oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Jimmy Corrigan. The Smartest Kid On Earth [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Chris Ware
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 20,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 25. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 20,95  
Taschenbuch EUR 13,95  

Kurzbeschreibung

12. September 2000
This first book from Chicago author Chris Ware is a pleasantly-decorated view at a lonely and emotionally-impaired "everyman" (Jimmy Corrigan: The Smartest Kid on Earth), who is provided, at age 36, the opportunity to meet his father for the first time. An improvisatory romance which gingerly deports itself between 1890's Chicago and 1980's small town Michigan, the reader is helped along by thousands of colored illustrations and diagrams, which, when read rapidly in sequence, provide a convincing illusion of life and movement. The bulk of the work is supported by fold-out instructions, an index, paper cut-outs, and a brief apology, all of which concrete to form a rich portrait of a man stunted by a paralyzing fear of being disliked.

Hinweise und Aktionen

  • Studienbücher: Ob neu oder gebraucht, alle wichtigen Bücher für Ihr Studium finden Sie im großen Studium Special. Natürlich portofrei.


Wird oft zusammen gekauft

Jimmy Corrigan. The Smartest Kid On Earth + Building Stories + New York Drawings
Preis für alle drei: EUR 62,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Building Stories EUR 24,95
  • New York Drawings EUR 16,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 380 Seiten
  • Verlag: Pantheon (12. September 2000)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0375404538
  • ISBN-13: 978-0375404535
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 20,9 x 3,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.578 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“This haunting and unshakable book will change the way you look at your world. Ware captures landscapes made to flatten emotion—a clinic shrouded in snow, a sterile apartment complex—and yet shows the reader the meaning and even beauty in every glimpse from a highway, every snippet of small talk.” —Time magazine

Jimmy Corrigan pushes the form of comics into unexpected formal and emotional territory.” —Chicago Tribune

“Graphically inventive, wonderfully realized . . . [Jimmy Corrigan] is wonderfully illustrated in full color, and Ware’s spare, iconic drawing style can render vivid architectural complexity or movingly capture the stark despondency of an unloved child.” —Publishers Weekly (starred review)

“Ware’s use of words is sparing, and at times maudlin. But the real joy is his art. It's stunning. In terms of attention to detail, graceful use of color, and overall design—Ware has no peer. And while each panel is relentlessly polished—never an errant line or lazily rendered image—his drawings, somehow, remain delicate and achingly lyrical.” —Dave Eggers, The New York Times Book Review

Werbetext

The most ambitious, beautiful, moving 'comic book' ever produced: an astonishing tour de force that won the Guardian First Book Award 2001 and The American Book Award 2001. (2002-10-18) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
JIMMY, COME ON! Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Virtuosic Storytelling 18. September 2000
Von M. Yu
Format:Gebundene Ausgabe
Don't believe what Chris Ware might say about himself -- he is a gifted writer. This is to say nothing about his stunning talents as an artist and storyteller. This seven-years-in-the-making compilation of Jimmy Corrigan's story is both depressing and profound. It shouldn't be missed.
Chris Ware transports the reader not only to another era, but into the middle of a man's web of pain, solitude and confusion. But he does so in such a delicate, meticulous manner; it's the perfect use of the comic book medium.
Beautiful, poignant, sublime. I am a more complete person having read these comics.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Jimmy Corrigan ist derart rückentwickelt, unnatürlich verstockt und chronisch sprachlos, bei geringfügigsten menschlichen Kontakten unheimlich überfordert, dass keine noch so freundliche Geste ihm auch nur für Sekunden eine Tür öffnen könnte zu so etwas wie einer gleichwertigen Erwiderung, geschweige denn zu einem Lächeln. Das ist auch das einzige, was man Chris Ware vorwerfen könnte und das Lesen gelegentlich anstrengend macht: Dieses Männchen, dass ausschaut wie 76 und fast geistig behindert wirkt, soll vierzig Jahre jünger sein? Und es gibt ganz und gar keine Entwicklung wohin auch immer auf 380 Seiten? Das ist ernüchternd, aber konsequent. Es ist schon viel über "Jimmy Corrigan" geschrieben worden, denn was hier vorliegt, ist ein Koloss an Originalität, in jeglicher Hinsicht. Fünf Punkte kann ich trotzdem nicht geben, denn die Statik dieser Leidensgeschichte - es liegt in der Familie - auch die Zerlegung einzelner Augenblicke und Assoziationsblitze, so einzigartig sie auch ausgeführt sind, sorgten bei mir ein wenig für Ermüdung. Doch es dürfte kein Zweifel daran bestehen, dass man "Jimmy Corrigan" kennen muss, wenn man sich ernsthaft für Graphic Novels interessiert. Wares vermeintlich einfache Grafik dürfte endgültig gezeigt haben, dass annähernder Fotorealismus gar nicht in der Lage sein kann, menschliches Scheitern (hier: Dauerscheitern), Weltverlassenheit, Verkriecherei und Lieblosigkeit in Bilder zu fassen. Doch Ware kann viel mehr. Er findet Panelverkettungen und Seitenaufteilungen, die vor ihm keiner entwickelt hat. Ich dachte erst, er würde am Computer arbeiten, aber das alles ist tatsächlich sehr akkurat am Zeichentisch entstanden. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht bei Taschenbuch: Zerfällt beim Aufschlagen 31. Oktober 2008
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der Comic an sich würde die volle Punktezahl bekommen - die Handlung ist beklemmend, aber großartig! Die Zeichnungen virtuos und fordernd!

Aber die Ausgabe ist eine Katastrophe! Sie zerfällt beim Aufschlagen - deshalb empfehle ich dringend die Gebundene Hardcover Version!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mangelhafte Bindung 8. Mai 2011
Format:Taschenbuch
Um der Aussage meines Vorredners noch mehr Gewicht zu verschaffen hier noch einmal die Bestätigung:
Das Buch an sich ist großartig, aber bei jedem Umblättern (!) löst sich Seite für Seite aus dem Buchblock, bis sich das gesamte Buch aufgelöst hat!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön. 23. August 2002
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Einsamkeit ist kalt, wenn sie sich anschleicht.
Chris Ware schafft es, all den Schmerz und die bittersüße Melancholie in 380 poetischen Seiten einzufangen.
Jeder, der gegenüber dem Medium Comic noch Vorbehalte besitzt, sollte hier ob der schieren emotionalen Kraft und der brillianten Darstellung eines besseren belehrt werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A unique masterpiece! Ultimately recommendable! 19. Februar 2003
Format:Gebundene Ausgabe
This unique masterpiece of comic art is nothing but ultimately recommendable!! I do not expect much from comic booklets any more, I just read one every now and then for entertainment and relaxation; but this book just fascinated and completely surprised me. If you are ready to dive into the mind and emotions of a middle-aged american guy who tries to cope with everyday life and with his past, you will be caught by the story. But beware: it's NOT a story for "in-between"; it demands your full attention. - Here is what it's all about:
Jimmy Corrigan is a middle-aged american hopelessly stranded in a grey and unpromising everyday life. His only relief are his daydreams in which he is "The Smartest Kid on Earth." The red line of the comic is about Jimmy's reunion with the father who abandoned him in childhood. In fascinating abrupt flashbacks, the reader gets an impressing insight in Jimmy's mind as well as in life scenes of previous generations of Corrigan males. By this moving and fascinating presentation of psychological parallels in family history, Chris Ware reveals how their similar histories of rejection and abandonment culminated in Jimmy's depressing state. Chris Ware also uses same-looking characters for different family generations, causing déja-vu impressions as well as the clear revelation how the walks of life of the Corrigan males ressemble each other and how personal history is sort of repeated. - Get it! :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Comic als Hochkultur 16. Oktober 2011
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Manche Freunde der frühmodernen Literatur mögen sich fragen, wo heute die Kreativität großer Erzähler geblieben ist und was nach Autoren wie Joyce, Woolf, Musil, Proust, Kafka blieb. Wo findet die Sprache noch neue Wege, schlägt sie Schneisen in Zonen halbbewußten Lebens? In der Literatur kaum, im Film auch weniger, als noch vor einigen Jahrzehnten. Eher dann in körperbetonten Formen wie dem Tanz. Wer aber im Buchmedium nach einer inspirierenden Quelle von tiefgehenden Erzählformen sucht, scheint mir mit Chris Wares "Jimmy Corrigan" bestens bedient. Dieses Werk ist an erzähltechnischer Kreativität kaum zu überschätzen. Es ist im Comic beheimatet, also einem populären Medium, schließt jedoch thematisch, formal und emotional anspruchsvollere Traditionen an.
Es ist die Geschichte eines aufgrund einer nie gewesenen Kindheit ebenso zurückgebliebenen wie früh-alten Menschen, in dem frühe Kindheit und Greisenhaftigkeit ohne die Blüten des Lebens unmittelbar ineinander übergehen, Geschichte von einer sich durch die Generationen fortzeugenden Leblosigkeit, einem Verharren in unerfüllten Träumen bis zum Altern - das Thema ist traurig, die Verarbeitung wunderschön und liebevoll. Die Tristesse der Geschehnisse wird durch die liebevolle Verarbeitung in den Bildern mehr als ausgeglichen und entspricht einer Freude des Protagonisten an kleinen Dingen. Vieles geschieht über den Wechsel der Stimmungen in den Farben, Rhythmus und Tempo der Veränderungen zwischen den Bildern. Bei diesem Buch lohnt sich eine widerholte Beschäftigung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Inhalt prima, aber nur mit Lupe lesbar
Dann bringt halt eine Ausgabe für 30 Euro raus! Diese winzigen Texte zu lesen ist großer Mist! Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von junior-soprano veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen corrigan, the smartest kid on earth
hervorragend gezeichnet, die gestaltung des buches ist ausgezeichnet, nur ist es ein bißchen schwierig dem inhalt zufolgen, ihn zu entschlüsseln, man braucht viel zeit
Vor 15 Monaten von karin veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schlechte Bindung
Möchte mich dem Chor der Unzufriedenen anschliessend:
Das Buch ist ohne Zweifel grandios und sucht seinesgleichen, die Softcover-Ausgabe zerfällt jedoch schon nach... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. September 2012 von storiesandmore
3.0 von 5 Sternen Hin und Her gerissen!
Hier fällt mir die Rezension schwerer als sonst. Das liegt daran, dass ich mich nicht so recht entscheiden kann, ob ich JIMMY CORRIGAN mag oder eben nicht, oder doch ein... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Juni 2011 von T. Renzer
5.0 von 5 Sternen Fantastisch!
wunderbar gezeichnet, chris ware schöpft die grafischen möglichkeiten voll aus. alles ist reduziert auf klare linien und flächen und dennoch sind die charaktere so... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Februar 2009 von starwars
4.0 von 5 Sternen Nice content, bad form
I bought this book becuase it was recommended at amazon. the content is brilliant although i traced some story deviations. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. August 2006 von Niquo
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar