Kundenrezensionen

286
4,4 von 5 Sternen
Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:24,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

278 von 288 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Januar 2013
Ich habe im Nachhinein 4 anstatt drei Sterne vergeben, alles weitere in der Rezension!

Ich möchte ebenfalls ein paar Dinge zu diesem Buch anmerken. Eines vorweg, die Rezepte sind toll, das Buch ist ansprechend gestaltet und man bekommt direkt Lust zu kochen. Ich bin kein Profi, habe also definitiv kein super Gewürzsortiment zu Hause. Dementsprechend musste ich erstmal los um die Zutaten aus diesem Buch zu erhalten. Dies war dann auch nicht gerade einfach und alle habe ich lange noch nicht. Ein paar Beispiele:
- Hoisin Sauce - gut, bekommt man im Asialaden (wenn man einen vor Ort hat)
- Cajun Gewürz - habe ich bisher nicht gefunden, aber es gibt ein Rezept dazu im Internet (also selber mischen?)
- Kaffirlimettenblätter - ??? nicht bekommen
- eingelegte Zitronen - da musste ich erstmal nachgucken was das überhaupt ist. Eine marokkanische Spezialität. Man kann diese z.B. auch bei Amazon bestellen, aber das ist kein Schnäppchen. In einem anderen Kochbuch von J.O. gibt es das Rezept wie man diese selber einlegt. Findet man auch im Internet. Das muss man dann aber auch erstmal machen und dann 4 Wochen warten. Ich hab das jetzt gemacht und bin gespannt auf das Ergebnis.
Es sind noch weitere Zutaten / Gewürze da die ich bisher nicht habe, dies sind nur ein paar Beispiele.

Man benötigt viele frische Kräuter. Das ist natürlich toll, aber man bekommt diese nicht wirklich immer und bei manchen konnte man mir auch im Einzelhandel nicht weiterhelfen. Ich konnte KEINES der Rezepte direkt kochen, mir fehlte immer die ein oder andere Zutat (oder auch mehrere).

Und, was auch nicht unerheblich ist, um dies alles zu bekommen (wenn das denn überhaupt klappt), muss man schon einiges ausgeben. Gut, dann hat man auch länger etwas davon, ist aber ein Aspekt der nicht ausser Acht gelassen werden sollte. Selbst wer in einer Großstadt wohnt, muss auf jeden Fall verschiedene Geschäfte abklappern um die Zutaten kaufen zu können. Auf dem Land stelle ich mir das eigentlich unmöglich vor, dort ist man darauf angewiesen einige Dinge (bzw. viele) zu bestellen.

Das Kochbuch möchte ich nicht schlecht reden, denn das ist es nicht, ganz im Gegenteil!! Aber so einfach alles zu erhalten was man benötigt ist es NICHT (wurde in irgendeinem Kommentar behauptet). Ach ja, 15 Minuten? Hm, gut, wenn man alles vorbereitet hat und das Aufräumen nicht mitrechnet, dann kommt das bei einigen Rezepten hin, aber ich finde 15 Minuten doch sehr sportlich!! Ich bereue den Kauf in keiner Weise, denn dieses Kochbuch hat mich sehr motiviert loszulegen, aber nicht nur das Ergebnis zählt, ich finde das auch die Beschaffung der Zutaten ein wichtiger Aspekt für ein Kochbuch ist!! Aus diesem Grund nur 3 Sterne!

NACHTRAG: Also, ich habe jetzt mehrere Rezepte aus dem Kochbuch nachgekocht und war geschmacklich immer begeistert. Es wird bestimmt auch welche geben, die mir nicht so gut gefallen, aber bisher war das nicht der Fall. Man hat immer eine komplette Mahlzeit, muss sich keine Gedanken über Beilagen machen. Wenn man möchte variiert man die Gerichte untereinander. Gut, in 15 Minuten schaffe ich es nicht, aber mehr als 30 Minuten habe ich nicht gebraucht. Was ich für die Zubereitung einer Hauptmahlzeit spitze finde. Stundenlanges vorbereiten und kochen schreckt mich eher ab.
Ich würde jetzt, wegen der Rezepte, der zügigen Zubereitung und des Geschmacks glatte 5 Sterne geben, aber da ich anfangs hinter den Zutaten herrennen musste (und teilweise immer noch), werden es 4. Aber weiterhin gilt: Ich kann dieses Buch auf jeden Fall empfehlen. Viele speziellere Gewürze bekommt man im türkischen Lebensmittelladen (zu günstigeren Preisen als im Einzelhandel) oder im Asia Geschäft. Im Internet gibt es den English Shop, dort kann man viele Saucen und Zutaten bestellen (wenn man 100% die selben möchte wie im Buch angegeben). Wen dies nicht abschreckt, kaufen und viel Spaß beim Kochen und Genießen!
2222 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
323 von 358 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. November 2012
Ich habe alle Kochbücher von Jamie Oliver und schätze ihn grundsätzlich sehr. Auch die Rezepte dieses Buches klingen sehr interessant, die die ich bereits ausprobiert habe waren auch sehr lecker.

Was mich jedoch stört:
- Nur Köche mit einiger Erfahrung werden die Gerichte in diesem Buch in 15 Minuten tatsächlich hinbekommen (ich für mich habe diesen Anspruch nicht, Jamie Oliver mit seinem Buch aber offensichtlich schon).
- Es ist schon eine sehr gut ausgestattete Küche erforderlich, um die Rezepte in kurzer Zeit umzusetzen. Viele Küchengeräte werden vorausgesetzt. Mein persönlicher großer Minuspunkt: Mikrowelle als Voraussetzung.Ich habe bewusst keine Mirkowelle.
- Ich lebe in einer Großstadt und selbst mir fällt es zeitweise schwer, die Zutaten (hier sind bei mir insbesondere die Gewürze gemeint) zu bekommen.
- Lasse ich für ein Rezept alle vorgesehenen Küchengeräte zum Einsatz kommen, bin ich nach dem Essen locker eine Stunde mit Abwaschen und Aufräumen beschäftigt (Küchenpersonal habe ich nämlich nicht).

Diegleiche Rezension hätte man auch für sein Buch 30 Minuten Menüs schreiben können. Wie auch schon an anderer Stelle erwähnt, ist das Buch sehr fleischlastig.

Die 3 Punkte habe ich deshalb veregeben:

Gute, interessante und abwechslungsreiche Rezepte, das Buch ist wie immer schön aufgemacht.

Thema des Buches (15 Minuten Gerichte) verfehlt. Ich glaube, wenn Menschen, die nicht gerne kochen / nicht gut kochen können oder aufgrund von täglichem Arbeitsstress und zu wenig Zeit zum Kochen sich dieses Buch kaufen, werden sie wohl aufgrund der Erwartugen, die der Titel erweckt, enttäuscht sein.
77 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Januar 2014
Nachdem ich immer wieder mal die Sendungen gesehen habe und erstaunt war wie schnell das alles fertig sein kann und vor allem wie lecker alles aussieht musste ich mir das Buch einfach kaufen und ausprobieren. Ich finde das Buch sehr schön gestaltet und die Tipps auf den ersten Seiten fand ich auch interessant.
Das erste Rezept dann war eine Ernüchterung. In 15 Minuten haben wir das zu 2. nicht geschafft. Wir haben etwa 45 Minuten gebraucht. Lecker war das Essen aber!
Jamie Oliver macht ja auch sehr viel mit der Küchenmaschine, welche uns bisher nicht zur Verfügung stand. Da ich auch damit gebliebäugelt haben, habe ich nun zu Weihnachten eine bekommen. Seither brauche ich wirklich 15-20 Minuten für die Rezepte!
Es macht auch sehr großen, Spaß so zu kochen und es ist wirklich nicht schwer. Da die Rezepte auch immer einen hohen Anteil an Gemüse und Salat haben sind sie auch gesünder als so manch andere Rezepte.
Ich würde mich wieder das Buch holen und überlege, ob ich nicht eins der bereits erschienenen gebrauchen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juli 2014
Als großer Jamie Oliver Fan darf natürlich auch ein "Schnellkochbuch" nicht fehlen.

Bereits die 30 Minuten Rezepte waren sehr lecker, von daher waren die Erwartungen an das 15 Minuten Buch hoch.

Und was soll ich sagen? Sie wurden erfüllt!
Viele leckere Rezepte in allen Geschmacksrichtungen!

Wer Jamie Oliver kennt, weiß, dass einige Zutaten vielleicht nicht im Supermarkt um die Ecke erhältlich sind... Ein Bio-Laden und der Asialaden schaffen hier jedoch Abhilfe!

Der Zeitansatz von 15 Minuten pro Rezept ist durchaus auch realistisch, sofern die Pfanne schon heiß ist, das Wasser schon kocht und man im Besitz einer Küchenmaschine ist die alles zerhackt, zerkleinert, schneidet und püriert.
Andernfalls findet man hier wieder jede Menge 30 Minuten Rezepte ;)

Viele der Rezepte sind auch gut für jede Ernährungsform wandelbar...
Sei es jetzt Paleo, LowCarb, vegetarisch, vegan etc.!
Dies ist in meinen Augen der größte Pluspunkt an diesem Kochbuch!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Dezember 2013
Ich möchte ebenfalls ein paar Dinge zu diesem Buch anmerken. Eines vorweg, die Rezepte sind toll, das Buch ist ansprechend gestaltet und man bekommt direkt Lust zu kochen. Ich bin kein Profi, habe also definitiv kein super Gewürzsortiment zu Hause.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. April 2013
Jamie ist dafür bekannt, dass er viel mit frischen Zutaten arbeitet und einfachen Gerichten durch außergewöhnliche Zutaten nochmals etwas Pep gibt.

Das Buch ist gut aufbereitet. Viele Rezepte, die auch immer illustriert sind. Es macht Spass im Buch zu schmöckern und sich inspirieren zu lassen.
Und das ist m.E. auch ein wichtiger Punkt. Zwar kann man generell alle Rezepte wie im Buch beschrieben auch zubereiten, allerdings wird man dann schnell merken, dass man selbst bei einer gut ausgestatteten Küche immer einer fehlenden Zutat hinterher laufen muss.
Daher muss man entweder frühzeitig den Einkauf einplanen, oder eben bei der Zubereitung Kompromisse eingehen. Das Buch ist nur sehr eingeschränkt für spontanes Kochen geeignet, da oftmals eben einige "besondere" Zutaten benötigt werden, die auch nicht immer im Supermarkt um die Ecke erhältlich sind. Wer hier Abstriche machen kann, oder flexibel kombinieren kann, wird zahlreiche anregende Rezepte finden, um etwas Abwechslung auf den Tisch zu zaubern.

Die meisten Rezepte sind - abgesehen von der Besorgung der Zutaten - nicht sehr anspruchsvoll, schmecken aber gut.

Da bereits auf dem Umschlag mit der 15-Minuten Küche geworben wird, auch hier noch ein paar Sätze dazu.
Dies funktioniert in den meisten Fällen nur, weil bereits im Rezept auf Tiefkühl- oder Dosenware zugegriffen wird, alles vorbereitet ist, das Wasser schon kocht, usw.
Ich jedenfalls habe bei den meisten Rezepten deutlich länger gebraucht (dies aber bereits beim Durchlesen des Rezeptes abschätzen können). Trotzdem steht man selten länger als 30 Minuten in der Küche, wenn man alle Zutaten bereit hat.

Für mich ist das Buch daher besonders geeignet, wenn ich einmal etwas neues ausprobieren möchte und Zeit habe, das auch zu planen. Auch gibt das Buch zahlreiche Anregungen, Altbekanntes zu variieren. Mir hat das gut gefallen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. September 2013
Ich habe bisher ca. 10 Rezepte nachgekocht und es hat immer super geschmeckt. Für die Rezeptvielfalt und den Geschmack würde ich 5 Sterne vergeben.

Jedoch muss ich einen Stern abziehen, da man es kaum in 15 Minuten schafft das Essen zu kochen, dies einem jedoch suggeriert wird. Für mich persönlich zählt Vorbereitungszeit etc. auch mit dazu. Jedoch stört mich dies recht wenig. Für das was man nachher auf dem Tisch hat, steht man doch eher kurz in der Küche. Mit einer Küchenmaschine, die häufig im Einsatz ist, benötigt man vielleicht um die 30 Minuten für die Gerichte, wobei sich das von Menü zu Menü unterscheidet.

Einen zweiten Stern ziehe ich auf Grund der schwierigen Beschaffung der Zutaten ab. Trotz eines großen Supermarktes mit viel Auswahl in der Nähe, muss man für sehr viele Rezepte noch Zutaten aus einem Asia-Shop hinzukaufen. Dies stellt dann häufig auch eine Starthürde dar. Am Anfang des Buches wird darauf eingegangen welche Lebensmittel, Gewürze etc. man im Haus vorrätig haben sollte. Ich kann nur jedem empfehlen sich diesen Grundvorrat anzulegen, was das spätere Kochen der Menüs deutlich erleichtert.

Fazit: Wer nicht erwartet in 15 Minuten fertig zu sein und bei der Beschaffung der Zutaten etwas Zeit investiert, aber trotzdem schnell leckeres Essen auf dem Tisch stehen haben will, ist hier genau richtig. Man sollte sich auch von ungewöhnlichen Kombinationen nicht abschrecken lassen. Bisher war es am Ende immer lecker.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 8. Februar 2013
Ok Jamie kocht entweder rasend schnell oder er hat die besseren Küchenmaschinen als ich.

Für keines der von mir nachgekochten Gerichte habe ich die versprochenen 15 Minuten gebraucht. Eher immer etwa 1 Stunde 15 Minuten.
Fand ich jetzt aber auch nicht tragisch, denn die Ideen und Anregungen sind super gut. Neue Möglichkeiten werden mir aufgezeigt, neue Ideen angerissen. Ich bin fasziniert.
Die Bebilderung ist super, die Erklärungen einfach und übersichtlich gestaltet. Bei jedem Rezept gibt es eine kurze Zusammenfassung, welche Dinge (Zutaten und Utensilien) benötigt werden.
Hier und da hatte ich das Gefühl, das die Mengenangaben etwas zu gering ausfallen, allerdings habe ich auch einen wirklich guten Esser an meiner Seite, daran kann es also auch liegen.

Die Ausprobierten Gerichte haben alle so funktioniert, wie beschrieben. Die Zutaten ließen sich in jedem guten Supermarkt mit Feinkostabteilung finden, gut hier und da ist mal was exotischeres Zeug dabei oder auch mal etwas, daß man nicht in jeder Saison bekommt, aber da sind dann entweder Alternativen aufgezeigt oder ich selbst lasse mir einen Ersatz einfallen.

Von mir also eigentlich alle Daumen hoch, nur die 15 Minuten sind der reine Humbug!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. November 2013
Hallo,
In dem Buch sind sehr viele sehr leckere Rezepte, die man ohne größes können zubereiten kann. 15 minuten sind meist kaum schaffbar, aber es geht doch immer recht schnell.

Großes Problem sind aber die für Deutschland oftmals exotischen Zutaten! Um das Rezept originalgetreu zu kochen muss man oft in Feinschmecker Läden gehen. Wirklich schwer zu bekommen und meistens auch recht teuer.

Außerdem sind die Rezepte nie wirklich günstig. Abgesehen von den exotischen Zutaten braucht man meistens frische Kräuter usw. In Summe kostet ein Essen dann doch mehr als man für selber gekochtes ausgeben will.

Wenn man die Rezepte jedoch leicht abändert (was man oft auch machen muss) ist das buch zu empfehlen
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Januar 2014
Ein super Kochbuch. Habe es zu Weihnachten bekommen. Alle Rezepte sind gut nachzukochen und wenn auch nicht in 15 Minuten so auf jeden Fall in einer halben 'Stunde zu bewältigen. Da jedoch nicht alle Zutaten in meiner Küche vorrätig sind, mache ich vorher erst einmal einen kleinen Check,was gebraucht wird. Das meiste kann man wirklich in jedem Supermarkt kaufen und somit auch gleich loslegen. Vor allem die vielen frischen Kräuter und außergewöhnlichen Gewürze machen mir viel Spaß (habe inzwischen einige Kräuter auf meiner Küchenfensterbank. Also für jeden der gerne kocht, sich aber an neues nicht direkt herantraut auf jeden Fall eine Bereicherung. Versucht es selbst. Für mich fünf Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant - blitzschnell gekocht.
Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant - blitzschnell gekocht. von Jamie Oliver (Gebundene Ausgabe - 24. Januar 2011)
EUR 24,95

Essen ist fertig!: Die besten Rezepte für jeden Tag
Essen ist fertig!: Die besten Rezepte für jeden Tag von Jamie Oliver (Gebundene Ausgabe - 16. Februar 2005)
EUR 24,95

Genial italienisch
Genial italienisch von Jamie Oliver (Gebundene Ausgabe - 11. Januar 2006)
EUR 24,90