oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Jim Henson's Tale of Sand [Gebundene Ausgabe]

Jim Henson , Jerry Juhl , Ramón K. Pérez , Jano Rohleder
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

4. März 2014
Zwischen 1967 und 1974 arbeiteten Jim Henson und sein langjähriger Schreibpartner Jerry Juhl an einem Drehbuch mit dem Titel Tale of Sand. Doch noch während der Entstehung der Endfassung wurde Henson Teil des Produktionsteams der Sesamstraße und der Muppet Show und ließ das experimentelle Filmemachen seiner Jugend hinter sich. Tale of Sand befand sich seitdem im Archiv der Jim Henson Company. Es ist das einzige von Henson geschriebene abendfüllende Drehbuch, das er zu Lebzeiten nicht verfilmen konnte. Archaia Entertainment und dani books freuen sich, dieses vergessene Kunstwerk Hensons nun mit Genehmigung der Jim Henson Company und unter Federführung seiner Tochter Lisa endlich zum Leben zu erwecken - als Graphic Novel, die von Starzeichner Ramón K. Pérez atemberaubend illustriert wurde.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: dani books (4. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944077415
  • ISBN-13: 978-3944077413
  • Größe und/oder Gewicht: 29 x 21 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 309.089 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Udo Erhart TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
"Tale of Sand" war ursprünglich kein Comic-Buch, sondern wurde von Muppet-Erfinder Jim Henson und seinem Schreibpartner Jerry Juhl als Drehbuch für einen Film verfasst. Doch obwohl die beiden das Script im Laufe der Jahre drei Mal umgeschrieben haben, zeigte sich kein Studio bereit, die surreale "Dramedy" zu verfilmen. Also wanderten die drei Versionen von "Tale of Sand" in die Henson-Archive. Dort wurden sie jedoch wieder gefunden - und finden nun als Comic-Version ihr Publikum.

Die Geschichte von "Tale of Sand" ist schwer zu beschreiben. Nicht, weil man sonst Gefahr liefe, zuviel vom Inhalt zu verraten, sondern, weil sie schlicht nicht (be-)greifbar ist. Hauptfigur der Story ist Mac, ein dunkelhaariger Mann mittleren Alters. Dieser trifft in der Wüste auf ein seltsames Dorf mit nicht minder seltsamen Einwohnern - die Mac, obwohl unbekannt, feiern und beglückwünschen. Der Sheriff des Dorfes schickt Mac nun mit dem Goldenen Schlüssel der Stadt und einem Strauß roter Rosen in die Wüste, und klärt ihn auf, dass er zehn Minuten Vorsprung habe. Und in der Tat befindet sich Mac plötzlich in einer wilden Verfolgungsjagd, in der nicht nur ein augenklappetragender Bösewicht (?!), sondern auch eine hübsche Blondine und ein alter Mann hinter ihm her sind. Von Arabern, Football-Spielern, Haien (in der Wüste!) und aus Limousinen springenden Löwen ganz abgesehen. Der Schluss von "Tale of Sand" ist überraschend - und verleiht der bildgewaltigen Story einen Sinn...

Die Zeichnungen von Ramón K. Pérez sind sehenswert. Sein sehr detailierter und zugleich sehr sauberer Strich schenkt der Wüste Leben. Interessant auch seine Vermischung verschiedener Malstile und -techniken.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Empfohlen von Comic Review 10/10 13. Juni 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Es gibt wohl wenige Comics, die einen so begeistern können, wie diese Graphic Novel. Diese Ausgabe von Tale of Sand kommt nicht nur in einem hochwertigen Hardcover daher, und dass zum unschlagbar günstigen Preis, nein es hat auch noch eine packende und gar nichts so oberflächliche Handlung, wie es auf der ersten Blick unter Umständen anmuten mag. Die Geschichte kommt dazu noch aus der Feder von Jim Henson, was dieses Buch zu etwas ganz besonderem macht. Insgesamt macht es einen sehr hochwertigen Eindruck, es hat eine wundervolle leicht matte Oberfläche und Papier auf dem die Farben leuchten. Es macht Spaß diesen Band in die Hand zu nehmen und das Artwork kommt darin gut zur Geltung.

Aber allein die Aufmachung macht natürlich kein gutes Buch, kommt es doch im Kern auf die Geschichte selbst an. Das erzählerische Genie von Jim Henson, den wohl wirklich jeder aus seiner Kindheit kennt und natürlich als Vater der Muppets, tut ein Übriges. Dabei ist die Geschichte selbst kaum mit etwas vergleichbar und wirkt wohl an manchen Stellen wie psychedelischer Trip, eine Geschichte von einem Hippie unter Drogen erzählt. Befasst man sich aber ausgiebig damit, merkt man schnell, dass dies nur Oberflächlich so anmuten mag. In der Tat ist es viel mehr und gibt genügend Stoff für eine Vielzahl an Interpretationsmöglichkeiten. Dies ist eines der Bücher, die ich gern in einem Schulaufsatz interpretiert sehen würde. Denn ich wage zu behaupten, je nach Gemütsverfassung, geistiger Reife und Lebenseinstellung, ließt man die Geschichte jeweils unter einem anderen Gesichtspunkt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Bine Endruteit (Media-Mania) TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Jim Henson. Er ist einer der ganz Großen. Die Muppet Show und die Sesamstraße zählen zu seinen bekanntesten Werken. Fantasy-Fans haben sofort die Filme "Die Reise ins Labyrinth" und 2Der dunkle Kristall" im Kopf. Hensons Kreativität kannte scheinbar keine Grenzen. Zusammen mit Jerry Juhl hat er jahrelang Filme, Serien und Ideen entwickelt. Heute nur noch wenig bekannt ist der experimentelle Kurzfilm "Time Piece". Hierbei handelt es sich nicht um klassisches Storytelling, sondern um eine Flut von Bildern, die den Zuschauer in den Bann zieht. Das ist Kunst, die Spaß macht.

Auf der gleichen Art "Bilder zu erzählen" beruht auch "Tale of Sand", evtl. wäre sogar der Begriff "Fortsetzung" angebracht. Diese Geschichte von Jim Henson und Jerry Juhl lag als komplettes Drehbuch vor und wurde sogar mehrfach überarbeitet. Angedacht war ein Film in Spielfilmlänge, doch dazu sollte es nie kommen. Aufgrund von Absagen und anderen Projekten, die die komplette Aufmerksamkeit der beiden beanspruchte, fiel das Projekt der Vergessenheit anheim. Bis jetzt. Den als pfiffige Unternehmensgruppe hat es sich die "Jim Henson Company" nicht nehmen lassen, das Projekt doch noch einem breiten Publikum zugänglich zu machen, die Fans werden es ihnen danken. Als Medium wurde die Graphic Novel gewählt, eine kluge Entscheidung, bietet dieses Medium doch außerhalb eines kostspieligen Films die besten Möglichkeiten die bizarre Welt des "Tale of Sand" darzustellen. Zusätzlich bietet es den Rahmen eine Story zu erzählen, die mit nur sehr wenig Worten auskommt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar