oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 9,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Java Web Services in der Praxis: Realisierung einer SOA mit WSIT, Metro und Policies [Broschiert]

Oliver Heuser , Andreas Holubek
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 44,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

14. Dezember 2009
Web Services sind heute als Basistechnologien einer SOA weitgehend akzeptiert. Sehr viele Projekte setzten direkt oder indirekt auf Web-Service-Technologien auf. Dabei reicht die Nutzung von einzelnen Services bis hin zu komplexen Integrationslösungen. Sie basieren allesamt auf gemeinsamen Spezifikationen und einem grundlegenden Know-how, sodass Architekten, Designer und Entwickler Web Services professionell und zum Vorteil des Auftraggebers einsetzen können.

Innerhalb der Java-Welt existiert mit JAX-WS ein einheitlicher Standard, um Web Services zu beschreiben, und mit Metro ein produktionstauglicher Web Service Stack, der in vielen Service-Bus-Lösungen und auch zu Teilen im JDK enthalten ist. Beide Technologien dienen als Grundlage für die im Buch verwandten Beispielen.

Ziel des Buches ist es, den aktuellen Stand der Spezifikationen und Implementierungen zu beschreiben und anhand eines durchgängigen Beispiels die praktische Nutzung aufzuzeigen. Der Leser erhält eine Einführung in die aktuellen WS-Technologien und lernt, diese in einer diensteorientierten Architektur einzusetzen. Gängige, aber in der Literatur seltener zu findende Interoperabilitäts-Thematiken, wie sie z.B. in Policies, WSIT (Web Services Interoperability Technologies) und Microsoft .NET vorkommen, werden ebenso behandelt.

Die Autoren legen größtes Augenmerk auf schrittweise Anleitung, Konzentration auf das Wesentliche und verständliche Vermittlung des Stoffes, um diese zukunftsweisende Technologie auch Einsteigern zugänglich zu machen. Sie erhalten so die Möglichkeit, sich das Thema Kapitel für Kapitel zu erarbeiten. Erfahrene Leser können die jeweils benötigten Informationen auswählen.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Java Web Services in der Praxis: Realisierung einer SOA mit WSIT, Metro und Policies + SOA in der Praxis: System-Design für verteilte Geschäftsprozesse
Preis für beide: EUR 83,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Broschiert: 448 Seiten
  • Verlag: dpunkt Verlag; Auflage: 1., Aufl. (14. Dezember 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898645967
  • ISBN-13: 978-3898645966
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 222.238 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andreas Holubek arbeitet als VP Engineering für die arlanis Software AG und blickt auf eine langjährige Tätigkeit in Konzeption, Design und Programmierung von SW-Lösungen zurück. Bei arlanis ist er für die UDC Produktfamilie sowie für die SOA- und EAI-Strategien verantwortlich. Sein besonderes Interesse gilt der Datenintegration, serviceorientierten Architekturen und den verschiedenen Web-Service-Techniken. Er ist bekannt als Autor und als Referent auf verschiedenen Konferenzen. Daneben beschäftigt er sich mit der Einführung und Umsetzung von modernen Technologien und Spezifikationen in der Praxis.

Oliver Heuser arbeitet als Enterprise-Architekt und Coach für die Heuser Software AG. Sein besonderes Interesse gilt den modernen Integrationslösungen und darauf aufbauenden Optimierungs- und Skalierungsstrategien im Backend-Bereich. Er beschäftigt sich mit der Portierung und Integration von Applikationen und Systemen auf unterschiedlichsten Hardwareplattformen. Gleichzeitig berät er Unternehmen zu EAI-Themen und arbeitet darüber hinaus als Coach und Seminarleiter, um sein Spezialwissen in der Java- und QT-Welt weiterzugeben. Bei der Heuser Software AG ist er verantwortlich für den Bereich Innovation und Entwicklung.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein etwas anderes Buch... 27. Januar 2010
Format:Broschiert
Ich habe mir das Buch aufgrund einer Empfehlung eines Freundes gekauft,
der an einem von den Autoren durchgeführten Training teilgenommen hatte.
Daher muss ich vorwegschicken, dass ich mich bisher recht wenig mit Web
Services auseinandersetzte und somit auch keine Erfahrung mit anderer
vorhandener Literatur in diesem Bereich habe somit also keine echten
Vergleiche ziehen kann.

Tatsache ist aber, dass ich nach dem Lesen der ersten wichtigen Kapitel
und dem Ausprobieren des Beispiels, recht schnell der Intention des
Buches folgen konnte. Für meine Belange ist es dabei unerheblich, ob ich
den von den Autoren vorgezogenen Glassfish OpenESB benutzen muss, um die
Beispiele nachzuvollziehen. Für mich ist es wichtiger mehr
Hintergrundinformationen zu dem WSIT-Standard und den Policies zu
bekommen, da ich in einem Unternehmen arbeite, welche die Microsoft-Welt
genauso untersttzt wie die Java-Welt. Das ist mit diesem Buch gegeben.

Auch wenn ein solches Buch die Komplexität der angesprochenen Themen
nicht in der Gänze wiedergeben kann, so halte ich es für eine sehr gute
Basis um zu starten. Da ich aber selber mit Netbeans arbeite und hier
die Möglichkeiten zur Erstellung von Web Services mittels Glassfish
implizit mitgeliefert werden, hätte ich ein Beispiel unter
Berücksichtigung von Netbeans vorgezogen. Zumal Netbeans den Einsatz von
Policies noch besser unterstützt als Eclipse. Das ist dem Buch aber
nicht anzulasten und wohl eher auf den hohen Eclipse-Verbreitungsgrad in
der Community zurückzuführen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eintscheidungshilfe auf Stufe Management 9. Januar 2010
Format:Broschiert
Auf Stufe Management stehen betriebswirtschaftliche Zielsetzungen oft technischen Architekturfragestellungen gegenüber, für deren Bewertung bzgl. Kongruenz verbunden mit der letztendlichen Variantenentscheidung oft ein Unbehagen rund um die Qualität der Entscheidungsgrundlagen besteht. Es fehlt die "Brücke zwischen betriebswirtschaftlichen/prozeduralen Überlegungen vs. technischen Lösungsopportunitäten" im Umfeld einer zunehmenden digitalgestützten Wertschöpfungskette. Wir sind diesem substanziellen Problembereich der Entscheidungsfindung im Umfeld der Werbewirtschaft, welche eine Migration von den Print- zu den Onlinemedien zu gegenwärtigen hat, in besonderem Masse ausgesetzt. Das mir zur Lektüre empfohlene Werk von Oliver Heuser und Andreas Holubek - ich hätte es aus Sicht Management vermutlich nicht aus eigenem Antrieb gelesen - kann ich für den erwähnten Brückenschlag bestens empfehlen. Es enthält zwar technische Beschreibungen, welche ich nicht verstehen muss, es ist für mich aber ein sehr wertvoller Beitrag für das Allgemeinverständnis des Spannungsfeld Webtechnologien (und -verliebtheit) vs. SOA vs. Systementwicklung vs. Prozessmanagement. Ich kann das Buch wirklich empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar