In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Jetzt mal unter uns auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Jetzt mal unter uns …: Das Geheimnis schwarzer Strickjacken und andere ganz wichtige Erkenntnisse
 
 

Jetzt mal unter uns …: Das Geheimnis schwarzer Strickjacken und andere ganz wichtige Erkenntnisse [Kindle Edition]

Dora Heldt
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (61 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 9,95  
Audio CD, Audiobook EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 9,26 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Warum wirft man dauernd die falschen Sachen weg? Wie fühlen Frauen sich im Baumarkt? War früher wirklich alles besser? Es gibt vieles, was Frauen Tag für Tag beschäftigt, wundert, ärgert oder auch schmunzeln lässt. Ein Glück, dass Dora Heldt das herrlich selbstironisch, lebensnah und voller Leichtigkeit in Worte fassen kann. Ob es um den überraschenden Elternbesuch geht, schwarze Strick-jacken, laut telefonierende Männer im Supermarkt, die Logistik bei Silvesterritualen oder den Kauf von Sportschuhen nach zig Jahren Sportabstinenz: Deutschlands erfolgreichste Romanautorin spricht in ihren Kolumnen Frauen wirklich aus der Seele.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, lebt heute in Hamburg. Die gelernte Buchhändlerin ist seit 1992 als Verlagsvertreterin unterwegs und zählt zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen. All ihre Romane wurden zu Bestsellern und erscheinen in etlichen Ländern.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1165 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 225 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3423215097
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (23. April 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00I4VT7P6
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (61 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #1.197 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Familiengeschichten als Bestseller? Dora Heldts Romane verbuchen solche Erfolge, regelmäßig schaffen sie den Sprung in die Top Ten. Die gelernte Buchhändlerin wurde 1961 auf Sylt geboren, wohnt inzwischen in Hamburg und bezeichnet sich selbst als großen Inselfan und Familienmenschen. So kommen ihre Geschichten nicht von ungefähr: Die Nordsee-Eilande Sylt und Norderney etwa spielen in ihren Romanen "Tante Inge haut ab" und "Urlaub mit Papa" - beides Vater-Tochter-Geschichten - zentrale Rollen. Im Zentrum der Plots stehen dabei oft Frauen in den besten Jahren, mit all ihren Träumen und Sehnsüchten. Seit 1992 arbeitet Dora Heldt, wenn sie nicht gerade an ihren eigenen Geschichten schreibt, als Verlagsvertreterin.


Bild: Suzy Stöckl

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Humorvolles, kurzweiliges Buch über den Alltag 21. August 2014
Format:Taschenbuch
Jetzt mal unter uns ...: Das Geheimnis schwarzer Strickjacken und andere ganz wichtige Erkenntnisse
Cover: Das Cover ist wiedermal ein Highlight, man fühlt sich gleich wie im Sommer. Die Autorin sitzt am Strand an einen kleinen Tisch, so eine Art Campingtisch, und schreibt Kolumnen, die sie dann an ihre Zeitung weitergibt. Hinten ist das Meer zu sehen und auch ein Leuchtturm. All dies lädt zum Träumen ein und man wünscht sich auch dorthin.
Herausgeber ist Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Mai 2014) und das Buch hat 224 Seiten.
Kurzinhalt: Warum wirft man dauernd die falschen Sachen weg? Wie fühlen Frauen sich im Baumarkt? War früher wirklich alles besser? Es gibt vieles, was Frauen Tag für Tag beschäftigt, wundert, ärgert oder auch schmunzeln lässt. Ein Glück, dass Dora Heldt das herrlich selbstironisch, lebensnah und voller Leichtigkeit in Worte fassen kann. Ob es um den überraschenden Elternbesuch geht, schwarze Strickjacken, laut telefonierende Männer im Supermarkt, die Logistik bei Silvesterritualen oder den Kauf von Sportschuhen nach zig Jahren Sportabstinenz.
Meine Meinung: Ich bin ja ein Fan von Dora Heldt, also war es für mich selbstverständlich, dass ich dieses Buch auch lesen musste. Und was soll ich sagen, es hat mich nicht enttäuscht, ich habe viel geschmunzelt bis zum gelegentlichen Lacher zwischendurch. Die Kolumnen sind so herrlich mitten aus dem Leben gegriffen, dass man meint, genau so hab ich es auch erlebt, nur dass ich kein Buch darüber geschrieben habe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Für Liebhaber von lustigen Kurzgeschichten... 18. Juli 2014
Von Büchersüchtig TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Meine Meinung in Kurzform:
Für die ABC-Challenge habe ich einem passenden J-Buch gesucht und wurde auch fündig. Seit "Ausgeliebt" (dem 1. Band der Christine-Reihe) mag ich die lustigen Bücher von Dora Heldt und ihre Anekdoten wirken authentisch. "Jetzt mal unter uns" vereint auf 224 Seiten insgesamt 53 Kolumnen aus der Feder von Dora Heldt, die bereits in einer Frauenzeitschrift veröffentlicht wurden.

Hier findet man viele kurze Geschichten, die davon handeln, was Frauen im Alltag beschäftigt. Sei es, wie viele schwarze Strickjacken frau braucht (in meinem Kleiderschrank finden sich auch etliche schwarze Strickjacken und Blazer), warum man die falschen Sachen entrümpeln kann, wie man sich am besten nach vielen Jahren Sportabstinenz neue Laufschuhe kauft oder wie anstrengend sich ein Restaurantbesuch mit Kindern gestalten kann. Wer erkennt sich nicht wieder, wenn sich beim Kleiderkauf sämtliche Rollen im Spiegel offenbaren, frau im Baumarkt zwischen all den fremden Schrauben und Muttern fast verzweifelt oder sich über lautstark telefonierende Männer im Supermarkt ärgert?

Jede Geschichte behandelt ein anderes Szenario aus dem Leben einer Frau, die einem sicherlich durchwegs bekannt vorkommen werden. Auch wenn sich diese Sammlung von Erkenntnissen und Weisheiten schnell und leicht lesen lässt, so musste ich am Ende angelangt feststellen, dass man das eigentlich schon alles kennt und hier nichts Neues geboten wird.

Außerdem finde ich den Preis dieser Kurzgeschichtensammlung eine Frechheit, da das Buch 224 Seiten hat und davon ungefähr 130 Seiten bedruckt sind.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witzige Kolumnen aus dem Alltag 27. Juni 2014
Von Skatersally TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition
Dora Heldt ist den meisten Lesern durch ihre Romane um Papa Heinz bekannt. Durch den rüstigen Rentner und seiner Familie erscheinenen alltägliche Dinge gleich in einem anderen Licht und werden zu wahren Schenkelklopfern. Auch in dieser Sammlung von Kolumnen wird mit spitzer Feder auf eben diese Alltagssituationen hingewiesen und entlocken so manchen Lacher. Die Ich-Erzählerin plagt sich mit dem überraschend angekündigten Besuch der Eltern, einschließlich dem gründlichen Wohnungsputz, klärt wichtige Frauenthemen um Strickjacken und Schuhe und erklärt verständlich, warum lautes Telefonieren in der Öffentlichkeit für andere so nervend ist. Die Anekdoten bei Essenseinladungen mit Freunden, auf der Suche nach Pflanzkästen im Baumarkt oder bei Treffen mit ihren Freundinnen Nele und Anna sind so lebensnah beschrieben, dass sie auch einen hohen Wiedererkennungswert haben. Die Gedanken der Autorin hatte man oft schon selber, wenn man nachmittags womöglich krank auf der Couch im Fernsehprogramm Ablenkung sucht.

Das dünne Buch ist gefüllt mit humorigen Erzählungen, die man immer wieder mal lesen möchte. Es ist natürlich nicht mit einem belletristischen Roman zu vergleichen, der in Sachen Handlung und Spannungsverlauf natürlich mehr bieten muss. Dieses Buch ist eher eine spontane Ablenkung vom Alltag. Nach wenigen kurzen Geschichten kommt die gute Laune garantiert wieder. Der Wortwitz und die präzisen Kommentare ähneln dem der Familie Schmidt. Jetzt mal unter uns ... wer kann diese Art von Aufheiterung nicht gebrauchen?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Lesenswert
Keine Sekunde langweilig, treffend und sehr amüsant. Die Ansichten der Autorin sind zutreffend. Kann ich allen nur empfehlen zu lesen.
Vor 5 Tagen von Ingrid Neumann veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen zusammengestoppelt
ne, Dora, das war wohl nichts!!

Ich bin immer dabei, wenn es um Dora's witzige Geschichten geht. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von Helen Hennig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein MUSS für jeden der ihre Bücher liebt
Dora Heldt
die Bücher bringen Farbe in den grauen Alltag....ich hoffe das es noch viel mehr Bücher von ihr. Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Ellen veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Wer Kurzgeschichten mag ....
lustige Kurzgeschichten die aus dem täglichen Leben gegriffen sind. Jeder wird sich irgendwo darin wiederfinden. So richtig praktisches Buch für "zwischendurch".
Vor 27 Tagen von elvira roithner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch
Ich liebe die Bücher von Dora Heldt .
super zu lesen ,,immer lustig .dieses enhält viele kleine Geschichten von ihr ,,
5 Sterne
Vor 29 Tagen von Monika Carzedda veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Bin enttäuscht
Bin enttäuscht von diesem Buch. Hier wurde künstlich ein Buch erzeugt, das die Bezeichnung nicht verdient, weil es nur eine Zusammenfassung verschiedener Kolumnen ist. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Postfrau veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ich habe es verschenkt
an eine erkrankte Freundin, die das buch gut fand,
vor allem,. dass sie zwischen stationären Behandlungen und
und sonstigem Krankenhausallerlei immer wieder... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Artur Brenneis veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schuster bleib bei deinen Leisetn
Ich war scon sehr enttäuscht beim Lesen der einzelnen Kolumnen Kein Vergleich mit den ersten Romanen die doch sehr lustig verfasst waren. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Günter Himstedt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen meine lieblingsautorin
Bücher von dora heldt sind für mich einfach super! Sie schreibt sehr realistisch und bringt alles sehr lustig rüber über das alltägliche Leben. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von josefa aiglstorfer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jetzt mal unter uns
Hat mir gefallen. Es handelt sich um Kurzgeschichten. Das Buch kann man sehr gut verschenken,
auch an Leute, die nicht so viel lesen oder Patienten im Krankenhaus. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Brigitte Brüggmann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden