EUR 12,40 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von ZOXS

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Jane Austen's "Emma" (2 Disc Set)

Kate Beckinsale , Bernard Hepton , Diarmuid Lawrence    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,40
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch ZOXS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Jane Austen's "Emma" (2 Disc Set) + Jane Austen's Northanger Abbey (2006) + Jane Austen's Sense & Sensibility (Sinn und Sinnlichkeit) (2 Disc Set)
Preis für alle drei: EUR 34,10

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kate Beckinsale, Bernard Hepton, Mark Strong, Samantha Bond
  • Regisseur(e): Diarmuid Lawrence
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 12. Juli 2007
  • Produktionsjahr: 1996
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000G02TU8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.252 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Emma Woodhouse hat mit ihren 21 Jahren beschlossen, niemals zu heiraten, damit sie sich immer um ihren Vater kümmern kann. Ihre Familie ist sehr angesehen und äußerst wohlhabend, so dass sie ein sorgenfreies Leben führen kann. Als es Emma erfolgreich gelingt, die Heirat zwischen ihrer Gouvernante und dem Gentleman Mr. Weston zu arrangieren, beschließt sie, sich auch weiterhin auf diesem Gebiet als Vermittlerin zu betätigen. Mr. Knightley, ein guter Freund der Familie, rät ihr dringend davon ab – zurecht, denn der Plan, ihre Freundin Harriet Smith mit dem Dorfpfarrer Mr. Elton zusammen zu bringen, geht gründlich schief. Dieser macht zu Emmas großem Entsetzen stattdessen ihr selbst einen Antrag. Emma gelobt Besserung. Doch als sie die Bekanntschaft des charmanten jungen Frank Churchill, Mr. Westons Sohn aus erster Ehe, macht, geraten all ihre guten Vorsätze wieder ins Wanken. Zumal Emma tatsächlich etwas eifersüchtig auf die hübsche junge talentierte Jane Fairfax ist, die bei allen beliebt ist und sogar Mr. Knightleys Interesse zu wecken scheint. Während Emma in ihrem Umfeld für reichlich Verwirrung sorgt, übersieht sie ob all dieser Turbulenzen den einen Mann, der ihr stets ein guter Freund war und längst mehr für sie fühlt, als es Emma bewusst ist.

1996 war mit gleich zwei Verfilmungen das Jahr von Jane Austens Emma: In der amerikanischen Kinoversion gab Gwyneth Paltrow die Emma, im vorliegenden britischen Fernsehfilm spielt Kate Beckinsale (Underworld, Pearl Harbor) Austins berühmte Heldin. Die Hollywood-Version mag vielleicht bekannter sein, aber die britische Fassung hält sich stärker an die literarische Vorlage und trifft den Ton des Romans besser. Die langsame Erzählweise ist dem Original eher angemessen, was nicht heißen soll, dass Dialogwitz oder emotionale Konflikte zu kurz kommen. In der Rolle des wahren Gentleman Mr. Knightley, der sich bemüht, aus Emma eine richtige Dame zu machen, muss sich Mark Strong nicht hinter Jeremy Northam verstecken. Kate Beckinsale durchläuft überzeugend die Entwicklung vom jungen, zum Teil recht überheblichen und arroganten Mädchen zur reifen jungen Dame. Samantha Bond, Olivia Williams als Jane Fairfax und Samantha Morton ergänzen das auf hohen Niveau aufspielende Ensemble. Insgesamt gesehen eine gelungene Verfilmung, die sich vor allem an Freunde der britischen Autorin sowie anspruchsvoller Literaturverfilmungen wendet.

Die Doppel-DVD enthält zusätzlich zum Film die ca. 107 Minuten dauernde Langfassung, bei der allerdings die deutschen Untertitel nicht ausblendbar sind. Das Bonusmaterial umfasst eine Bildergalerie, Trailer, Textbiografien der Hauptdarsteller sowie interessante Informationen zu Jane Austen und ihrem Werk, die auch als Booklet beiliegen. -- Birgit Schwenger

Produktbeschreibungen

KSM Emma (Jane Austen, 1996), USK/FSK: oA

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
109 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von O. DROSTE
Format:DVD
Schön, dass diese gelungene Verfilmung von EMMA jetzt auch in deutscher Synchronisation vorliegt. Ich halte sie - im Vergleich zu dem Hollywood-Film mit Gwyneth Paltrow - mit einigem Abstand für die bessere Umsetzung des Stoffes von Jane Austen. Sie nimmt sich, wie es dem Buch entspricht, dort die Muße zur langsameren Erzählweise, wo es angemessen ist. Umso mehr kann man dann die schwungvollen und witzigen Passagen genießen. Das ist schon recht nahe am Originalton des Buches - nicht amerikanisch verbogen, sondern ähnlich "englisch" empfunden in Darstellung und Tempo wie die BBC-Verfilmung von "Stolz und Vorurteil" von 1995.

Kate Beckinsale ist umwerfend als Emma, genau so stelle ich mir sie jetzt immer vor, wenn ich das Buch wieder zur Hand nehme (während meine persönliche Lizzy Bennett immer noch etwas anders aussieht als Jennifer Ehle oder auch als Keira Knightley!). Sie legt die Rolle so an, dass man ihr die Entwicklung abnimmt, die sich in der Figur ereignet. Mark Strong gibt einen ebenso umwerfenden Mr. Knightley, dessen erwachsenere Reife jederzeit durchschimmert, der aber gleichwohl emotional ist, wütend und amusiert und bei Bedarf auch sehr glutvoll verliebt wirken kann. Und Olivia Williams gibt der Jane Fairfax genau die engelhafte Leidensfähigkeit, die ihr zukommen muss.

Also, alles in allem - für mich eine der drei allerbesten Jane-Austen-Verfilmungen, die ich kenne! (Und ich kenne viele...)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fehlerhafte Synchronisierung/Übersetzung, sonst OK 8. September 2008
Von Leseratte
Format:DVD
Ich habe auch die Hollywood-Version gesehen und war nun gespannt auf diese Verfilmung, die allen Jane Austen Liebhabern sehr viel besser gefallen sollte... Leider bin ich sehr enttäuscht worden. Die englische Originalfassung (ungekürzt) ist prima, leider kann man die deutschen Untertitel nicht ausblenden. Die deutsche Übersetzung ist in Verbindung mit dem Mißverständnis (Emma glaubt, Harriet liebe Mr.Churchill) eine Katastrophe. Ihr, Mrs.Weston und Harriet werden stellenweise völlig andere Worte in den Mund gelegt. Da die "Rettung" durch Mr.Churchill im deutschen Film nicht vorkommt, musste das wohl sein....aber wenn man das englische Original sieht,ergibt die deutsche Synchronisation nur Verständnisprobleme. Einiges wird total unlogisch.Insofern gefällt mir die Hollywoodversion besser.Wer Emma nicht gelesen hat und nicht so kritisch ist wie ich, mag diesen Film sicher trotzdem gern ansehen.Die Charaktere sind von den Schauspielern gut wiedergegeben und umgesetzt. Warum mußte man den deutschen Film kürzen und dadurch der Buchhandlung entfremden??? Das machte dann auch die falsche Synchronisation nötig! Echt schade!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Lieblings-Emma 7. Dezember 2007
Von Woodstock
Format:DVD
Diese Rezension bezieht sich auf die Jane Austen's "Emma"-Verfilmung mit Kate Beckinsale.

Emma ist reich, schön, klug und unabhängig. Da ist es schon ein kleines Wunder, dass sie kein verzogenes und egozentrisches Früchtchen geworden ist, sondern eine recht sympathische junge Frau, deren einzige Schwäche darin besteht, dass sie sich selbst für makellos hält ;-). Ja, man ahnt es schon, die arme Emma muss noch ein paar essentielle Dinge über die Liebe und das Leben lernen, bevor am Ende der Geschichte eine reife Frau aus ihr geworden ist. Zum Glück gibt es da den Nachbarn und guten Freund der Familie, Mr. Knightley, der es als einziger wagt der unwiderstehlichen Emma gelegentlich mal den Kopf zurecht zu rücken.
Emma kommt nun auf die Idee, sie wäre die ideale Ehestifterin und fasst als Versuchsobjekte sogleich den Dorfpfarrer Mr. Elton und die arme Harriet Smith ins Auge. Sie beeinflusst die reichlich naive Harriet so stark, dass diese ihre ursprüngliche Liebe sogar verwirft und sich Emmas Wunschvorstellung beugt. Allerdings erlebt Emma eine herbe Überraschung, denn Mr. Elton hat es auf eine ganz andere abgesehen und brüskiert dabei nicht nur die unglückliche Harriet. Als Knightley sie wegen ihrer Überheblichkeit und Taktlosigkeit kritisiert, gehen ihr endlich die Augen auf, doch da ist es für tätige Reue mit Happy End fast schon zu spät.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Emma mit Kate Beckinsale 6. November 2008
Format:DVD
Leider wurde diese Fassung von 1996 mit Kate Beckinsale kaum beachtet, da im Jahr zuvor die Verfilmung mit Gwyneth Paltrow in den Kinos lief.
Aber für Jane Austen Fans ist diese BBC Version der Geschichte weitaus gelungener.

Emma, eine wohlhabende Tochter aus gutem Hause, meint für ihre Mitmenschen die Ehestifterin spielen zu müssen. Doch leider führen ihre überheblichen Versuche zu gebrochenen Herzen und allerlei Verwirrungen. Auch ein bereits glücklich verliebtes Paar bringt sie wieder auseinander, da sie dem Mädchen einredet unter ihrem Stand zu heiraten. Nur ein enger Freund der Familie - der Bruder ihres Schwagers - Mr. Knightley wagt es ihr Verhalten scharf zu kritisieren.

Mir hat diese Geschichte gut gefallen. Besonders die Wandlung der Figur von Emma, die sie im Laufe des Filmes durchläuft. Zunächst spielt sie die hochnäsige allwissenden Dame, die sich auf keinen Fall mit Dienerschaft und Pächtern abgibt und sogar ihrer Freundin droht den Kontakt abzubrechen, wenn diese einen Pächter heiratet. Doch dann sieht sie ein, wie töricht sie sich verhält und sucht zum Ende sogar den Kontakt zu Leuten, die vorher unter ihrer Würde waren.
Hier weicht Jane Austen ein wenig von ihrer geschaffenen Mikrowelt der oberen Gesellschaftsschichten ab und läßt auch die Unterschicht erscheinen. Für diese Handlung unumgänglich. Sonst beschreiben ihre Romane immer nur vermögende Herrschaften, die nicht wissen wie sie ihre Zeit herumbringen sollen.
Die Schauspieler überzeugen insgesamt durch ihre Darstellung. Besonders hat mir die Rolle von Emmas Vater gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Jane Austen's Emma
Die Verfilmung ist sehr gut, Buchgetreu. Es sind Schauspieler die bei uns nicht so bekannt sind. Es lohnt sich sie kennen zu lernen.
Vor 8 Monaten von Hannelore Froesch H.Froesch veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Emma (2)
Für diese Umsetzung von "Emma" gilt erst einmal dasselbe wie für die Hollywood Version mit Gwyneth Paltrow - was soll der Quatsch mit nicht ausblendbaren deutschen... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Almartin veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr gelungen
Eine sehr gelungene BBC-Verfilmung, die sich auf keinen Fall hinter der Verfilmung mit Gwyneth Paltrow verstecken muss. Zwar ist Mark Strong nicht mein Lieblings-Mr. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Madlen Hennig veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Knightley als greiser Schützer der Hühnchen und Glucken? -...
Mit großem Bedauern muss ich verkünden, dass diese Verfilmung der BBC nicht nur von dem Nesthäkchen der Verfilmungen; der Neuauflage von 2009, sondern sogar von... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Gwenya veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Wir haben es verschenkt und der Empfängerin war begeistert. Er läuft regelmäßig, weil einfach nichts im Fernsehen läuft das gut ist
Vor 12 Monaten von Robert Gensel veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen einfach nur schwach
die handlung orientiert sich ohne zweifl am buch. allerdings ist der film vom anfang bis zum schluß schlcht besetzt. kurz um. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Mara veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Langweilige Emma
Leider finde ich diese Fassung des Jane Austen Klassikers "Emma" gar nicht wie von der BBC gewohnt. Die Verfilmung "hudelt" sich durch den Stoff hindurch, von Austen's Humor und... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von regiola veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen "Schändlich, wahrhaft schändlich!"
Diese Version von "Emma" kommt keinesfalls an die mit Ramola Gary heran. Sogar die Hollywood-Version, die mir bisher auch nicht 100%-ig gefallen hat, finde ich nun deutlich besser. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von eine Kundin veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Zeitverschwendung!
Will nicht viel sagen, nur: Bloß nicht schauen, fast zu 100 % Zeitverschwendung!
Ich muss sagen, dass ich das Buch nicht gelesen habe, aber wenn ich nur die Verfilmung... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von NTL veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein wunderbarer film
Ich habe mir diesen Film auf Empfehlung gekauft und bin nicht enttäuscht worden. Die Verfilmung kann ich nur weiter empfehlen.
Vor 15 Monaten von Grit Trapp veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Deutscher Untertitel 1 08.12.2007
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar