JavaScript: Das umfassende Referenzwerk und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von JavaScript: Das umfassende Referenzwerk auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

JavaScript - Das umfassende Referenzwerk: Deutsche Ausgabe der 5. engl. Auflage [Gebundene Ausgabe]

David Flanagan
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 44,00  
Gebundene Ausgabe EUR 54,90  
Gebundene Ausgabe, 28. April 2007 --  

Kurzbeschreibung

28. April 2007
JavaScript ist eine mächtige, objektorientierte Skriptsprache, deren Code in HTML-Seiten eingebettet und vom Browser interpretiert und ausgeführt wird. Im Zusammenhang mit Ajax kommt JavaScript immer häufiger bei der Programmierung komplexer Anwendungen zum Einsatz und bildet die Grundlage vieler Web 2.0-Features. JavaScript – Das umfassende Referenzwerk behandelt auf verständliche Weise alle Aspekte, die in der modernen JavaScript-Programmierung zum Tragen kommen. Die neue Auflage wurde von David Flanagan komplett überarbeitet und um viele Kapitel ergänzt, die sich mit der Skriptsteuerung von Browsern, Dokumenten, clientseitigen Grafiken, dem XMLHttp-Request und vielem mehr beschäftigen. JavaScript-Grundlagen Lernen Sie die Syntax von JavaScript kennen und machen Sie sich mit Datentypen und Werten, Variablen, Ausdrücken und Operatoren, Objekten, Arrays, Funktionen und Klassen vertraut. Clientseitiges JavaScript Lernen Sie das Document Object Model (DOM) kennen und erfahren Sie unter anderem, wie Sie Browserfenster, Dokumente, Formulare, Cookies und Grafiken per Skriptsteuerung ansprechen können. Der XMLHttp-Request, auf dem Ajax-Anwendungen basieren, wird ausführlich behandelt. Auch Sicherheitsaspekte und Fragen der Zugänglichkeit (Accessibility) werden berücksichtigt. Die Referenzen Das Buch beinhaltet eine detaillierte Referenz aller Klassen, Methoden und Eigenschaften des Sprachkerns von JavaScript sowie eine vollständige Referenz der Objekte, Eigenschaften, Funktionen, Methoden und Event-Handler für JavaScript auf der Clientseite. Die Codebeispiele zu diesem Buch können Sie von unserer Website herunterladen.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 1120 Seiten
  • Verlag: O'Reilly; Auflage: 3 (28. April 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3897214911
  • ISBN-13: 978-3897214910
  • Größe und/oder Gewicht: 23 x 18,4 x 6,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 712.827 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

David Flanagan ist Programmierer, verbringt aber die meiste Zeit damit, über JavaScript und Java zu schreiben. David Flanagan hat einen Abschluss in Informatik und Ingenieurwissenschaft vom Massachusetts Institute of Technology. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern im Nordwesten der USA in der Nähe der Grenze zu Kanada, zwischen den Städten Seattle, Washington und Vancouver, British Columbia. Davids Blog ist unter www.davidflanagan.com zu finden.

Produktbeschreibungen

textico.de

Seit nunmehr 6. Auflagen schreibt David Flanagan sein JavaScript - Das umfassende Referenzwerk für den O'Reilly-Verlag und irgendwie ist er dabei selbst fast zu Javascript geworden, denn kaum eine andere Quelle als JavaScript - Das umfassende Referenzwerk bietet einen so umfassenden, praxisbezogenen und fundierten Überblick und Zugriff auf die Skriptsprache und ihre in Browsern implementierten APIs.

Flanagans Referenzbuch ist jedoch kein Handbuch - er setzt Programmierkenntnisse voraus, um Javascript zu erlernen oder bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Wer nun also ein kleines Javascriptchen sucht, um einen kleinen Gag in die eigene Website einzubauen, dürfte mit dem über 1000 seitigen Buch per Kanonen auf Spatzen schießen. Wer jedoch Kanonen haben will, wird bei Flanagan schweres Geschütz für jeden Script-Zweck zuhauf finden.

Flanagan hat große Teile aus dem Referenzwerk komplett überarbeitet und aktuellen Programmierstilen und Best Practices angepasst. Außerdem behandelt die 6. Auflage die neueste Version des Sprachkerns ECMAScript 5 und die neueste Version der Webplattform HTML 5.

Insgesamt vier Überkapitel erwarten den zukünftigen Javascriptler: Zuerst die Sprache Javascript selbst in allen Details, dann die Clientseite, Javascripts APIs in Webbrowsern, dann eine Referenz zum Sprachkern und schließlich eine Referenz für die Clientseite.

Flanagans Anspruch, die Sprache und die Plattform Javascript mit seinem Nashorn-Buch JavaScript - Das umfassende Referenzwerk umfassend und vollständig zu dokumentieren ist dank der fortgeführten Sprachentwicklung zwar ein Projekt mit offenem Ende, es gibt jedoch kaum einen Autor außer Flanagan, der diesem Ziel mit jeder neuen Auflage bis auf wenige Schritte näher kommt: beeindruckend, zielbewusst und unaufhaltsam - wie das indische Nashorn auf dem Cover. --Wolfgang Treß/textico.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Rezension

Im Vorwort zu einer der vorhergehenden vier Auflagen hoffte der Autor von JavaScript. Das umfassende Referenzwerk David Flanagan noch vorsichtig, dass man seine Meinung, dieses Buch sei die definitive Referenz zu JavaScript teilen wird. Soll heißen, wenn man Fragen zu JavaScript hat, findet man die Antworten in diesem Buch. Mit der 5. Auflage kann Flanagan nun ohne große Bescheidenheit behaupten, dass sich seine Hoffnung erfüllt hat. Sein über 1000-Seiten-Wälzer ist Standard für Webdesigner, wenn es um die Grundlagen, das clientseitige Java und um die Referenz geht.

Antworte auf alle Fragen zu geben, ist ein hoher Anspruch, der Flanagan mit der deutschen Ausgabe der 5. amerikanischen Auflage jedoch, soweit das überhaupt nachprüfbar ist, gerecht wird. Sollten man als Leser jedoch nur auf der Suche nach einem einfachen "MouseOver"-Script sein, das man in die Homepage kopieren kann, ist man hier beim falschen Buch angekommen. Denn die "wahre Stärken von JavaScript. Das umfassende Referenzwerk liegen in den browser- und dokumentbezogenen Objekten, die die Sprache unterstützt. Und diese zu beherrschen erfordert gründliche Programmierfertigkeiten. Alles klar? Wer also ein MouseOver brauchen, wird es hier bestimmt finden, die restlichen 999 Seiten kann man sich dann ja an die Wand tapezieren. Das Referenzwerk stellt schnell die Fragen, ob man JavaScript wirklich richtig lernen wollen. Wenn Sie dann "Ja" sagen, erlernen Sie JavaScript von A bis Z. Nach Mehr als 1086 Seiten können Sie dann sicher sein, dass Sie der Sprache auf den tiefstmöglichen Grund gegangen sind. Inklusive MouseOver. Und natürlich liegen die Codebeispiele zum Download bereit!

Neu in der deutschen Ausgabe der 5. Auflage ist die Überarbeitung und Aktualisierung hinsichtlich AJAX und Web 2.0-Technologien, hinzu kommen zahlreiche Erweiterungen und Aktualisierungen in den einzelnen Kapiteln. Irgendwie passt das indische Nashorn auf dem Buchcover zum JavaScript. Das umfassende Referenzwerk selbst: massiv, selbstbewusst und irgendwie süß. --Wolfgang Treß


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den, der es wirklich wissen will! 14. September 2007
Format:Gebundene Ausgabe
… und es ist doch für Anfänger!

Es gibt derzeit kein Buch zum Thema JavaScript, was annähernd an die Qualität und Informationstiefe herankommt. Wer sich nicht nur mit plakativen Beispielen in Form eines Baukastenprinzips zufrieden gibt um eben einmal schnelle etwas JavaScript „zusammen zu klickern“ kommt um dieses Buch nicht umhin. Richtig ist, dass der „trockene“ Teil zum Thema Typisierung und Deklaration von Variablen, Ausdrücke und Anweisung, nicht den allseits verwendeten „Hallo Welt“ Effekt mit sich bringt und dem pragmatischen Leser eine gewisse Disziplin abfordert. Belohnt wird dies jedoch durch ein gefestigtes fundamentales Basiswissen, was in anderen Programmiersprachen wie Java, C oder C++ ein unausweichliches Muss ist. Es gibt nicht viele Bücher dieser Qualität – leider!

Für Umsteiger aus C, C++ oder Java sind die Hinweise zu Ähnlichkeiten oder Unterschieden sehr hilfreich.

Und mit dem umfangreichen Referenzteil ist dieses Buch nicht für ein Regal, um damit noch die eine Lücke aufzufüllen, sondern fester Bestandteil bei der praktischen Umsetzung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alternativlos ... 21. September 2014
Von Goerg B.
Format:Kindle Edition
... würde unsere Kanzlerin dieses Buch nennen. Und sie hätte Recht: Alles was man für JavaScript braucht, findet man in diesem Buch! Wie man in einer HTML-Seite Inhalte wie Texte und Bilder, Formate oder sogar Skripte ändert und ergänzt - alles wird erläutert.

Nachdem mich bereits die 2. Auflage von 2002 über viele Jahre begleitet hat, nutze ich seit 2013 die neue Ausgabe. Trotz vieler Neuerungen ist das Buch "nur" knapp 10% dicker geworden. Grund ist, dass einiges herausgefallen ist, insbesondere klassische Frames (weil in HTML5 nicht mehr vorhanden) und Java betreffend sowie aufgrund der Tatsache, dass sich aktuelle Browser deutlich standardkonformer verhalten wie früher. Das macht das JavaScript-Programmieren einfacher und die Bücher darüber übersichtlicher. Gut so!

Die Präsentation erfolgt in einer Weise, dass auch ein JavaScript-Anfänger sie gut verstehen kann. Natürlich besteht für Anfänger bei einem Umfang von knapp 1200 großformatigen Seiten die Gefahr, dass man den Überblick etwas verliert oder sich sogar frustrieren lässt.

Am Schluss finden sich circa 150 Seiten Referenz zum Sprachkern (insbesondere Standardobjekte) und ungefähr 180 weitere Seiten zu den JavaScript-Objekten, mit denen der Browser und die von ihm angezeigten Seiten modelliert werden.

Was ist das Buch nicht?

* Es ist kein Buch, das man als Ferienlektüre mitnimmt (außer man fährt mit dem Auto) oder auf der Couch liest. Dafür ist es schlicht zu schwer.

* Es ist kein Buch für Programmieranfänger. Aber wer nur etwas C, C++ oder Java (oder notfalls Pascal, Visual Basic) kennt, wird sicher gut zurechtkommen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I love it! 27. März 2008
Von G. Ortner
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe schon so viele Fachbücher zu den verschiedensten Sprachen gelesen und habe von absoluten Flops bis hin zu wirklich gut gemachten und sinnvollen Büchern alles dabei gehabt. Trotzdem sah ich mich noch nie gezwungen eine Rezension zu schreiben. Aber nun ist es soweit. Seit Jahren plage ich mich immer mal wieder mit JavaScript herum da ich darauf nie ganz verzichten konnte als professioneller Entwickler von Webanwendungen in C/C++ und PHP. Allerdings hatte ich nie die Zeit bzw. auch keine Motivation, mangels eines guten Buches, mein Wissen in dieser Sprache zu vertiefen. Seit ich aber nun dieses geniale Buch habe sind alle meine Javascript-Probleme gelöst! Das hört sich vielleicht unglaubwürdig an und das ist es auch aber es stimmt! Da steht einfach alles drin was man wissen wollen könnte und das super ordenlich und durchdacht strukturiert! Immer wenn ich in dem Buch etwas nachschlage bin ich erstaunt, dass genau das was ich wissen wollte auch genau da steht wo ich als erstes nachgesehen habe. Hier waren echte Profis mit Herz und Hirn am Werk daher kann ich nur sagen: "Bitte liebe Leute kauft euch alle dieses Buch und lest es euch! Damit in Zukunft die Anzahl der absolut unprofessionellen Scripts die man so ergoogeln kann drastisch abnimmt, und damit die Nerven aller echten Programmierer geschont werden!". Vielen Dank an dieser Stelle an die Autoren denen ich im nachhinein auch gern das doppelte hinlegen würde für dieses geniale Werk.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Referenzwerk! 16. Oktober 2013
Von Banafo
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich persönlich kenne kein deutschsprachiges Nachschlagewerk, das an Umfang und Aktualität bezüglich ECMAScript 5 und HTML5 mithalten könnte. Punkt. Der Inhalt steht ja bereits in der Buchbeschreibung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Umfangreich 8. September 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich bin noch im ersten Viertel des Buches. Bis hier finde ich es sehr ausführlich beschrieben und auch für Einsteiger (wie mich) geeignet.
Ein Hinweis zum Buchkauf: Ich hatte vor dem Neukauf eine gebrauchte Ausgabe dieses Buches in der ab Seite 146 die weiteren 50 Seiten fehlten (habe es zurück gesendet)! Beim Gebrauchtkauf also gleich nachsehen, falls das gebrauchte Buch noch im Umlauf ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Luthien
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe in den letzten 15 Jahren immer mal wieder halbherzig ein Buch über JavaScript gekauft oder in der Bücherei ausgeliehen. Nie hatte ich das Gefühl ein Buch in der Hand zu halten, mit dem ich JavaScript wirklich umfassend erlernen könnte. Aus diesem Grund habe ich mich nie motivieren können, die Sprache zu erlernen. Nachdem ich aber kürzlich ein paar einführende Videotrainings zum Thema JavaScript durchgearbeitet hatte, wollte ich nun endlich mal tiefer in die Materie einsteigen und nicht immer an der unproduktiven Oberfläche bleiben. Professionelles Webdesign ohne JavaScript ist ja nicht mehr möglich. Und ohne gewisse JavaScript-Kenntnisse kann man auch mit jQuery nicht zufriedenstellend arbeiten.

Ich kann das Buch von David Flanagan für alle sehr empfehlen, die vielleicht schon ein paar Kenntnisse in JavaScript oder in anderen Programmiersprachen haben. Aber auch einem ambitionierten Einsteiger ist es eventuell möglich, dem doch recht trockenen und mit vielen Details angereicherten Stoff zu folgen. Es wird aber definitiv leichter, wenn man vorher erst mal ein Einsteigerbuch liest.

JavaScript - Das umfassende Referenzwerk ist wohl ein weltweites Standardwerk. Die Fülle an Details und Informationen ist wirklich verblüffend. Man hat das Gefühl, dass nichts ausgelassen wird. Ich würde es mir jederzeit wieder kaufen. Es wird in den nächsten Jahren ein sehr nützlicher Begleiter sein. Für mich das beste Buch in Sachen JavaScript!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar