Gebraucht kaufen
EUR 5,95
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

James Bond - Zurück kommt nur der Tod Broschiert – Januar 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 4,79 EUR 0,01
41 neu ab EUR 4,79 44 gebraucht ab EUR 0,01

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: Arena (Januar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401058711
  • ISBN-13: 978-3401058719
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,4 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 408.925 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 12. November 2009
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Eigentlich wollte Admiral a. D. Sir Cathal Goodenough mit seiner Tochter Amy nur Urlaub auf der Familienyacht im Mittelmeer machen, doch als Zoltan der Madjar und seine Seeräuberbande das Schiff betreten nimmt das Vergnügen ein tödliches Ende. Amy und ihre Privatleherin werden entführt, Sir Goodenough und die Crew ermordet, das Schiff selbst versenkt und alles nur für eine Donatello-Statue.

Im Fernen England haben sich derweil James Bond und eine handvoll wagemutiger Freunde eingefunden, doch einer fehlt. Mark Goodenough hat schlechte Nachrichten erhalten, die auch James nicht kalt lassen. Da James Tante Charmian über den Sommer an einer Expedition teilnehmen will muss der junge Bond bei anderen Verwandten unterkommen und so trifft es sich gut als er mit Professor Peter Haight zu einer Studienreise nach Sardinien aufbrechen kann, von wo aus er zu seinem Cousin Viktor Delacroix weiterziehen soll. Natürlich wäre James nicht James Bond, würde er nicht schon bald auf eine heiße Spur gelangen...

Nach "Stille Wasser sind tödlich" hat Charlie Higson mit "Zurück kommt nur der Tod" es sogar noch geschafft sich gegenüber dem ersten Young Bond zu verbessern. Wirkte die Geschichte um Loch Silberfin noch deutlicher wie ein Jugendbuch, so setzt Higson nun mehr auf klassische James Bond Themen, angefangen bei einer Geheimorganisation die das Römische Reich wiedererrichten will.

Und erneut bestätigt sich, Higsons "Jugendbücher" unterscheiden sich angenehm von den Jugendbücher manch anderer großer Franchise-Namen wie Star Wars.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thrasymachos am 21. Februar 2006
Format: Broschiert
Trotz des nur mäßigen ersten Buches über den jungen James Bond schaffte ich mir auch das zweite an – und meine Erwartungen wurden übertroffen: Während im ersten Roman nie Spannung aufkommt, der Held sehr schlecht dargestellt wird, wird man hier von Anfang an gefesselt:
Mehrere mysteriöse Ereignisse werden geschickt miteinander verbunden: Der Mord an der Familie eines Schulfreunds von James, die heimliche Entdeckung einer mysteriösen Kapelle in der Nähe seiner Schule sowie ein etwas spleeniger Millionär auf Sardinien.
Auf Sardinien verbringt James dann auch seine Sommerferien und gerät natürlich in allerlei verzwickte und gefährliche Situationen.
Die Geschichte ist originell, Spannung garantiert und auch der Humor kommt nicht zu kurz! Wegen der guten Personen- und Umgebungsbeschreibungen läuft im Kopf ständig ein lückenloser innerer Film ab.
Was will der Bond-Fan (und nicht nur der) mehr???
Das Buch ist an alle Lesergruppen zu empfehlen: Vier Sterne kann man absolut zu recht vergeben und man darf sich wirklich nicht vom schlechten ersten Junior-Bond-Roman abschrecken lassen. Da freut man sich schon auf den nächsten Teil der Reihe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Februar 2006
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
War das erster Buch ("Stille Wasser sind tödlich") die gewöhnliche Geschichte eines Jugendlichen der auch hätte Theo Herkel heißen können, wird es bei Higsons zweitem Buch schon deutliche: hier entwickelt sich James Bond. Keine Kinder-Gutenachtgeschichte. Es ist ein Kinderroman für Erwachsene.
Bond hat das große Pech immer in tödliche Situationen zu geraten. Das macht die Sache unglaubwürdig, doch die Geschichte ist topp! 13 Jahre alt ist James (noch lange nicht 007) und verbringt seine Ferien bei seinem Vetter Viktor auf Sardinien (hier spielte bereits der Film "Der Spion, der mich liebte") Der Urlaub läuft nicht ganz glatt: jemand versucht ganz unsanft, James aus dem Weg zu räumen!
Grafen Ugo treibt sein böses Spiel. James kann natürlich entkommen Er findet eine bizarre Festung (was nach Silverfin kilngt), bewacht wie ein Hochsicherheitsgefängnis aber warum? James kommt auf die Spur einer internationalen Verschwörung von skrupellosen Kunsträubern und Geheimbündlern um den größenwahnsinnigen Grafen Ugo. Natürlich gibt es auch ein Bond-Teeny-Girl, mehr soll doch nicht verraten werden.
das Buch - besonders als Hörbuch ist absolut empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen