Jessica-Darling-Serie, Band 1: Erste Male und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 7,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Jessica-Darling-Serie, Band 1: Erste Male Taschenbuch – 14. März 2014


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 3,00 EUR 0,83
59 neu ab EUR 3,00 13 gebraucht ab EUR 0,83

Wird oft zusammen gekauft

Jessica-Darling-Serie, Band 1: Erste Male + Jessica-Darling-Serie, Band 5: Im fünften Himmel
Preis für beide: EUR 21,89

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Carlsen (14. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551313237
  • ISBN-13: 978-3551313232
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Sloppy Firsts
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 3,2 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 360.827 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Sehr witzig!" (Bravo Girl) "Unbedingt empfehlenswert!" (Süddeutsche Zeitung) "Buch-Soap mit Suchtfaktor!" (Mädchen) "Megan McCaffertys spitzzüngiger Witz und ihr scharfes Auge machen ihre Bücher zu einem absoluten Muss." (Meg Cabot) "Megan McCafferty ist eine der scharfsinnigsten, witzigsten, erfrischendsten und ehrlichsten Autorinnen für werdende Erwachsene." (Miami Herald) "Wenn Megan McCafferty nicht aufpasst, hat sie am Ende doch plötzlich eine Heldin unserer modernen Zeit erschaffen" (Ned Vizzini) "Einfach lesen!" (ElleGirl) "In Jessica Darling habe ich eine neue beste Freundin gefunden. Ich vermisse sie schon jetzt." A. Rubenstein, Herausgeberin von (CosmoGirl) "Originell, lebendig, fesselnd, unterhaltsam - Jede Seite ein Genuss!" (Eselsohr) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Megan McCafferty studierte an der Columbia University, New York. Sie hat für die Zeitschrift "Cosmopolitan" gearbeitet und Artikel für zahlreiche namhafte Magazine verfasst. Ihre Romane über Jessica Darling entwickelten sich in den USA vom Geheimtipp zu Bestsellern und haben eine eingeschworene Fangemeinde.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Leo TOP 1000 REZENSENT am 24. Februar 2010
Format: Taschenbuch
Meinung aus der Jugend-Redaktion:

Manchmal hasst Jessica Darling ihr Leben. Warum muss denn alles so verdammt kompliziert sein? Nicht nur hat ihre beste Freundin Hope auf eine Privatschule gewechselt, nein, Jessis Freundinnen mutieren auch noch zu den größten Zicken der Schule. Nicht mal die Sache mit der Liebe bekommt Jessi so richtig auf die Reihe. Nicht, dass sie keine Verehrer hätte, nein, aber ihr Traummann Paul Parlipiano hat sich gerade erst als schwul geoutet. Was für ein Schicksalsschlag. All ihre Tagträume mit ein paar Sätzen weggewischt. Doch dann beginnt sich Marcus Flutie für Jessica zu interessieren und obwohl sie ihn anfangs nicht ausstehen kann, ist da doch etwas, irgendetwas an ihm, das sie total fasziniert ...

Mir gefallen Romane über etwa gleichaltrige Mädchen, die genau die gleichen Probleme haben wie wir, und die mitten aus dem Leben gegriffen sind, sehr gut. Und wenn dieser Roman dann auch noch lustig geschrieben sind, umso besser. Leider passiert es bei solchen Büchern sehr häufig, dass sie oberflächlich werden, nicht jedoch bei "Erste Male". Die Autorin benutzt zwar zielgruppenorientierte Sprache und behandelt Themen, die vor ihr schon unendlich viele Autoren behandelt haben, aber sie tut dies auf besonders witzige und dennoch tiefgründige Art. Ich musste beim Lesen total oft richtig lachen oder über die Protagonistin schmunzeln. Und man kann sich gut in sie hineinversetzen, denn: manchmal ist das Leben wirklich verdammt kompliziert. Ich vergebe 4 Sterne für dieses unterhaltsame und tolle Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bücherfan am 7. Oktober 2013
Format: Taschenbuch
Meine Patentante hat mir das buch vor ca.21/2 Jahren zu Ostern geschenkt. Und ich war gar nicht begeistert ... weswegen ? ich haben den titel gehasst .Mit zwölf denkt man da nur an das eine und ich habe mich gefragt weswegen sie mir so etwas schenkt .
Aber ich habe es dann doch gelesen zwar ein Jahr später aber dennoch .Vielleicht sollte ich noch sagen das ich Bücher liebe! Ich lese ständig und es ist eines der besten Hobbys . jetzt zum buch :
Ich liebe es ! in der Hauptdarstellerin Jessica Darling erkenne ich mich selbst wieder .Sie ist ironisch ,selbstkritisch,kritisch anderen gegenüber,hasst ihre "freunde" und baut sich eine Beziehung zu jemanden auf den niemand mag .
Jessica Darling ist verzweifelt ihre beste Freundin Hope ist weggezogen .Jetzt bleiben ihr nur-noch ihre Pseudofreundinnen :Bridget ,Sara und Manda ,die sie eigentlich nicht leiden kann.Sie mag die Oberflächlichkeit die diese an den tag legen nicht und hasst es das andere in Schubladen gesteckt werden . Aber so ist es an der pinevill high . Jessica ist die beste der klasse oder besser gesagt der ganzen schule,doch das ist ihr so gut wie egal .Als der Junkie Marcus sie fragt ob sie seinen Drogentest fälschen würde , indem sie in einen Becher pinkelt tut sie genau das .Nur weil er das nicht von ihr erwartet hätte ,sie will nicht so sein wie andere denken.
Mir gefällt dieses buch so gut weil es lustig und auch ironisch geschrieben ist (was vielleicht nicht jeder mag ).Ich finde es gut das Jessica nicht so denkt wie die anderen aber trotzdem mit ihnen zusammen ist weil sie angst vom Alleinsein hat .Außerdem ist sie befreundet(?) mit Ausschuss jemandem den niemand mag ,oder mögen darf .
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Ich am 13. Februar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Erst einmal muss ich sagen, dass es in diesem Buch nicht ausschließlich um die ersten Male geht, so wie man es aus dem Titel schließen würde. Das Buch handelt von besten Freundinnen, die von einander getrennt werden. Von Jessica Darling, die nicht nur unter dem Verlust von Hope leidet, sondern auch so schon ein kompliziertes Leben hat. In ihrer Schule hat sie Freundinnen, die sie nicht ausstehen kann und Marcus Flutie ist auch noch mit von der Partie. Marcus Flutie, der sie immer wieder überrascht. Auch ihre große Schwester und ihre Eltern treiben sie in den Wahnsinn und schlaflose Nächte stehen ihr bevor. Natürlich wird auch oft das Thema Sex angesprochen, aber eben nicht nur.

Der Anfang war sehr angenehm. Man mag und versteht Jessica auf Anhieb und findet sie charmant. Da es hier um ein Tagebuch geht ist es verständlich, das es hier nicht wirklich eine spannende Wende oder ähnliches gibt, aber man will trotzdem immer wieder wissen, wie es mit Jess weitergeht. Durch ihren einzigartigen Humor wird die Geschichte immer wieder belebt. Das Ende ist offen und verführt einen dazu, weiterlesen zu wollen.

Megan McCafferty’s Schreibstil war wirklich wundervoll. Bei vielen Büchern merke ich, dass Autoren jugendlich rüberkommen wollen, es aber nicht schaffen. Anders bei dieser Autorin, die dieses Hindernis mit Leichtigkeit umgeht.

Das Buch ist als Tagebuch von Jessica Darling gehalten, woraus man schließen kann, dass die Geschichte ausschließlich aus Jessicas-Sicht in der Ich-Perspektive gehalten wird.

Jessica war mein Lieblingscharakter. Sie hat eine tolle Auffassungsgabe und sieht die Dinge viel klarer als andere. Sie ist eine Grüblerin und etwas pessimistisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen