Gebraucht kaufen
EUR 2,67
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Jenny, heftig in Nöten Taschenbuch – 6. Oktober 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95 EUR 0,25
1 neu ab EUR 7,95 7 gebraucht ab EUR 0,25

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: cbt (6. Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570305260
  • ISBN-13: 978-3570305263
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 12,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 611.069 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»...rutscht runter wie Eiskrem. Sogar noch besser als die Prinzessin-Romane!« (Kliatt)

»Meg Cabot erfüllt in ihren Büchern Mädchenträume.« (Der Tagesspiegel)

»Ein großer Spaß!« (Kirkus Reviews)

Klappentext

»...rutscht runter wie Eiskrem. Sogar noch besser als die Prinzessin-Romane!«
Kliatt

»Meg Cabot erfüllt in ihren Büchern Mädchenträume.«
Der Tagesspiegel

»Ein großer Spaß!«
Kirkus Reviews


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. März 2005
Format: Gebundene Ausgabe
"Jenny Greenley, das nette Mädchen von nebenan und jedermanns Freundin" - auf diesen Satz stößt man in diesem Buch öfters. Und es stimmt: Jenny ist die heimliche Kummerkastentante der Schülerzeitung, sie wird gemocht, steht auf Scott, ist der Liebling der Lehrer (Na gut, bis auf den Chorlehrer, da Jenny beim Singen mit dem Armewedeln nicht zurechtkommt). Eines Tages wird ihr Luke Striker anvertraut, der für seinen neuen Film in einer "echten" amerikanischen Highschool recherchieren will, ohne dass seine zahlreichen Fans es bemerken. Leider fällt er auf, und aus ist es mit seinem Phantom "Lucas Smith". Er ist Luke Striker, Leinwandheld und gutaussehend. Alle Frauen stehen im zu Füßen, bis auf Jenny, die mal wieder mit beiden Beinen im Leben steht, oder etwa nicht?
Dieses Buch wird mir ewig in Erinnerung bleiben. Meg Cabot überzeugt - wie auch bei ihrer berühmten "Prinzessinnen"-Reihe und den anderen Büchern - durch Wortwitz, Komik und die trotz allem realistische Story. Sicher ist es übertrieben, einen Leinwandhelden anvertraut zu bekommen, aber in jeder von uns steckt eine Jenny!
5 Sterne, die sich redlich verdient haben. Punkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von edan am 28. November 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer etwas zum Lachen und mitfiebern braucht ist hier absolut gut bedient.

Jenny ist das liebe Mädchen von neben an. Jedermanns beste Freundin. Geliebt von jeden Lehrer.
Ihr Leben läuft gut bis der Filmstar Luke Striker in ihre Schule kommt und Jenny ihn begleiten soll. Es handelt sich um ein Projekt für seinen neuen Film es darf nur niemand bemerken. Der gutaussehende Filmstar wird einfach von jedem Mädchen verehrt doch er ist nicht umbedingt Jennys Typ. Doch wie es so ist bleibt das Geheimnis nicht unendeckt. Und da ist ja auch noch Scott der absolut süße Typ auf den sie doch irgentwie steht.

Ich war begeistert.
Absolut Lesensewert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brina am 27. August 2011
Format: Taschenbuch
Für Jenny ist kein Tag wie der andere. Die beliebte und fleißige Schülerin arbeitet bei der Schülerzeitung und hat dort die ehrenvolle Aufgabe, sich um die Sorgen und Nöte ihrer Mitschüler zu kümmern. Anonym beantwortet sie die Fragen und hat dadurch auch bei ihren Lehrern einen guten Ruf. Da ist es kein Wunder, das sich ausgerechnet Jenny um den Schauspieler und Teenieschwarm Luke Striker kümmern soll, der für zwei Wochen inkognito am Schulgeschehen teilnehmen soll. Keine leichte Aufgabe, denn wie soll sie Lukes Identität geheim halten, wenn ausgerechnet ihre beste Freundin sein größter Fan ist?!

Mit "Jenny, heftig in Nöten" konnte mich Meg Cabot mal wieder mit ihrem unglaublichen Charme und Humor von sich überzeugen. Meg Cabot gehört schon seit Jahren zu meinen Lieblingsautorinnen und da ist es natürlich klar, das ich sämtliche Bücher von ihr verschlinge. Ihr sehr flüssiger Schreibstil, der nie langatmig wirkt, kommt sehr gut an und ihr Humor ist einzigartig gut. Sobald ich ein Buch von ihr aufschlage, habe ich direkt ein Lächeln auf den Lippen.

"Jenny, heftig in Nöten" ist ein leichtes Jugendbuch, dass besonders durch seine gut ausgearbeiteten Charaktere auffällt. Zwar ist die Handlung an sich nicht unbedingt neu, aber das hat mich hier nicht sonderlich gestört.
Jenny ist ein bodenständiges Mädchen, dass ihr Leben im Griff hat und sehr viel für ihre Mitmenschen macht, ohne zum Teil eine Gegenleistung zu erhalten. Sie arbeitet für die Schülerzeitung als Kummerkasten und beantwortet dort unzähliche Fragen von Mitschülern. Ihre Mitschüler ahnen jedoch nicht, das es Jenny ist, die die Fragen beantwortet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MollyMoon am 24. Juli 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch echt verschlungen und finde es immer noch gut. Dieser Witz im Buch, der auf jeder Seite mindestens 10 Mal in Erscheinung tritt, und diese Spannung im Liebesleben von Jen, Luke, Scott & Co. fasziniert mich.
Dieses Buch kann man immer wieder lesen und man entdeckt immer neue Scherze und Witze.
Für jeden empfehlensswert, der gerne die witzigen und süßen Romane von Meg Cabot ließt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen