EUR 10,83
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Japanese Women Don't Get Old or Fat: Secrets of My Mother's Tokyo Kitchen (Englisch) Taschenbuch – 26. Dezember 2006


Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 26. Dezember 2006
EUR 10,83
EUR 10,83 EUR 3,99
6 gebraucht ab EUR 3,99

Wird oft zusammen gekauft

Japanese Women Don't Get Old or Fat: Secrets of My Mother's Tokyo Kitchen + The Japan Diet: The secret to effective and lasting weight loss + Japanese Skincare Revolution
Preis für alle drei: EUR 35,81

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Delta; Auflage: Reprint (26. Dezember 2006)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0385339984
  • ISBN-13: 978-0385339988
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 2,1 x 20,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 336.695 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"A DELICIOUS WAY TO STAY HEALTHY."Washington Post

"[A] well-organized, persuasive introduction to a non-Western everyday cooking plan."—Publishers Weekly

"One-upping a certain French woman who boasted about staying thin, Moriyama reveals seven secrets of how Japanese women avoid adding pounds and prolong their life."—GoodHousekeeping.com

"Thanks to Moriyama and Doyle, readers can learn from an insider raised in Japan. . . . Even the most hesitant readers will find their passion for the wonderful taste and aroma of Japanese dishes irresistible."—The Cleveland Plain Dealer

Werbetext

Bestselling memoir, lifestyle advice and glorious recipes from Japan, the country with the lowest obesity and highest longevity rates in the world -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V. Breitsprecher am 6. März 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
"Japan ist das beste Land auf der Welt!" und "Meine Mama ist die beste Mama auf der Welt!" -
Diese Sätze in Variationen finden sich hundertfach im Buch von Moriyama. Im ersten Kapitel mag das ja noch nett sein, und auch den Vergleich zu anderen Ländern fand ich interessant, aber die dauernde Lobhudelei auf die Küche der Mutter der Autorin ist spätestens ab dem dritten Kapitel nur noch nervtötend.

Aussagen wie, dass Depressionen den Japanern fremd wären, keine Frau dort je eine Diät beginnen würde und dergleichen sind befremdlich und nicht unbedingt im Übermaß glaubhaft. Und auch wenn sie dann nochmal und nochmal und nochmal wiederholt werden, werden sie davon nicht unbedingt wahrer.
Besonders befremdlich finde ich die Grundannahme des Buchs, dass es Aufgabe einer Frau und Mutter (natürlich bürgt diese Kombination auch für die Qualität von Kochrezepten) sei, die Familie mit Essen zu versorgen. Ich hab ja nun wirklich kein Problem damit, wenn eine Frau gut kochen kann oder wenn eine Mutter ihrer Familie gutes Essen auftischt (hey, das kann ich auch) aber auf die Idee, dass ein Mann den Kochlöffel schwingen könnte, scheint die Autorin gar nicht erst zu kommen. Ich bin mir dessen bewußt, dass Japan ein ungesundes Maß an tiefpatriachalen Strukturen hat, aber dass man die so beweihräuchert ist doch eigenartig für ein relativ modernes internationales Buch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Marina am 5. Dezember 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
If you like Japanese cousine or just like to experiment - this book is for you. It gives you not only introduction into Japanese approach to food but offers some tips for healthy eating (and living) and gives many receipts for dishes you can easily prepare yourself. For those that don't know what "combu" or "miso" etc. might be - book offers explanation and also suggestion where to buy those and some other typical Japanese products. If you are looking for some sushi receipt - you might be disappointed. But, on the other hand - you will discover so many delicious Japanese home made food stuff.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
I wanted to trim my diet to a healthier one, and found a lot of good ideas in this book. Some of the ingredients are difficult for me to buy though. If you don't have a store that carries some of these specialty items, you will have to use the Internet to get them. I have also found that a lot of the ingredients are rather expensive. I also worry about imported wares from Japan since their reactors were damaged in the tsunami, although I would hope that export wares are controlled for radiation. It is possible to substitute some items though, but expect a taste difference.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen