Jenseits von Afrika 1985

Amazon Instant Video

In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
(123)
Trailer ansehen

Die reiche Dänin Karen Dinesen heiratet ihren Cousin Baron Bror Blixen und baut mit ihm zusammen eine Kaffeeplantage in Kenia auf. Ihre Ehe ist nicht besonders glücklich und Karen steckt daher ihre ganze Energie in die Farm und in ihre schriftstellerische Tätigkeit. Ihr Leben ändert sich schlagartig, als sie den attraktiven Safari-Jäger Denys Finch Hatton kennen lernt und sich in ihn verliebt.

Darsteller:
Meryl Streep,Robert Redford
Laufzeit:
2 Stunden, 40 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Action & Abenteuer
Regisseur Sydney Pollack
Darsteller Meryl Streep, Robert Redford
Nebendarsteller Klaus Maria Brandauer, Michael Kitchen, Malick Bowens
Studio NBC Universal
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

33 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jury HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 9. April 2012
Format: Blu-ray
Diese Rezension beschränkt sich auf Technik & Ausstattung der Universal Blu-ray vom August 2008.

Wenn man sich die Universal Blu-ray vom August 2010 anschaut, erhält man zwar die Original-Länge von 161 Minuten im Originalformat 1,85:1, es stehen jede Menge Sprachen zur Verfügung - wie üblich aber nur das englische Original in DTS-HD - und auch der Untertitel-Spuren ist Legion; aber dennoch kann man das Bild bestenfalls als eben noch zufriedenstellend bezeichnen.

Fangen wir mit den technischen Mängeln des Films selbst an - Mängel, die bei einer Produktion von 1985 einfach nicht mehr entschuldigt werden können - wobei man sich fragt, warum ein solcher "Monumentalfilm", der von der Gewalt der Bilder lebt, nicht ohnedies in 65 mm gedreht werden konnte. Gedreht wurde also in 35 mm, wobei ein sehr empfindlicher Agfa-Film mit leichter Überbelichtung eingesetzt worden ist. Umgekehrt verwendete man bei Nachtaufnahmen einen relativ unempfindlichen Film. Ein weiches und deutlich körniges Bild waren also "Absicht". Aber natürlich führen solche Methoden eben auch zu fahlen, kontrastarmen Bilder und die Schärfe lässt zu wünschen übrig. Schwarz changiert oft ins Grau-Bläuliche. Am meisten aber stört das ständige Zittern und Wackeln der Kamera, nicht nur bei Bewegungen, sondern auch bei Aufnahmen mit (an sich) unbewegter Kamera.

Im Transfer wurde es nicht besser. Konnte man wirklich kein Material finden, welches nicht voller Spratzer und Schmutzpartikel war? Von anderen Filmen liest man, dass sie sorgfältig gereinigt und digital restauriert worden sind - wäre dieser das nicht auch wert?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
50 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "scorechaser" am 25. März 2001
Format: Videokassette
Dies ist ein großer Film. Ein epischer Film. Dieses Meisterwerk Hollywoods kam eigentlich mindestens 30 Jahre zu spät. Es ist einer dieser grandiosen Filme bei denen man sich wünscht, er würde nie aufhören. Leider konnte ich diesen Film nie im Kino sehen, wo er sicherlich noch um einiges erstaunlicher ist, als im Fernseher. JENSEITS VON AFRIKA ist ein stiller, ein leiser Film über eine Frau, die sich ihren Weg in der Welt sucht. In manchen Szenen meint man das Gras im Wind zu hören. Diese grandiose Kulisse Afrikas wurde kongenial von Sidney Pollack in Szene gesetzt. Die Musik von John Barry untermalt perfekt die einzelnen Stimmungen des Filmes. Am Besten merkt man dies in der Flugszene, in der Streep und Redford über Kenia fliegen, und diese wunderschöne Melodie von Barry ertönt. Die Kulissen und die Kostüme sind sorgfältig ausgearbeitet. JENSEITS VON AFRIKA ist eines der letzten wahren Klassiker der Filmgeschichte. 1992 war ich in Kenia in demselben Camp, in dem der Film gedreht wurde, und es war einzigartig, man spürte förmlich die Magie Afrikas. Ausgezeichnet mit 7 Oscars !
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G.G. am 16. September 2013
Format: Blu-ray
bekommen wir die neu gemasterte - wenn auch nicht 100% perfekte, aber durchaus akzeptable - Version, die ja schon vor längerer Zeit in den USA erschienen ist, uns bisher aber vorenthalten wurde. Die Bildqualität ist nun wesentlich besser und für Liebhaber dieses Films die 10€ ganz sicher wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. März 2000
Format: Videokassette
... schon die ersten Worte des Films vermitteln ein Gefühl für das, was in folgenden 2.5 Stunden erzählt wird. Ich habe diesen Film das erste Mal gesehen, nachdem er als Abräumer der Oscar-Verleihung 1985 durch alle Medien tickerte. Und wie es dann so ist, man will sich ja nicht lumpen lassen, so einen Film etwa nicht gesehen zu haben - also habe ich ihn mir im Kino angesehen. Nun ja, und seitdem habe ich ihn 2mal im Kino, jede Ausstrahlung im Fernsehen und diverse Male auf dem nun eigenen Video angesehen. Dieser Filme gehört zu den Schönsten und Anrührendsten aus der Welt des Gefühlskinos. Ich war/bin voller Bewunderung für die Stärke von Karen, Baronin von Blixen, die alle persönlichen und wirtschaftlichen Auf-und-Abs mit soviel Würde durchstanden hat: die schmerzhaften Erlebnisse ihrer Ehe, den totalen wirtschaftlichen Ruin, den Verlust des Geliebten. Und sie hatte immer noch ein Herz für die, die es noch nötiger hatten. Die vielgerühmte Kulisse des Films (Kenia) habe ich mir inzwischen selbst angesehen, ich habe Karen Blixens Haus besucht, war an Finch Hatton's Grab und am Mara Fluss. Einfach überwältigend!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Natalie127 am 23. Februar 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
ein wunderbarer film!
trotz der länge, kommt einem der film nicht als langatmig oder gar langweilig vor
bewegende story, durch interessante charaktere (die sehr glaubwürdig rüberkommen und mit tollen dialogen untermalt werden) wirkt der ganze film sehr harmonisch und lebendig
man fühlt und leidet mit meryl streep :)
tolle bilder, schöne musik ...

habe diesen film erst neulich wieder gesehen - mein freund ihn zum ersten mal.
scheint auch männer anzusprechen, also nix mit frauenschnulze!

einfach ein klassiker, den man nicht verpassen sollte
klar sind die special effects nicht top, aber immerhin stammt dieser film aus den 80zigern, also ist das okay

klare kaufempfehlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen