Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

JavaServer Faces: Ein Arbeitsbuch für die Praxis [Gebundene Ausgabe]

Bernd Müller
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

7. September 2006 3446406778 978-3446406773 1., Aufl.
DAS ARBEITSBUCH FÜR JAVA-WEB-ENTWICKLER

- Fundierte und praxisorientierte Einführung in die Entwicklung von Benutzerschnittstellen mit JavaServer Faces
- Komplette Beispielanwendung, an der alle wichtigen Aspekte von JSF erläutert werden
- Mit zahlreichen Übungen
- Verwendet ausschließlich Open-Source-Systeme, so dass Sie alle Übungen und Beispiele ohne weitere Lizenzkosten nachvollziehen können
- Im Internet: Quellcode zu den Beispielen, Lösungen der Übungen, Dokumentationen zu JavaServer Faces und den verwendeten Systemen

Egal ob es der Warenkorb von Amazon oder die Datenverwaltung von "Mein Ebay" ist, beim Surfen im Web begegnen sie uns inzwischen auf Schritt und Tritt: Webseiten, die uns durch ihr Erscheinungsbild an Desktop-Anwendungen erinnern. Mit JavaServer Faces (JSF) werden genau solche Benutzerschnittstellen für java-basierte Webanwendungen entwickelt. Welche Bedeutung JSF gewonnen hat, zeigt die Tatsache, dass es seit der Version 5 integraler Bestandteil der Java Enterprise Edition ist.

Dieses Arbeitsbuch führt Sie in JavaServer Faces ein und zeigt, wie Sie damit Benutzerschnittstellen für die Praxis entwickeln können. Verfolgen Sie Schritt für Schritt die Entwicklung einer Online-Banking-Anwendung und lernen Sie so alle wichtigen Features von JSF kennen. Sie erfahren auch, wie diese Features in eine Java-Enterprise-Anwendung integriert werden und mit den dort üblichen Techniken zusammenarbeiten.

Aus dem Inhalt:
Einleitung - Der Anwendungsprototyp - JavaServer Faces im Detail - Die UI-Komponenten - JavaServer Faces im Einsatz - Erstellen eigener Komponenten - Ausblick - Die Tags der Standardbibliotheken

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 372 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 1., Aufl. (7. September 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446406778
  • ISBN-13: 978-3446406773
  • Größe und/oder Gewicht: 24,2 x 20 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 629.079 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Nach dem Studium der Informatik an der Universität Stuttgart und der Promotion in
Informatik an der Universität Oldenburg sowie verschiedenen Stationen in der
Industrie und Hochschule lehrt Bernd Müller seit 2005 an der Hochschule
Braunschweig/Wolfenbüttel (Ostfalia).
Er beschäftigt sich mit der Java Enterprise Edition und ist Autor mehrerer
Bücher zu Themen aus diesem Umfeld. Zudem ist er Sprecher auf
nationalen und internationlen Konferenzen und führt Schulungen zu Java EE durch.

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

DAS ARBEITSBUCH FÜR JAVA-WEB-ENTWICKLER
- Fundierte und praxisorientierte Einführung in die Entwicklung von Benutzerschnittstellen mit JavaServer Faces
- Komplette Beispielanwendung, an der alle wichtigen Aspekte von JSF erläutert werden
- Mit zahlreichen Übungen
- Verwendet ausschließlich Open-Source-Systeme, so dass Sie alle Übungen und Beispiele ohne weitere Lizenzkosten nachvollziehen können
- Im Internet: Quellcode zu den Beispielen, Lösungen der Übungen, Dokumentationen zu JavaServer Faces und den verwendeten Systemen

JAVASERVER FACES
Egal ob es der Warenkorb von Amazon oder die Datenverwaltung von "Mein Ebay" ist, beim Surfen im Web begegnen sie uns inzwischen auf Schritt und Tritt: Webseiten, die uns durch ihr Erscheinungsbild an Desktop-Anwendungen erinnern. Mit JavaServer Faces (JSF) werden genau solche Benutzerschnittstellen für java-basierte Webanwendungen entwickelt. Welche Bedeutung JSF gewonnen hat, zeigt die Tatsache, dass es seit der Version 5 integraler Bestandteil der Java Enterprise Edition ist.

Dieses Arbeitsbuch führt Sie in JavaServer Faces ein und zeigt, wie Sie damit Benutzerschnittstellen für die Praxis entwickeln können. Verfolgen Sie Schritt für Schritt die Entwicklung einer Online-Banking-Anwendung und lernen Sie so alle wichtigen Features von JSF kennen. Sie erfahren auch, wie diese Features in eine Java-Enterprise-Anwendung integriert werden und mit den dort üblichen Techniken zusammenarbeiten.

Aus dem Inhalt:
Einleitung - Der Anwendungsprototyp - JavaServer Faces im Detail - Die UI-Komponenten - JavaServer Faces im Einsatz - Erstellen eigener Komponenten - Ausblick - Die Tags der Standardbibliotheken

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Bernd Müller unterrichtet Software-Technik im Fachbereich Informatik an der FH Braunschweig/Wolfenbüttel und ist Autor von Fachbüchern und zahlreicher Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und auf Konferenzen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von PKI
Format:Gebundene Ausgabe
Ich hab mich vor kurzem durch das Buch von Thomas Stark "Java EE" gearbeitet und dachte nunr für JSF gerüstet zu sein.

Doch dieses Buch ist einfach schlecht aufgebaut:
- Programmcode ist nur teilweise abgedruckt (daher Download aus dem Internet des gesamten Projekts)
- teilweise sprünge im Code und der Klassen und der Programmlogik bei den Erklärungen
- viele sprachliche Wiederholungen

Das erste Beispiel in diesem Buch ist eine virtuelles Online Banking System. Die Idee finde ich sehr Gut. Die Umsetzung um so weniger. Man liest das Buch, tippt den Code ab und stellt dann fest, dass einem bei einer managed Bean ein paar Klassen fehlen. Dann lädt man den Programmcode von der Webseite des Buches und stellt fest: Super ich brauche das Beispiel gar nicht mehr selbst tippen, denn es ist schon alles Fertig. Somit ist der Lerneffekt nicht gegeben. Das "Programmieren lernt man durch Programmieren" wie es der Autor so schön im Buch angepriesen hat findet aber leider nicht statt.

Nachdem man den Programmcode importiert (und nicht selbst geschrieben hat) stellt man fest, das die libaries fehlen. Diese findet man (nicht im Projekt in einem lib Ordner, sondern..) auf der Webseite zum Download.

Schaut man in die Ant-Skripte die das deployen auf den Server erleichtern sollen, stellt man fest, dass der Autor alle Pfade hart codiert hat. Damit laufen die Skripte natürlich nicht.

Alles in allem: Zu viel Fummelarbeit für zwei Eingabefelder per JSF.

Ich empfehle dieses Buch ausdrücklich NICHT!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wird seinem Untertitel gerecht 4. Januar 2007
Von lfennec
Format:Gebundene Ausgabe
Auf der Suche nach einem JSF Buch bin ich auf dieses Werk gestossen. Da ich schon mehrfach gute Erfahrungen mit Büchern aus dem Hanser Verlag gemacht hatte, hab ich es blind gekauft. Ich bin nicht enttäuscht worden.

Der Autor geht JSF anhand von Beispielen aus der Praxis durch und zeigt, meiner Meinung nach sehr kompetent, welche JSF Element es gibt, wie man sie einsetzt und wo Fallstricke liegen. Der Abschnitt ist gut lesbar und macht rund 150 Seiten aus. Danach folgt ein Fallbeispiel von 50 Seiten in dem vor allem die Einbindung anderer Technologein besprochen wird. Dem erstellen eigener Komponenten wird mit 30 Seiten genug Platz eingeräumt. Der Ausblick erläutert Erweiterungen zu JSF und ist kurz aber prägnant. Die Tags werden danach nochmals alphabetisch sortiert vorgestellt. Hier hätte ich mir noch Kreuzreferenzen in den Text gewünscht.

Ein Lob verdient auch der Einband der sich, wie bei O'Reilly Büchern, praxisgerecht aufgeschlagen bleibt und recht robust ist.Zusätzlich gibt es das Buch noch als e-book zum herunterladen.

Alles in allem ein gutes Buch, dass innen wie aussen sauber verarbeitet ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Jikolino
Format:Gebundene Ausgabe
Als JSF-Neuling kann ich mir kein besseres Buch vorstellen. Bernd Müller führt den Leser anhand von sehr gut gewählten Einzel-Beispielen steil aber verständlich in die Materie. Hierzu kommen auch 2 komplette herunterladbare Studien, aus denen viele Beispiele im Buch stammen. Daher finden auch JSF-Fortgeschrittene in dem Buch viele praktische Anleitungen.

Wer ganz tief in JSF einsteigen will und viel Hintergrundwissen haben möchte, der kann sich JavaServer Faces (The Complete Reference) von Chris Schalk und Ed Burns beschaffen.

Von einem anderen deutschen JSF-Buch, JSF@Work, war ich als JSF-Neuling enttäuscht, weil im Unterschied zu Bernd Müller, das Wissen fragmentiert und nicht anhand von umfassenden Beispielen vermittelt wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Perfekter Einstieg ins Thema JSF 9. August 2009
Von Munot
Format:Gebundene Ausgabe
Mit diesem Buch erhält der Leser schnell und leicht verständlich Einblick ins Thema. Auch wenn die Beispiele auf der alten JSF-Version basiert, die Konzepte sind solide erklärt. Zusammen mit den Code-Beispielen ist der Lernende wunderbar rundum versorgt. Das Buch geht mehr in die Breite, sodass der Überblick im Zentrum steht. Wer einzelne Themen detaillierter haben möchte, soll die jeweilige Literatur zu Rate ziehen. Insgesamt ein sehr gutes Lehrbuch. Nur zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Top Qualität, schnelle Lierferung. Preis sehr gut. 21. April 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ware entspricht voll meiner Erwartung. Wenn ich wieder etwas brauche werde gerne hier wieder einkaufen. Ware wurde schnell nach Bestellung ausgeliefert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar