter empfehlen, Der Artikel hat einen sehr hohen spielwert
Veröffentlicht am 12. März 2013 von Roberto Ruske
4.0 von 5 Sternen Es entspannt grandios
Für mich als Holländer is die Deutsche sprache ein kleines problem. Ich kann es gut verstehen, begreife es auch aber lesen und schreiben ist was anderes. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Februar 2010 von J. A. M. Ouwerkerk
1.0 von 5 Sternen ...schlechter geht's nicht!
Finger weg von diesem Spiel. Nach Industriegigant 2 ist das alles andere als ein würdiger Nachfolger. Lesen Sie weiter...
Am 14. Januar 2006 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zwischen Gut und Schelcht
Das ist wieder so ein Spiel, wo man drüber streiten kann.......Es gibt Leute, die lieber den ganzen Tage Zombies abschlachten, und andere, die gerne Aufbauspiele und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Mai 2005 von Philippe Zwick
1.0 von 5 Sternen Finger weg!!!
Ich bin ziemlich sauer!! Mein Sohn hat sich dieses Spiel gekauft, und es läuft einfach nicht. Außer dem Startbildschirm ist nichts zu sehen von diesem "Spiel". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. März 2005 von Guido Engel
1.0 von 5 Sternen Erneute Betrachtung nach langem Warten
Sehr, sehr traurig. Es gibt ein Addon, aber die vielen BUGS der Originalversion sind noch immer nicht behoben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Oktober 2004 von Evelyn Hroch-horn
1.0 von 5 Sternen Ich war sehr entteuscht
Ich habe mir sofort nach dem Erscheinen das Spiel gekauft. Ich habe dann in kürzester Zeit alle Kampagnen durchgespielt und war so entteuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Oktober 2004 von JustMe
3.0 von 5 Sternen Schade
Leider hält das Spiel nicht was es verspricht. Wenn man sich für Signale entscheidet hat man schon bald das schlimmste Chaos und wenn man ohne Signale baut ist die KI so... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. August 2004 von Urmuenchner
1.0 von 5 Sternen Ausser Bug's nichts in der Packung
Leider fällt der vergleich zwischen Transport Tycoon und Transpotgigant negativ aus. Heisst im Klartext der Oldi (10 Jahre ist Tansport Tycoon schon alt) gweinnt locker. Lesen Sie weiter...
Am 29. Juli 2004 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden