EUR 13,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

James Joyce (suhrkamp taschenbuch) Taschenbuch – 19. Dezember 1999


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 19. Dezember 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 13,95
EUR 12,46 EUR 2,98
54 neu ab EUR 12,46 15 gebraucht ab EUR 2,98

Wird oft zusammen gekauft

James Joyce (suhrkamp taschenbuch) + Joyce, James
Preis für beide: EUR 22,45

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 1242 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: 2 (19. Dezember 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518395858
  • ISBN-13: 978-3518395851
  • Originaltitel: James Joyce
  • Größe und/oder Gewicht: 11,5 x 3,8 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 193.796 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Klaus Reichert ist Anglist, Lyriker und Übersetzer und lehrte als Professor für Anglistik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main, wo er auch das Zentrum zur Erforschung der Frühen Neuzeit gründete. Von 2002 bis 2011 war er Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HPeters am 21. August 2012
Verifizierter Kauf
Noch einige hundert Seiten dicker als der "Ulysses" von James Joyce ist Richard Ellmanns meisterhafte Biographie über den irischen Schriftsteller. Gewiss wird man heute noch etwas mehr über den Dichter wissen, gewiss sind neuere Blickwinkel dazugekommen. Und tatsächlich gelingt es Jean Paris in der knappen Rowohlt-Monographie m. E. noch pointierter über Joyce` letzten Roman "Finnegans Wake" zu schreiben. Insgesamt aber bleibt die Fülle dieser Biographie einzigartig. Dazu kommt, dass es nicht nur verständlich, sondern teilweise sogar leicht geschrieben ist, wozu immerhin auch große Meisterschaft gehört.

Leider schmälern manchmal die vielen Fußnoten in der Art, wie sie lesetechnisch gesetzt sind, das Vergnügen. Das aber möchte ich Richard Ellmann nicht anlasten.

Der Leser erfährt sehr viel über den vielleicht bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts und seiner Weggefährten. Und man bekommt einen Einblick in das Europa in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts, das durch zwei Weltkriege erschüttert wurde. Ob es nun an der Zeit ist, auch "Finnegans Wake" endgültig zu heben?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von abbas_ioachimus am 1. September 2012
Um es gleich richtigzustellen: Meine Kritik gilt nicht dem Buch von Ellmann, welches eine großartige Joyce Biographie ist.
Meine Kritik gilt einzig dieser deutschen Ausgabe und der Übersetzung. Diese ist leider furchtbar.
Ein Beispiel:
Folgende Passgage aus dem englischen Original:
"Joyce suddenly asked some question as 'How could the idealist Hume write a history?' Beckett replied, 'A history of representations.'
Wurde folgendermassen 'übersetzt':
"Plötzlich stelle Joyce etwa folgende Frage: 'Wie konnte nur ein Idealist wie Hume eine Geschichtsbetrachtung schreiben?'. Beckett antwortete: 'Eine Geschichtsbetrachtung in Schilderungen'.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Dittmann am 8. Februar 2009
Einfach klasse. Die Biographie ist so umfangreich und datailliert dass man glauben möchte, "Was hier nicht drin steht ist auch nicht passiert."
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen