Jetzt eintauschen
und EUR 1,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Jedem das Seine: Ein sizilianischer Kriminalroman [Broschiert]

Leonardo Sciascia , Arianna Giachi
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert --  

Kurzbeschreibung

28. August 2008
Der brave Apotheker hat einen Drohbrief erhalten. Ein Scherz, meinen alle Honorationen des Ortes, die im Laufe des Nachmittags in der Apotheke vorbeischauen. Zwei Tage später wird er auf der Jagd erschossen. Niemand hat etwas gesehen, am Ende wussten aber alle Bescheid: Mord und Korruption - ein meisterhaftes Gesellschaftsbild und ein spannender Kriminalroman aus Sizilien vom Großmeister der Mafia-Romane.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Broschiert: 144 Seiten
  • Verlag: Wagenbach, K (28. August 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3803125979
  • ISBN-13: 978-3803125972
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 751.937 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Leonardo Sciascia, 1921 in Racalmuto auf Sizlien geboren, war zuerst Volksschullehrer, danach freier Schriftsteller, weitweilig Parlamentsabgeordneter. Bekannt wurde er durch seine (teilweise verfilmten) Mafia-Romane. Er starb 1989 in Palermo.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Freunde unkonventioneller Krimikunst 1. Oktober 2008
Format:Broschiert
Leonardo Sciascia war es gewöhnt, im Kreuzfeuer zu stehen. Seine Romane, unter anderen "Jedem das Seine", analysierten die Machenschaften der Mafia und die Gesellschaftsstrukturen, in denen das organisierte Verbrechen Fuß fassen und weitgehend ungehindert arbeiten konnte. Mit politischen Entscheidungsträgern verscherzte er es sich, als er die Ineffektivität des Polizeiapparates im Kampf gegen die Mafia anprangerte. Gehasst von jenen Verbrechern, deren Methoden er literarisch zur Schau stellte, und geschmäht von den Politikern, die in seinen Augen zu ihrem eigenen Vorteil arbeiteten, ging Sciascia immer seinen eigenen, einsamen Weg. Weiß man um diese Einzelkämpfernatur, so ist auch besser verständlich, warum seine Romane so anders sind als die gewöhnliche Krimikost von der Stange. "Jedem das Seine" verdeutlicht Sciascias Blickwinkel, geschärft durch die eigene sizilianische Herkunft, in besonders exemplarischer Weise. Hier ist keiner ohne Schuld, und Helden wird man in dem unbenannten Dorf, in dem die Handlung spielt, vergeblich suchen. Denn wo die "omertà", das "Gesetz des Schweigens" regiert, steht jeder, der zu viel weiß oder gar sagt, automatisch auf der Abschussliste. In dieser Atmosphäre, in der Neugier, blanke Angst und ein nicht ganz verlorener Sinn für Gerechtigkeit ein verhängnisvolles Dreieck bilden, inszeniert Sciascia einen typisch sizilianischen Mordfall, der ganz und gar nicht in das Schema der klassischen Kriminalliteratur passt. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Apotheker, der Arzt und der Lehrer 24. November 2008
Von Krimi-Vielfraß VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Der Apotheker eines sizilianischen Provinzortes erhält eine anonyme Morddrohung und wird wenige Tage später auf der Jagd, gemeinsam mit seinem Kumpanen, dem Dorfarzt, erschossen. Was steckt hinter dem Doppelmord, der Lehrer will die Tat aufdecken.
Ein literarischer Kriminalroman, bei dem neben der Krimihandlung vor allem auch die Personen, deren zwischenmenschliche Verwicklungen und die sizilianische dörfliche Gesellschaftsstrucktur Betrachtung finden. So verliert sich der Leser schnell in der gekonnten Erzählung, ohne jedoch all zu viel Beziehung zu den eher kalten und abgekapselt wirkenden Charakteren aufzubauen.
Fazit: Eine interessante Betrachtung der sizilianischen Verhältnisse, gepaart mit einer mittelmäßigen Kriminalhandlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar