EUR 24,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 12,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant - blitzschnell gekocht. Gebundene Ausgabe – 24. Januar 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 24,95 EUR 16,49
70 neu ab EUR 24,95 9 gebraucht ab EUR 16,49

Wird oft zusammen gekauft

Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant - blitzschnell gekocht. + Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker + Jamies Wohlfühlküche: Essen, das glücklich macht
Preis für alle drei: EUR 76,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Unverwechselbar Dorling Kindersley
Unverwechselbar Dorling Kindersley
Entdecken Sie die Vielfalt der Bücherwelt von Dorling Kindersley: Das umfangreiche Sachbuchprogramm für Erwachsene und Kinder mit illustrierten Ratgebern, Nachschlagewerken und Reiseführern.

Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [2.43mb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Dorling Kindersley Verlag (24. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831018340
  • ISBN-13: 978-3831018345
  • Größe und/oder Gewicht: 25,4 x 19,8 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (263 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 572 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Jamie Oliver wuchs in Clavering/Essex auf, wo er bereits im Alter von acht Jahren im Pub seiner Eltern kochen lernte. Nach seinem Abschluss am Westminster Catering College in London lebte er ein Jahr in Frankreich und Italien. Zurück in England arbeitete Jamie im Neal Street Restaurant in Covent Garden in London, später im legendären River Café. 1997 wurde er dort von der BBC bei einer Dokumentation über das Londoner Nobelrestaurant per Zufall entdeckt.

1998 erschien die erste Sequenz von Jamie Olivers Kochsendung The Naked Chef auf der BBC, die ihn in kurzer Zeit zum Medienstar machte. Seither ist er regelmäßig im britischen Fernsehen zu sehen und seine Kochshows erzielen Einschaltquoten bis zu 6 Millionen Zuschauer. Seine Sendungen werden in 40 Ländern ausgestrahlt. Auf Deutsch sind seine Serien samstags auf RTL2 zu sehen.

1999 veröffentlichte Jamie sein erstes Kochbuch The Naked Chef, das sich allein in Großbritannien über eine Million mal verkaufte.Mittlerweile sind neun Bücher in Deutsch erschienen. Weltweit hat der Starkoch mehr als 14 Millionen Bücher verkauft, davon alleine im deutschsprachigen Raum über zwei Millionen.
2002 eröffnete Jamie sein eigenes Restaurant Fifteen in London. Hier ermöglicht er jungen Arbeitslosen eine Ausbildung zum Koch und hilft ihnen anschließend beim Berufseinstieg. Mittlerweile gibt es das Fifteen in Cornwall, in den Niederlanden und in Australien.

Außerdem eröffnete er im Juni 2008 in Oxford sein erstes Jamie's Italian, in dem er seiner Leidenschaft für die klassische italienische Küche frönt. Weitere Restaurants sind geplant. Großen Erfolg hatte auch Jamies Kampagne Feed me better für besseres und gesünderes Essen in englischen Schulküchen. Nun stehen
mehr Geld und Angestellte für die Verpflegung der Kinder zur Verfügung und Junkfood wurde aus den Schulkantinen verbannt.

Jamie lebt mit seiner Frau Jools, seinen drei kleinen Töchtern Poppy Honey, Daisy Boo und Petal Blossom Rainbow sowie seinem Sohn Buddy Bear Maurice in Essex.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

213 von 224 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bjoern@u2tour_de VINE-PRODUKTTESTER am 29. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Jamie Olivers neuestes Kochbuch 'Jamies 30 Minuten Menüs' ist schon jetzt das meist verkaufte Kochbuch aller Zeiten. Doch wird es seinem Titel und dem Nachsatz 'Genial geplant ' blitzschnell gekocht' auch gerecht? Ich habe das Buch in den letzten Wochen einmal eingehend getestet und die eindeutige Antwort lautet: Jein!

Um es gleich vorweg zu nehmen: dieses Buch ist nichts für Gelegenheitsköche oder gestresste Mitbürger, die ganz schnell was auf den Tisch bekommen wollen. Dieses Buch setzt einiges an Kochwissen und vor allem auch an Kochutensilien voraus. Nur unter Einsatz diverser Küchenmaschinen und mit reichlich (Koch-)Übung sind die Menüs in den avisierten 30 Minuten zu schaffen. Aber mal ehrlich: will man das? Ich persönlich finde es furchtbar unter (Zeit-)Stress zu kochen. Und richtig gut werden die Gerichte meist erst mit etwas Ruhe. Jamie Oliver ist so freundlich dies auch einzugestehen und erwähnt in seinem Vorwort, dass es ihm in erster Linie um die Vermittlung von Tipps und Tricks rund um einfache Gerichte geht. Und dass die Geschwindigkeit dann mit der Übung kommt. Ich habe bisher zusammen mit Freunden fünf der Menüs aus dem Buch ausprobiert und dabei zwischen 45 und 100 Minuten gebraucht.

Die einzelnen Menüs, die meist aus zwei Gängen bestehen, sind dabei sehr gut erklärt und bebildert. Die jeweiligen Schritte sind klar verständlich und in der richtigen zeitlichen Abfolge dargestellt. Probleme tauchen nur dann auf, wenn man eben keine Mikrowelle oder Küchenmaschine benutzt ' dann muss man zeitlich etwas experimentieren und abschätzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
145 von 158 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wildniswanderer am 2. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Jamies Olivers zwölftes Kochbuch ist wieder ein reines KOCHbuch.

Das war für mich erstmal etwas irritierend, denn ich war es aus den Vorgängern gewohnt, bei einem Rezept namens "Jool's Pasta" eine einleitende Erklärung zu lesen, warum dieses Gericht so heisst. Aber der neue Stil passt zum Thema des Buches.

- Thema -
Es geht einen Schritt weiter als die Vorgänger und thematisiert die Abläufe und Organisation in der Küche. Aber keine Angst, es geht nicht um dröge Ablaufschemata sondern ganz einfach um das Kochen ganzer Menüs. Man erfährt also, was man wann und in welcher Reihenfolge zu erledigen hat, damit alles nach 30 Minuten fertig ist.

Letzten Endes funktioniert das sehr gut, denn die Abläufe werden nicht nach Gerichten sortiert, sondern nach der sinnvollen Reihenfolge. Und hierin liegen die beiden einzigen Schwächen, die ich gefunden habe: Zum einen wird es dadurch schwieriger, einzelne Rezepte aus den Menüs herauszulösen. Vom neu-zusammen-stellen rät sogar Jamie für den Anfang ab. Zum anderen gibt es immer dann Probleme, wenn Garzeiten eingehalten werden müssen und man für den folgenden Schritt mehr Zeit benötigt, als eingeplant. So gelang es mir nicht auf Anhieb, beim Versuch "Orecchiette mit Brokkoli, Zucchini-Mozzarella-Salat & Salat mit Melone und Schinken" die beiden Salate innerhalb der 12 Minuten Garzeit der Nudeln hinzubekommen. Im Allgemeinen schafft man es aber, auch wenn ich natürlich noch nicht jedes Gericht ausprobiert habe.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rebhagemann am 27. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich finde das neue Kochbuch von Jamie Oliver einfach genial!

Allerdings koche ich auch, um mich von der Arbeit zu entspannen, mache mir also nicht den Druck, die Menus jeweils in 30 Minuten fertig zu haben.

Die Mengen sind großzügig gemessen. Wenn man die Rezepte auf 2 Personen herunterrechnet, reicht es nach meinen bisherigen Erfahrungen meist noch für den nächsten Tag. Man kann also z.B. wenn das Menu zwei verschiedene Salate vorsieht, auch mal einen Salat weglassen und sich die Sache so leichter machen. Oder man verzichtet im Alltag das Dessert - sonst ist echt zu viel.

Mich regt das Buch an, neue Gerichte und Zusammenstellungen auszuprobieren. Und ich liebe die Art, wie Jamie durch kleine Tricks einfache Gerichte in Raffiniertes verzaubert.

Leider hat das Buch mich auch zur Anschaffung neuer Kochutensilien angespornt (Grillpfanne und Auflaufform, die sich sowohl auf dem Herd als auch im Backofen verwenden lässt). Hoffentlich bewähren sich diese Anschaffungen!

Ich werde das Buch in nächster Zeit häufiger verschenken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
87 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Neversan am 3. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Zunächst zu Konzept und Inhalt:

In seinem 12ten Buch legt JO den Schwerpunkt auf das organisierte (zeiteffiziente) Kochen. In einer kurzen Einführung gibt er seinen Lesern zunächst einen Vorschlag zur geeigneten Ausstattung mit Küchengeräten und Werkzeugen, sowie - kurz - einige Hinweise zu deren möglichst effizienter Platzierung und Lagerung in der Küche.

Danach folgen Kochanleitungen für 50 einfache Menus. Unter einem Menu werden dabei 2-3 Gänge verstanden; typischerweise ein Hauptgericht mit mehreren Beilagen, Salat und einem Nachtisch. Will man zeiteffizient ein Menu kochen, kann die Zubereitung der einzelnen Teilgerichte eines Menus nicht hintereinander erfolgen. Deshalb sind die 50 Kochanweisungen so aufgebaut, dass alle Speisen möglichst zeitlich parallel erstellt werden. Der Koch muss daher multi-tasking betreiben und ständig zwischen den einzelnen Teilgerichten hin- und herwechseln. Und so ist auch der Text der Rezepte gestaltet.

Soweit so gut. Ich hatte mich aufgrund der Konzeptes sehr auf das Buch gefreut.

Leider ist die Umsetzung meines Erachtens nicht gut gelungen.

Vorrangige Kritikpunkte meinerseits:
- Zu wenig Text, zu viel - zu Teilen auch leider wenig bis nicht brauchbare - Bebilderung.
Regelmäßig werden pro Rezept 4 Seiten aufgewendet - doch nur auf einer einzigen davon findet sich der komplette Text für die Zubereitung des Menus.

- Handwerklich schlechte Qualität der Kochanleitungen.
Der Text der Anleitungen ist minimalistisch, oft ungenau. Von der Art der Notizen her denke ich dabei an abgetippte Versionen der Kurzmmitschriften, wie sie ein Koch als bloße Gedankenstütze für sich selbst machen würde.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen