Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Jane Austen Club [Taschenbuch]

Karen Joy Fowler , Marcus Ingendaay
3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Taschenbuch, 8. Mai 2007 --  

Kurzbeschreibung

8. Mai 2007
Fünf Frauen und ein Mann treffen sich sechs Monate lang, um über die Romane von Jane Austen zu diskutieren. Doch was dabei ans Licht kommt, sind weniger die verschiedenen Aspekte von „Stolz und Vorurteil“ als die Wünsche und Sehnsüchte der Teilnehmer selbst. Während der Jane Austen Club sich trifft, werden Ehen getestet, zarte Bande gesponnen und Tragödien gemeistert. Und die Liebe bahnt sich am Ende durch alle Wirrnisse ihren Weg …


Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: 2. (8. Mai 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442542464
  • ISBN-13: 978-3442542468
  • Originaltitel: The Jane Austen Book Club
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 489.672 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Sechs Menschen treffen sich, um gemeinsam die Romane von Jane Austen zu lesen. Sechs Menschen -- das sind in diesem Falle fünf Frauen und ein Mann. Die Tatsache, dass ein Mann Jane Austen liest, ist für den Rest des Literaturclubs durchaus ungewöhnlich, und so wird Grigg zunächst etwas misstrauisch beäugt. Doch Grigg wird sich bewähren, sogar mehr, als die Damen gedacht hätten.

In den sechs Kapiteln von Karen Joy Fowlers Roman Der Jane Austen Club werden nacheinander die sechs Romane der Jane Austen im Literaturclub besprochen. Dabei richtet sich das Augenmerk auf jeweils ein Mitglied des Clubs. So erfährt der Leser von den Lebens- und Liebesgeschichten der Protagonisten, die ihr Echo im Werk Austens erfahren. Jocelyn, die Emma der Gruppe, versucht mit allen Mitteln, für ein erfülltes Liebesleben ihrer Freundinnen zu sorgen und bleibt dabei zunächst selbst auf der Strecke. Jedoch ähnlich wie bei Jane Austen wird sich auch hier alles zum Guten wenden. Die Mutter einer der Frauen stirbt, ein Kind gerät in Gefahr -- alles Motive die auch bei Austen zu finden sind. Auch die Clubmitglieder sind sich dieser Parallelen bewusst, und obwohl jedes von ihnen seine „eigene“ Jane Austen hat, befragen sie doch am Ende augenzwinkernd gemeinsam das selbst gebastelte Austen-Orakel.

Karen Joy Fowler beschreibt mittels des literarischen Exkurses über Austen die unterschiedlichen Spielarten der Frauenfreundschaften ebenso wie die der Liebe. Für Kenner und Freunde der Romane von Jane Austen ist dieses Buch eine Fundgrube von Anspielungen und Querverweisen. Vielleicht findet der Leser „seine“ Jane Austen in einer der Interpretationen der Autorin wieder oder kann der ihrigen noch etwas hinzufügen. In jedem Fall ist dieser Roman die gehobene Variante der literarischen Spielwiese. Der Jane Austen Club, in den USA und England bereits ein Bestseller, wird derzeit verfilmt und kommt im Sommer in den USA in die Kinos. Bleibt zu hoffen, dass der Film ebenso vergnüglich sein wird, wie das Buch -- und zwar nicht nur für Jane Austen-Fans. --Nathalie Schwering -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"Dieser Roman ist ein wahres Lesefest. Es ist ein humorvolles, kluges, witziges und durch und durch modernes Buch, das uns wunderbar vor Augen führt, warum Jane Austen so zeitlos gut ist. Wie Austen zeichnet Fowler den Alltag ihrer Figuren überzeugend realitätsnah, sie erfasst die kleinen Details unseres gesellschaftlichen Umgangs, unserer Familiendynamik, der Facetten von Freundschaft, der Nuancen unserer Annäherungsversuche und der Zerbrechlichkeit des Lebens." (Bookreporter)

"Allein in der Einleitung habe ich schon fünf Mal laut lachen müssen." (Sunday Telegraph)

"Eine entzückende Komödie über Sinn, Sinnlichkeit und die Liebe. Jane Austen hätte sie gemocht." (woman)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch erzählt in neuer Form die Lebensgeschichte der 6 Protagonisten. Dabei gelingt es der Autorin, die Geschichten wunderbar mit den einzelnen Romanen von Jane Austen zu kombinieren. Immer wieder kommen auch Zitate vor und Beschreibungen zu den Büchern von Jane Austen, die Lust machen, mal wieder die Romane von Jane Austen zu lesen. Jane Austen ist nur der Aufhänger, um über die Hauptpersonen und ihr Verhältnis zu den Romanen zu schreiben. Wunderbar finde ich die Idee, die Geschichte aus der Sicht einer beteiligten Person zu beschreiben, ohne dass diese genannt wird. Karen Fowler schreibt von "Wir", benennt aber alle Personen mit Namen und beschreibt sie auch aus der Distanz. Dieses Stilmittel ist sehr gelungen.

Das gesamte Buch, die einzelnen Fragen und die Zitate führen dazu, dass sich jeder auch wirklich nochmals mit den Romanen von Jane Austen auseinandersetzt. Allein schon die Kritikerzitate und die Fragen am Ende des Romans bringen jeden Leser von Jane Austen wieder einmal zum Nachdenken. Für mich ein sehr gelungenes Buch, da es der Autorin auch gelingt, sich mit einem gewissen Humor, der zwar nicht an Austen reinreicht, aber immerhin, auszudrücken.

Vielleicht ist das Buch auch etwas für Personen, die schon immer mal Jane Austen lesen wollten, sich bislang aber noch nicht rangetraut haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweiliger Lesegenuß für JA-Fans 3. Dezember 2005
Von Clio
Format:Gebundene Ausgabe
"Der Jane Austen Club" war ein großer Verkaufsschlager im angelsächsischen Raum. Ansatzweise kann ich dies nachvollziehen, denn das Buch liest sich gut, ist sehr bezaubernd und voller Charme. Doch etwas Besonderes ist es eigentlich nicht, denn Romane bzw. Filme, in denen es um Frauenfreundschaften geht und unterschiedliche Lebens- bzw. Liebesgeschichten erzählt werden, gibt es unzählige ("Sisterhood of the Travelling Pants", "Der amerikanische Quilt" etc.). Der Aufhänger "Jane Austen" ist ungewöhnlich, doch wer hofft, mehr Tiefgreifendes über die Romane der beliebten englischen Autorin zu erfahren, wird enttäuscht. Auch hat Fowlers Roman keinesfalls den Charme sowie den spritzigen, teilsweise spitzen Humor der Austen-Romane sowie ihr zeitloses Identifikationspotential. Dennoch kann ich das liebevoll geschriebene Buch empfehlen - ein ideales Buch für Frauen, die "leise" Romane lieben und Jane Austen verfallen sind.
Der ungewöhnlichste Teil des Romans ist sicher sein Anhang. Dort werden zum einen fiktive Fragen aufgelistet, die die einzelnen Protagonisten für "ihren" Roman vorbereitet hatten und die zum Teil überhaupt nichts mit Austens Werk, sondern vielmehr mit dem Leben des jeweiligen Protagonisten zu tun haben. Mit einem Augenzwinkern, versteht sich. Zum anderen erfährt man dort sehr viel über die Inhalte der einzelnen Austen-Romane sowie darüber, wie diese von ihren Zeitgenossen sowie seit ihrem Erscheinen bis heute von Kritikern, Schriftstellerkollegen, Verehrern und Widersachern aufgenommen wurden. Und spätestens hier kommt man als Austen-Fan auf seine Kosten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett, aber nichts für Austen Fans! 7. August 2005
Von Wombatsbooks VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Habe das Buch vor einigen Monaten im Original gelesen und war eingangs begeistert. Nach einiger Zeit musste ich leider feststellen, dass „Der Jane Austen Club" zwar ganz nett, aber nichts besonderes ist. Ich war nicht enttäuscht, weil dieses Buch nur wenig mit Jane Austens Romanen zu tun hat, sondern einfach weil ich gehofft hatte, es würde sich aus der Masse hervorheben:
So wie Jane Austen sechs Romane geschrieben hat, hat der Jane-Austen-Club sechs Mitglieder. Diese treffen sich einmal im Monat in einer der Wohnungen der Mitglieder, um Austens Romane zu diskutieren. Es wird mehr über das Leben der Mitglieder des Clubs reflektiert und nur in den Lebensläufen der Mitglieder gibt es einige, wenige Ähnlichkeiten zu Austens ProtagonistInnen.
„Der Jane Austen Club" lässt sich angenehm lesen, die Charaktere sind gut entwickelt und die gesamte Atmosphäre des Buches ist bezaubernd. Trotzdem habe ich mich die ganze Zeit gefragt, *was* ich verpasst habe, das dieses Buch zu etwas Besonderem machen könnte. Auch jetzt, nach mehr als drei Monaten, weiss ich es immer noch nicht ;-(. Die (Lebens-) Geschichten der Mitglieder werden von einem Ich-Erzähler preisgegeben und mich fuchst auch jetzt noch, dass man nicht erfährt, wer der Erzähler ist. Das hat mir den Lesespass ein wenig verdorben.
Fazit: Für mich wegen der o.a. Dinge leider ein nur durchschnittliches Leseerlebnis. Geben Sie dem „Jane-Austen-Club" trotzdem eine Chance, weil es eigentlich entzückend ist ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jane Austen Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt 17. Januar 2006
Von :-)
Format:Gebundene Ausgabe
Sechs Menschen treffen sich einmal im Monat reihum, um über die sechs Romane Jane Austens zu diskutieren. Die unterschiedlichsten Typen kommen so zusammen:die ledige Hundezüchterin Jocelyn, ihre von Eheproblemen geplagte beste Freundin Sylvia, deren lesbische Tochter Allegra, die älteste der Runde Bernadette, die verheiratete und mit sich selbst oft zweifelnde Französichlehrerin Prudie und Grigg, dem einzigen Mann in der Runde.
So verschieden sie sind, verbindet sie doch ihre gemeinsame Liebe zu den Jane Austen-Werken.
Im Mittelpunkt des vorliegenden Buches stehen jedoch nicht die Diskussionen über die verschiedenen Romanfiguren, sondern die jeweiligen Lebens- und Liebesgeschichten der Clubmitglieder. Dank Jane Austen kommt am Ende jeder der sechs Protagonisten seinem Stück Glück ein wenig näher;mehr sei an dieser Stelle jedoch nicht verraten.
Der Roman lässt sich leicht und fließend lesen;mir hat er außerdem Lust gemacht, nach langer Zeit mal wieder einen Roman von Jane Austen zu lesen. Und das spricht doch dafür, dass die amerikanische Schriftstellerin Karen Joy Fowler mit ihrem Buch alles richtig gemacht hat, nicht wahr?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Tolles Thema, mittelmäßige Umsetzung
Das Thema (Buchclub rund um die Romane von Jane Austen) konnte mich von Anfang an begeistern, da ich die Romane von Jane Austen schon früher gerne gelesen habe. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von elokubi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Jane Austen Club
In "Der Jane Austen Club" von Karen J. Fowler erfährt man, was passieren kann, wenn sich fünf Frauen und ein Mann zusammenschließen und gemeinsam jeden Monat eines... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Nina Benger veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen KEIN Muss für Fans
Dieses Buch soll unterhaltsam sein und Klassik-Fans,
besonders diejenigen, die "Stolz und Vorturteil" oder "Emma" lieben,
verzaubern, belustigen - oder auch regelrecht... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Kaddi Kattubi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für Jane Austen-Liebhaber
Zu allererst: Dieses Buch macht besonders viel Spaß, wenn man die Romane von Jane Austen bereits kennt! Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von munkustrap veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen unbefriedigende geschichte
vom umschlagtext "überredet" hab ich mich für dieses buch entschieden, wurde allerdings beim lesen enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. August 2011 von Pepsi Chapel
4.0 von 5 Sternen Manchmal zäh, aber dennoch herzhaft.
Jane Austen, welche Frau kennt sie nicht, und welche Frau hat sich nicht vielleicht schon einmal in einem ihrer Romane verloren? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Juli 2011 von CupCake
3.0 von 5 Sternen Mr. Darcy kommt eindeutig zu kurz
Seien wir doch mal ehrlich. Wir lesen doch alle nur Jane Austen wegen Mr. Darcy. Wer also hofft sich hier wieder in seine Arme legen zu können ist leider falsch. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. April 2010 von C. Zoellner
4.0 von 5 Sternen Guter Durchschnitt
Schlecht ist das Buch nicht. Richtig gut auch nicht. Es ist guter Druchschnitt. Warum? Die Autorin schafft es das Leben der sechs Hauptpersonen (5 Frauen + 1 Mann) von... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. März 2010 von Glueckskindlein
1.0 von 5 Sternen Zeitverschwendung
Das Buch war das langweiligste, was mir je unter die Finger kam (und ich lese sehr viel). Habe es nur bis zur Hälfte geschafft, weiter zu lesen wäre Folter. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2009 von Irene Becker
4.0 von 5 Sternen Wunderschön
Bevor ich dieses Buch gelesen habe, wollte ich erst den Film schauen. Nun bin ich froh, es umgekehrt gemacht zu haben;-)

Das Buch hat mir sehr gefallen, weil es eine Art... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Juli 2009 von Nancy Reagan
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar