oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Jazz Swings Motown (Jazz Club)
 
Größeres Bild
 

Jazz Swings Motown (Jazz Club)

24. Juli 2009 | Format: MP3

EUR 3,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 4,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:13
30
2
3:13
30
3
3:07
30
4
4:31
30
5
4:03
30
6
5:34
30
7
2:53
30
8
2:50
30
9
3:13
30
10
4:49
30
11
7:14
30
12
4:05
30
13
2:43
30
14
7:12
30
15
4:36

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 24. Juli 2009
  • Erscheinungstermin: 24. Juli 2009
  • Label: Verve
  • Copyright: (C) 2009 Universal Music Classics & Jazz, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:06:16
  • Genres:
  • ASIN: B002F6EP12
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.064 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Möltgen am 11. August 2009
Format: Audio CD
Vorbemerkung: Wenn in den 60-er und 70-er Jahren Jazzmusiker Versionen aktueller Tagesschlager einspielten, taten sie das in der Regel nicht, um bleibende Kunstwerke für die Nachwelt zu schaffen oder gar die intellektuellen Ansprüche späterer postmoderner Kritiker zu befriedigen, sondern um ihre Plattenverkäufe anzukurbeln und Rundfunkpräsenz zu gewinnen. Vor diesem Hintergrund sind viele Titel auf diesem Sampler zu beurteilen und - um es gleich zu sagen - unterhaltsam sind sie immer noch. Einige Aufnahmen entstammen der Orgelcombo- und Souljazz-Szene dieser Zeit und gleichen die harmonische Schlichtheit mancher Titel durch seelenvolles, funkiges Spiel und Hammondorgelklänge aus. Bezeichnend ist auch, dass Stevie Wonder und Marvin Gaye, die ja für die etwas intellektuellere Seite des Motown-Labels stehen, mit ihren Kompositionen für Jazzmusiker besonders attraktiv waren und sind. Besonders gelungene Beispiele sind hier die Aufnahmen von George Shearing, Lionel Hampton und Hank Crawford. Grover Washingtons Version von "Inner City Blues" ist für meinen Geschmack etwas hektisch und hyperventiliert, für den Saxophonisten war sie seinerzeit ein Überraschungserfolg, mit dem er den Status eines Popstars erlangte (von Gil Scott-Heron gibt es übrigens eine wirklich überzeugende Jazzfassung dieses Songs). Eine Kategorie für sich stellen die Aufnahmen des Pianisten Ramsey Lewis dar. Mit rein akustischer Instrumentierung kreierte er in den 60-er jahren einen kompakten, groovenden Erfolgssound, der sich allerdings bald als stereotyp und klischeehaft erwies. Im Kontext dieses Samplers sind die beiden Nummern aber willkommene Einsprengsel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Gute versionen von spitzen Motown songs und das mit Jazzigen Sound, sehr gut für background Musik bei Dinner partys oder beim Lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Ding groovt ziemlich gut, für jede der drei titelgebenden "Stilrichtungen" ist was dabei! Da es eine Compilation ist, ist das halt nicht so ganz rund, ständig ändert sich der Sound und die Band/Besetzung. Das wird aber mit einer Auswahl virtuoser Musiker wieder wett gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden