Weitere Optionen
Jamming With Edward
 
Größeres Bild
 

Jamming With Edward

13. März 2013 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:15
30
2
5:14
30
3
8:13
30
4
11:07
30
5
2:06
30
6
4:17
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. März 2013
  • Erscheinungstermin: 13. März 2013
  • Label: Polydor
  • Copyright: (C) 2013 Promotone B.V., under exclusive licence to Universal International Music B.V.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 36:12
  • Genres:
  • ASIN: B00BZOCJ72
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 121.483 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. April 2002
Format: Audio CD
Was "Jamming with Edward" so interessant mancht, ist nicht allein die Musik auf der Platte, sondern die Story, welche dazu geführt hat. Wer die nicht kennt, kann mit der CD erstmal nicht so viel anfangen. "Edward" wurde 1969 im Rahmen der "Let it bleed"-Sessions, jedoch ohne Mitwirkung von Keith Richard(s) bzw. Mick Taylor, sozusagen eingejammt und war zunächst gar nicht zur Veröffentlichung vorgesehen. 1972 kam die Platte dann doch in die Läden, jedoch zu einem weitaus geringeren Preis aufgrund der Tatsache, dass "Edward" eben keine steril saubere Studioplatte ist. "Edward" vermittelt dem Hörer ein Gefühl von Studio-Arbeit, was eine korrekt produzierte Platte natürlich nicht bietet. Und das macht "Edward" eben so interessant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von georg (EMI) am 20. Juli 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Tja,die Stones mal anders...Das hat was.Ist zwar nicht für jeden was,sollte man aber mal gehört haben,Mir hat es jebenfalls viel Spass gemacht !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Januar 2000
Format: Audio CD
Es wird ja 'ne Menge Zeug auf die CDs gebrannt, muß man aber von jedem Studiogeklimper gleich eine Platte machen. Schön, daß hier Bluesexperten am Werk sind, hättensie aber nicht erstmal die Aufnahmen fertigmachen können und dann veröffentlichen? Ich hätte es besser gefunden, ein Clubkonzert aus der Zeit als offizielles Album zu veröffentlichen. Das hier ist nur was für echte Fans, die möglichst alles haben müssen, wo irgendein Rolling Stone dabei war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden