Jesus von Nazaret und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Jesus von Nazaret ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Jesus von Nazaret Gebundene Ausgabe – 8. Februar 2013


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 10,00 EUR 4,84
78 neu ab EUR 10,00 18 gebraucht ab EUR 4,84

Wird oft zusammen gekauft

Jesus von Nazaret + Der erste Christ: Die Lebensgeschichte des Apostels Paulus (Gulliver) + Hannah Arendt oder die Liebe zur Welt
Preis für alle drei: EUR 35,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Gabriel Verlag; Auflage: 1. (8. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522303245
  • ISBN-13: 978-3522303248
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 3,2 x 22,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99.572 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Prinz hat einen Zugang zum ›Menschensohn‹ gefunden, der gebildet und klug Erkenntnisse vermittelt, aber gleichzeitig bestechend einfach bleibt. So wird Jesus für Leser greifbar.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung



»Ein wertvolles Buch.«
Winfried Stanzick, www.versalia.de 13.11.2014



» ... ein hervorragendes Buch ... «
Erhard Reschke-Rank, Evangelisches Literaturportal November 2014

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alois Prinz, geboren 1958, gehört zu den hochkarätigen und viel beachteten Autoren im Bereich Biografien. Er studierte Literaturwissenschaft, Politologie und Philosophie, parallel dazu absolvierte er eine journalistische Ausbildung. Mit seiner Familie lebt er am Stadtrand von München. Bekannt wurde er durch seine Biografien über Georg Forster, Hannah Arendt, Hermann Hesse, Ulrike Meinhof, Franz Kafka, den Apostel Paulus, rebellische Söhne und zuletzt Joseph Goebbels. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen u.a. den Evangelischen Buchpreis für die Arendt-Biografie und den Deutschen Jugendliteraturpreis für seine Biografie über Ulrike Meinhof. Bei Gabriel erschien zuletzt seine Anthologie „Mehr als du denkst. Zehn Menschen, die ihre Bestimmung fanden“.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 18. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Wenn man etwas über die Geschichte des Jesus von Nazaret aus christlicher Sicht erfahren möchte, dann ist man bei diesem Buch sehr gut aufgehoben. Obwohl es eigentlich für Heranwachsende (13 bis 16 Jahre) geschrieben wurde, kann man es auch als Erwachsener mit Gewinn lesen. Allerdings darf man dabei nicht außer acht lassen, dass man nirgendwo mit einer kritischen oder gar wissenschaftlichen Sicht rechnen darf.

Vielmehr machte es sich der Autor zur Aufgabe, seinen jugendlichen Lesern die im Neuen Testament kompliziert erzählte Geschichte verständlich zu schildern und dabei auf einige Geschehnisse detailliert einzugehen. Das gelingt Alois Prinz dann aber wirklich hervorragend. Natürlich immer vorausgesetzt, man kommt diesem Buch als gläubiger Christ entgegen oder ist durch sein Elternhaus entsprechend vorgeprägt.

Aber selbst wenn man diese Voraussetzungen nicht erfüllt, sondern der Geschichte eher skeptisch gegenübersteht, kann man aus diesem Buch viel lernen. Denn in einer Zeit, in der die Wissenschaft für die breite Öffentlichkeit die Rolle der Religion übernommen hat, wird es für die Kirche und das Christentum zunehmend schwerer, die wundersamen Dinge, die mit Jesus verbunden werden, überzeugend zu erklären. Wie Prinz es dennoch versucht, ist zumindest interessant.

Jugendlichen, die im Biologie-Unterricht lernen, wie Kinder gezeugt werden, müssen einfach ins Grübeln kommen, wenn sie dann von der seltsamen Entstehung des Jesus-Kindes hören. Das setzt sich dann über die wundersame Brotvermehrung oder die Wiedererweckung des Lazarus von den Toten bis zur Auferstehung von Jesus selbst fort.

Dazu schreibt der Autor (S.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S., Stefanie am 10. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dies ist genau das Buch, was ich gesucht habe !!!!
Wer war Jesus von Nazaret ?? Ein Spinner, ein Genie, Mensch, Gott ??

Ich habe bereits das Buch von Hans Küng "Jesus" gelesen und habe mich damit schwer getan (obwohl ich Hans Küng sehr schätze); es war mir teilweise zu intellektuell.
Danach habe ich mit Joseph Ratzingers "Jesus von Nazareth" geliebäugelt, zum Glück bin ich dann aber auf dieses Buch von Alois Prinz gestossen.

Sicherlich hilfreich ist es bei dieser Lektüre, christlich sozialisiert zu sein. Es ist verständlich und klar zu lesen, und das Mysterium Jesus, nämlich die freie Wahl, ob man glaubt (Willensentscheidung) oder eben nicht, wird beispielhaft herausgestellt.

Wer der Frage nach der Wurzel, dem Anfang, dem Extrakt des Christentums auf den Grund gehen möchte, der findet bei dieser Lektüre das, war er sucht. Für mich ein sehr wertvolles Buch !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SaraSalamander TOP 500 REZENSENT am 3. März 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Das Hörbuch JESUS VON NAZARET (Link klappt leider nicht, weil er auf den DL verweist, wo die Rezis zum Buch stehen. Meine Rezension findet sich beim Hörbuch) habe ich bereits gehört. Es gefiel mir sehr gut, weil es die historische Person Jesu sehr gut beleuchtet und auch Jugendlichen zugänglich macht, ohne dabei missionieren zu wollen oder die Religion zu kritisieren. Relativ wertneutral werden auf unterschiedliche Weise sein Leben, sein Wirken und sein politisches sowie soziales Umfeld beschrieben. Das Hörbuch ist jedoch gekürzt, und einige Fragen blieben mir unbeantwortet. Besonders die Frage nach den jeweiligen Quellen für einzelne Aussagen sind im Hörbuch ungeklärt. Mir ist bei Sachbüchern jedoch wichtig, auch die Hintergründe zu verstehen und zu sehen, auf wen oder was der Autor sich in seiner Argumentation bezieht.

Daher habe ich nun auch das Buch dazu gelesen und möchte beides gerne vergleichen:

Auf der CD sind exakt alle Kapitel enthalten, wie man sie auch im Buch findet. Gekürzt wurden also einzelne Abschnitte und Passagen, die für das Gesamtverständnis nicht relevant sind, lediglich kleine Exkurse bieten. Auch wurden manche Sätze leicht abgewandelt, sodass diese sich in kürzerer Zeit vortragen lassen (für sich pro Satz sind das nur ein paar Sekunden, auf ein gesamtes Hörbuch macht das aber sehr viele Minuten).

Was mir gefehlt hatte im Buch, fand ich tatsächlich sofort in der Printversion. Stellenweise war es jedoch nur in kurzen Sätzen erwähnt (wenn auch sehr aussagekräftig, sodass mehr Erklärung gar nicht erforderlich gewesen wäre).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 14. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Der Schriftsteller Alois Prinz ist vor allen Dingen bekannt geworden mit seinen zum Teil speziell für ein junges Lesepublikum geschriebenen Biographien bekannter Persönlichkeiten. Speziell erwähnen möchte ich seine Bücher über Ulrike Meinhof, Franz Kafka und die 2010 erschienene Paulusbiographie „Der erste Christ“.

Nun widmet er sich, sprachlich auf hohem Niveau und theologisch kompetent, dem Leben und Wirken jenes Menschen zu, nach dem die Christen später genannt wurden: Jesus von Nazareth. Seine überlieferten Worte und Lehren haben noch jede neue Generation beschäftigt. Geht auch das Interesse vor allen Dingen von jungen Menschen an der verfassten Kirche stetig zurück, ihre Faszination über Jesus aber ist ungebrochen. War er ein politischer Rebell oder der Messias, den man bald Gottes Sohn nannte?

Alois Prinz erzählt spannend und aufschlussreich, dass sich nicht nur seine Zeitgenossen darüber den Kopf zerbrachen, sondern dass seine Lehren eine ungeheure Sprengkraft haben bis in unsere heutigen Tage.
Es gelingt ihm, seine jungen (das Buch kann man aber auch jedem am Thema interessierten Erwachsenen ans Herz legen) Leser mitzunehmen in die Zeit und die Kultur, in der Jesus lebte und wirkte. In einer perfekten Mischung aus Tradition (hier bezieht er sich vor allem auf die Evangelien und auf historischen Quellen wie etwa Flavius Josephus) und eigener Interpretation, bei der auch gerne die Meinung von Theologen herbeizieht, beschreibt er das Leben eines Mannes, der uns eine „Tiefe der Liebe, die über alle Vorstellungen hinausgeht“ gezeigt und vorgelebt hat.

Ein wertvolles Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen