Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Jar of Flies EP


Preis: EUR 14,05 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
22 neu ab EUR 3,09 18 gebraucht ab EUR 1,73

Alice In Chains-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Alice In Chains

Fotos

Abbildung von Alice In Chains

Biografie

Alice In Chains sind zurück! Im Mai 2013 erscheint endlich das lang erwartete neue Album THE DEVIL PUT DINOSAURS HERE der Kultband aus Seattle. Schon das erste Video zum Song „Hollow“ stellte eindrucksvoll unter Beweis, dass mit dem Quartett aus dem Nordwesten der USA noch immer zu rechnen ist: „Hollow” wurde eigentlich nur als Lyrik-Video veröffentlicht, ... Lesen Sie mehr im Alice In Chains-Shop

Besuchen Sie den Alice In Chains-Shop bei Amazon.de
mit 33 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Jar of Flies + Dirt + Alice in Chains
Preis für alle drei: EUR 27,53

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Januar 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: EP
  • Label: Sis (Sony Music)
  • ASIN: B0000029F8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  CD-ROM  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 84.372 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Rotten in apple
2. Nutshell
3. I stay away
4. No Excuses
5. Whale & wasp
6. Don`t follow
7. Swing on this

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Es ist nur schwer vorzustellen, dass es eine dermaßen einflussreiche Band wie Alice In Chains auf gerade mal drei reguläre Studio-Alben gebracht hat. Zusätzlich veröffentlichte sie zur Überbrückung der Wartezeit zwischen den Longplayern allerdings noch zwei EPs, die beide melancholisch-balladesk ausgerichtet sind. Im Gegensatz zu der mit vier Stücken etwas kurz geratenen SAP-EP bietet Jar Of Flies immerhin sieben Songs. Bekanntlich ist Klasse wichtiger als Masse, und unter diesem Aspekt besitzt diese Scheibe mindestens denselben Stellenwert wie ein vollwertiges Album. Mit dem geheimnisvollen "Rotten Appel", dem wunderschönen "Nutshell", dem betont eingängigen "No Excuses" und dem mit besinnlichen Cello-Klängen untermalten Instrumental "Whale & Wasp" weist sie nämlich z.B. doppelt so viele Hits wie Alice In Chains auf. Die sehr sparsame Instrumentierung verstärkt das Unplugged-Flair noch und zeigt eine andere Seite der ansonsten mit schweren Riffs donnernden Grunger: verletzlich, zärtlich und einfühlsam. Essenziell! --Marcus Schleutermann

Audio

Alice In Chains entledigten sich allzu enger Stilkorsett-Ketten und spielten, ohne auf den Unplugged-Zug aufzuspringen, ein Album voll akustischen Beiwerks ein. Daß der Siebenteiler in nur einer Woche entstand, förderte wohl den betont relaxten Ansatz. Harmonische Balladen wie Don't Follow, mit sehnsuchtsvoller Mundharmonika, herrschen vor. No Excuses tönt exotisch-asiatisch, während in I Stay Away doch abgedrehte Gitarren auf Kollisionskurs zur Melodie gehen. Besonders gelungen: Swing On This, dessen Baß hält, was der Titel verspricht.

© Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 19 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norbert Rügen am 16. Oktober 2002
Format: Audio CD
Die wahrscheinlich beste Veröffentlichung der Grunge -band Alice in Chains ist nicht etwa ein Longplayer, sondern die E.P. „ Jar of Flies.
1994 nach dem Megaseller „ dirt „ veröffentlicht, präsentiert sich Alice in Chains auf „ jar of flies „ unplugged. Hier werden aber nicht etwa alte Hits im neuen Gewand recycled, wie das so viele Band vor ihnen und nach ihnen getan haben, nein auf diesem Kleinod finden sich sieben völlig neue und eigenständige Kompositionen, jede für sich ein kleines musikalisches Juwel, ruhig, traurig und von der unverwechselbaren Stimme Layne Staley's getragen, der hier zu absoluter Höchstform aufläuft.
Die Platte transportiert vom ersten Ton an sehr tiefe Gefühle, spricht mit der Seele eines sehnsuchtsvollen Träumers, der sich, allein vor seinem Glas Wein sitzend, die Frage stellt, warum sich seine kleinen Träume nicht erfüllen.
Die Platte entführt den Hörer auf eine halbstündige Reise voll bittersüßer Melancholie. Alice in Chains liefern mit „ Nutshell " , „ I stay away " „ No excuses" und „Don't follow " ihre wahrscheinlich besten Songs ab, bringen in ihnen alles, was den Grunge so großartig machte, in gefühlvoller Perfektion auf den Punkt.
Nie klangen Alice in Chains besser.
Es ist traurig, wie es mit der Band und vor allem mit Layne Staley, der seine Drogensucht nie in den Griff bekam und schließlich den Tod fand, zu Ende ging. Seinen aussichtslosen Kampf hat er in vielen seiner Texte dokumentiert.
Was bleibt, ist das Werk dieser außergewöhnlichen Band, die zusammen mit Nirvana und Pearl Jam die Speerspitze der Grungewelle bildete, zu würdigen und in Ehren zu halten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von beatnoir am 5. Januar 2003
Format: Audio CD
'JAR OF FLIES' ist eine der beiden legendären akustischen EP's von Alice in Chains ('SAP' heißt übrigens die andere), veröffentlicht im Anschluß an ihr kommerziell erfolgreiches Album "Dirt".
Dominieren auf ihren Longplayern traditionell tonnenschwere & düstere Riffs, die sie Anfang der 90'er zu einer der angesagtesten Grunge-Bands machten, zeigen sich ALICE IN CHAINS hier von einer ganz anderen Seite: mit 7 völlig neuen Stücken, vorwiegend akustisch, wie üblich schwermütig, aber auch verspielt und experimentierfreudig... als eine der ersten so-called Heavy-Metal Bands überraschten ALICE IN CHAINS Fans & Kritiker gleichermaßen mit dieser reifen & ruhigen Platte.
7 Songs enthält die EP, qualitativ übertrifft sie aber meiner Meinung nach sämtliche Studioalben der Band, und trotz vorwiegend akustischer Instrumentierung sind die Songs recht unterschiedlich ausgefallen. "Nutshell" ist der Klassiker, mit dem sie später ihr legendäres MTV Unplugged Set eröffneten, "Rotten Apple" fasziniert mit geheimnisvoller Basslinie und Layne's Vocals, "No Excuses" wurde als wohl eingängigster Song eine erfolgreiche Singleauskopplung, mit "Whale & Wasp" findet sich auch ein tolles Intstrumental-Stück. "Don't Follow" ist eine wunderbare Ballade mit sehnsüchtiger Mundharmonika, in der Songwriter Jerry Cantrell zeigt, daß er ebenfalls ausgezeichnet singen kann, und der Baß in "Swing on this" hält was der Titel verspricht.
Insgesamt eine großartige Platte, und eine Band die ich vor allem den jüngeren Leuten ans Herz legen möchte, damit sie sehen, woher Creed, Puddle of Mudd und viele andere ihre Einflüsse bezogen haben (und womit sie nie mithalten werden können...), denn nach dem Tod von Layne Staley m April 2001 wird man wohl kaum mehr etwas von AIC hören... RIP.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Prinz des Chaos am 19. Mai 2011
Format: Audio CD
Klar Alice and Chains waren mir schon lange ein begriff hatte aber nie CDs von ihnen gekauft da ich eher Thrash/Groovemetal bevorzuge, aber nachdem ich bei einem Freund öfters mal AIC gehört habe konnten meine Fingerchen auf der Amazon-Seite nicht mehr ruhig gehalten werden und hab mir Jar of Flies und Dirt zusammen bestellt.
WOW, ich habe es nicht bereut beide CDS super wobei Jar of Flies für mich das absolut beste ist was die Band je hervor gebracht hat auch wenn es nur eine EP ist(übrigens die einzige EP neben einer von Linken Park die jemals auf Platz eins der Billboard Charts klettern konnte, zurecht!!).
7 Tracks gibt es auf der EP alle mit bass und drumm begleitung akustisch eingespielt, bei manchen Stücken sind auch Hintergrundchöre und Streichinstrumente eingearbeitet und bei "Dont Fallow" wird in den ersten 3 min. eine Mundharmonika verwendet was sich alles super anhört und gut zusammen passt. Ebenso gibt es ein Instumentalstück auf der Platte und das letzte Lied ist sehr untypisch für die Band und verspricht was der Titel aussagt "Swing on This".
Die Lieder kommen für AIC verhätnisse natürlich sehr melancholisch und schwermütig daher und Layne gibt wieder tiefste einblicke in sein Seeleninerstes. Der klasse zweistimmige Gesang von Cantrell und Layne kommt auf dieser ruhigen Platte noch besser zu geltung als auf ihren härteren Scheiben.
Der absolute oberburner ist natürlich "Nutshell", allein das 54 sek Intro ist so geil das ich jedes mal Gänsehaut bekomme ein besserer opener eines Tracks ist mir einfach nicht bekannt.

Also alle die depressive melancholische Musik der ruhigeren gangart mögen sollten diese Platte unbedingt kaufen für alle die sie schon haben... viel spass beim höhren :D
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
alice in chains bio 0 14.08.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen