oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 12,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Jetzt mal angenommen...: Anregungen für die lösungsfokussierte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen [Broschiert]

Therese Steiner
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 27,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

März 2013
Wer in Therapie oder Beratung mit Kindern und Jugendlichen lösungsfokussiert arbeitet, hat die Aussicht, vergleichsweise schnell zu guten und dauerhaften Ergebnissen zu kommen. Zu den Voraussetzungen gehören handwerkliches Können, Geschick und Fantasie, besonders wenn es um schwierige Fälle oder unvorhergesehene Situationen geht. Therese Steiner, langjährige Weggefährtin von Insoo Kim Berg und Steve de Shazer, den Pionieren der Lösungsfokussierung, stellt in diesem Buch die besondere Art der Kommunikation dieser Methode in den Mittelpunkt. Neben den Grundannahmen des „Milwaukee-Ansatzes“ vermittelt sie anschaulich, wie man ein therapeutisches bzw. pädagogisches Gespräch lösungsorientiert aufbaut, den Therapieprozess gestaltet und zum Erfolg führt. Im Kernkapitel des Buches stellt die Autorin die „Frequently Asked Questions“ aus ihrer Praxis zusammen: Wie hält man einen Therapieprozess am Laufen? Wie geht man mit Eltern um, die versuchen, den Therapeuten oder Berater auf ihre Seite zu ziehen? Was tun, wenn ein Jugendlicher Regeln missachtet oder aus der Therapie aussteigen möchte? Aus den Antworten auf diese Fragen entsteht ein alltagstauglicher Führer durch die lösungsfokussierte Arbeit, der in seiner Vielfalt und Praxisnähe nichts zu wünschen übrig lässt.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Jetzt mal angenommen...: Anregungen für die lösungsfokussierte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen + Handbuch Lösungsorientiertes Arbeiten mit Kindern + Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste: Tipps und Tricks für kleine und große Probleme vom Kinder- bis zum Erwachsenenalter, Teil 1
Preis für alle drei: EUR 77,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Therese Steiner, Dr., Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie FMH, ist in eigener Praxis in Embrach/CH tätig. Ausbildung in lösungsorientiertem Denken und Handeln, in Hypnose und in Paar- und Familientherapie. Sie unterrichtet im In- und Ausland die Anwendung des lösungsfokussierten Ansatzes besonders bei Kindern und arbeitet für terre des hommes in Afrika und in Mittelamerika, dort vor allem mit Jugendlichen mit Gewalterfahrungen. Veröffentlichungen u. a.: Handbuch Lösungsorientiertes Arbeiten mit Kindern (5. Aufl. 2011, 15.000 verkaufte Exemplare).


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Annehmen und würdigen mit Perspektiven 15. Februar 2013
Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Jetzt mal angenommen...man würde das Buch nicht lesen...was wäre dann anders, was würde einem selbst - und vielleicht sogar dem Klienten - fehlen?
Dies natürlcih nur hypothetisch gefragt. Es wäre eine Vielzahl an Anregungen und an Formulierungshilfen, die einem fehlen würden. Wie schon bei dem "Handbuch lösungsorientiertes Arbeiten mit Kindern", das Therese Steiner mit Insoo Kim Berg vor Jahren veröffentlicht hat, finden sich hier eine Vielzahl an Lösungsunterstützungen, die den Rahmen der Möglichkeiten in einem klassisch systemischen Sinne erweitern. Die ausgesprochene Lösungsorientierung durchzieht das ganze Buch. Hier werden defizil einzelne, ausgesprochen wichtige Punkte der Beratung und Therapie mit Kindern und Jugendlichen sehr treffend angesprochen. So kann man als Therapeut/-in oder Berater/-in sein persönliches Handwerkszeug fantastisch erweitern oder wird sich bei einigen Punkten auch einfach nur bestätigt fühlen.
Den Kern des Buches bildet die "Frequently Answered Questions". Hier kann man selbst abgleichen, wie man selbst in bestimmten Situationen reagieren würde oder was bisherige Handlungsstrategien gewesen sind und wie sie anders gestaltet werden könnten. Gerade zu den Fragestellungen rund um das Umgehen mit langen Gesprächspausen, Regelmissachtungen oder das Einbeziehen kultureller Aspekte, finden sich hier vielfältige Antworten und Anregungen. Wer schon längere Zeit mit Kindern und Jugendlichen systemisch arbeitet, wird hier viele Methoden wieder auffrischen können oder diese ergänzen durch eine Vielzahl an vorgeschlagenen Ideen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Julia H.
Als Erstes muss ich unbedingt sagen, dass dieses Buch von Therese Steiner sehr-sehr spannend für mich war. Normalerweise macht man ja ziemlich gegenteilige Erfahrungen, wenn man Fachbücher liest. Mit diesem Buch erging es mir völlig anders.

Die Autorin verfügt über eine enorme Erfahrung mit systemischen und lösungsfokussierten Ansätzen und auch in der psychotherapeutischen und beraterischen Arbeit mit dieser aufregenden, aber gleichzeitig auch schwierigen Zielgruppe. Diese Erfahrung weiß sie dann auch wunderbar und spielerisch zu vermitteln, so dass der Inhalt gut im Gedächtnis hängen bleibt. Die Darstellung lässt auch viel Raum für eigene Variationen der vorgeschlagenen Interventionen, ferner sind die beschriebenen Beispiele sehr gut gewählt. Es werden die häufigsten und wichtigsten Problembereiche und Themen angesprochen, die in der Beratung und Therapie von Kindern und Jugendlichen auftauchen.

Dieses Buch kann ich also sehr weiter empfehlen und freue mich sehr auf die Umsetzung des neuen Fachwissens in meiner Praxis mit jungen Menschen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes praxisorientiertes Buch 5. Oktober 2013
Das Buch enthält sehr viel nützliche Hinweise zum lösungsorientierten Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen. Besonders anschaulich waren für mich die vielen Gesprächstranskriptionen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen sehr sehr gut 30. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Ein theoretisch wie auch praktisches Buch, sehr gelungen, gute Praxisbeispiele...anregende Ideen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.... gut für therapeutischen wie auch sozialpädagogischen Bereich..
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Gut 13. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Ein hilfreiches Buch, wenn man mit problembehafteten Jugendlichen arbeitet. Sehr wohltuend, dass sie Jugendlichen zugesteht, selber an der einen oder anderen Stelle besser zu wissen, was ihnen gut tut. Durch die Grundhaltung, Jugendliche nicht als unfähig und blöd oder nur aufsässig zu betrachten, ist dieser Ansatz einfach einmal wohltuend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar