Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 6,66 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
Möchten Sie verkaufen?

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

James Bond 007 - Skyfall (limitiertes Steelbook, exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 neu ab EUR 39,79 2 gebraucht ab EUR 29,90 1 Sammlerstück(e) ab EUR 25,99
Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

LOVEFiLM DVD Verleih

James Bond 007 - Skyfall auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

DVDs und Blu-rays exklusiv bei Amazon.de
DVDs und Blu-rays Exklusiv bei Amazon.de
Entdecken Sie hier weitere exklusive Produkte aus dem Bereich Filme und TV-Serien: Komplettboxen, Limitierte Editionen, SteelBooks und mehr. Zur Übersicht

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Türkisch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1), Französisch (DTS 5.1)
  • Region: Alle Regionen
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: 20th Century Fox Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 27. Februar 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 143 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1.282 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00AZYCZ0Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.758 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mathias;van Helsing on 22. Mai 2014
Format: Blu-ray
Skyfall ist für mich ein richtig guter Bond, obwohl ich ehrlich Probleme mit Daniel Craig als Bond hatte. Und nach dem letzten der für mich wirklich nicht gut war hatte ich nicht wirklich Hoffnung. Doch in Skyfall hat Daniel mich für sich gewinnen können! Einzige Wermutstropfen sind Q und Moneypenny. Q ... Ich bin mit einem tollen Desmond lewellyn aufgewachsen , nein der Schnöselige Typ geht für mich nicht. Ich hatte aber auch die gleichen Probleme mit John cleese oder wie der heißt . Da sieht mans, nicht jeder ist zu ersetzen.und Moneypenny war bis jetzt immer gut besetzt ....bis jetzt! Daher für mich ein 4 Sterne Bond und die geheime Hoffnung , das die Verantwortlichen noch an den Personalien feilen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AnDy on 12. Juni 2014
Format: Blu-ray
... Es ist ein Reboot. Ein Neuanfang der mit Casino Royal begann. Ich bin fast 40 und seit etlichen Jahren ein sehr grosser James Bond Fan. Von vornherein müsste eigentlich jedem klar sein das ein Reboot niemals die selbe Schiene fährt wie das Original. Ich frag mich gerade was das Original sein mag. Dr. No? Goldfinger? Blofeld? Alles tolle Filme mit legendären Bösewichten. Keine Frage.
Da les ich hier in einer Rezension: 'Ja der Bösewicht ist eine Tunte'. Ja und??? Gab es in einem Bond Film auch noch nicht. (ausgenommen diesen Halbglatzigen Comedy-Verschnitt, Ihr wisst wen ich meine(Nebenbösewicht(Diamantenfieber))!!! Was mega-klischeehaft rüberkam.
Nun egal welche sexuellen Vorlieben die Protagonisten in Skyfall auch haben mögen ist dieser Film der stärkste der Craig-Reihe. Dieser Bond ist anders als die vorherigen. Ein abgehalfterter Bond, vom Alkohol runtergekommen. Toll geschauspielert von Daniel Craig (Schießstand). Ein Agent des MI6 der zurückkommt obwohl er weiß das er es nicht müsste. Er liegt doch im Paradies mit einer schönen Frau. Er sieht die Nachrichten und kann einfach nicht anders.
Zum Bösewicht: Javier Bardem spielt einfach grandios. Nach dem Kinobesuch war ich nur baff. Absolut genialer Schauspieler und zu recht auch Oscarpreisträger. Ich wage hier zu sagen das es schauspielerisch die beste Leistung eines Bondbösewichts aller Zeiten ist.
Manche Ultra-Super-Mega-Fans werden Craig Bonds wohl niemals mögen. Aber wie schon oben erwähnt, das ganze ist ein Reboot und es wurde an unsere heutige Zeit halt angepasst. Ihr bleibt ja auch nicht wie ihr einmal wart. Ich trinke heute lieber mal ein Whiskey statt früher Bier. In diesem Sinne. Schönen Tag noch...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
596 von 787 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ben M on 31. Oktober 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die Daniel-Craig-Hasser werfen den neuen Bondfilmen vor, sie hätten mit dem Bild von James Bond im Prinzip nichts mehr zu tun, sondern seien ein reines Actionspektakel, dessen Hauptfigur zufälligerweise James Bond heißt. Das, was mich an James Bond fasziniert, ist der Zeitgeist der Filme. Klar definierte Sean Connery die Figur. Dennoch haben mir alle weiteren Interpretationen nicht weniger gefallen - weder George Lazenbys einmaliger Auftritt in einem tatsächlich ziemlich starken Bondfilm, Roger Moores charmante Kämpfe gegen die Supermegalomaniacs der 70er, die düsteren Timothy-Dalton-Streifen und die Redefinition durch Pierce Brosnan nach Ende des Kalten Krieges. Daniel Craig hat eine völlig neue Seite an James Bond hervorgebracht - einen mit Gefühlen, einen mit Wandlung und einen, dessen Charakter sich im Laufe von drei Filmen erheblich entwickelt hat, was man von keinem anderen Bonddarsteller behaupten kann. Gibt es Action? Jawoll - aber die Zeit der größenwahnsinnigen Superschurken mit Geheimbasis im Vulkan oder die gar die Menschheit vom Weltall vernichten wollen ist vorbei, genauso wie die Supergadgets wie Uhren mit tausend Sonderfunktionen oder das größte Bondübel der letzten 50 Jahre, Pierce Brosnans unsichtbarer Wagen. Stattdessen wird Bond persönlich.

Nach dem genialen "Casino Royale" und dem etwas blutleeren (aber nichtsdestotrotz die Thematik des Filmes perfekt widerspiegelnden) "Ein Quantum Trost" stoßen wir auf einen Bond, der von den beiden Abenteuern geprägt ist - da braucht Vesper gar nicht erwähnt zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchverschlinger on 2. Juli 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nach dem zweiten (Craig) Bond "Ein Quantum Trost", war die Frage offen, wird der nächste besser? Und er wurde. Ein guten Bond-Fim, mit überragendem Daniel Craig und natürlich Judi Dench. Über den Inhalt baruchen wir nicht viel zu sagen. popcornkino vom Feinsten. Und natürlich der Sang von Adele'. Mit dem Intro des Films ein würdiger Bond-Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Deus Ex! on 30. Juni 2014
Format: DVD
...und darum muss ich - als Bond-Fan der ersten Stunde! - auch meine kundtun!
OHNE SPOILER ! ! !

Für mich ist "Skyfall" der beste Bond seit der Ära Connery und Moore. Obwohl auch die beiden Teile mit Timothy Dalton recht ansprechend waren, sowie Brosnan auch nicht sooo schlecht war (herausragend "Tomorrow never dies"), stehe ich zu dieser Meinung. Die ersten beiden Craig-Teile waren auch nicht so mein Ding - aber mit "Skyfall" haben die Macher absolut ins Schwarze getroffen.
Was man prinzipiell und ganz klar sagen muss: Der "neue" Bond ist nicht mehr mit Sean Connery und Roger Moore zu vergleichen. Aber wer möchte denn das - nach 50 Jahren! - auch allen Ernstes noch? Ein bisschen Modernisierung (sofern sie gut und veträglich gehalten wird) muss doch im Unterhaltungssektor erlaubt sein. Zudem sollte man doch weit über 40 Jahre alte, liebevolle Klassiker wie "Dr. No" oder "Goldfinger" nicht mit einem Actionspektakel aus den 2010er Jahren vergleichen. Wer mit so etwas anfängt, wird natürlich nie zufrieden zu stellen sein. Dann sollte man aber auch wirklich nur noch die Teile aus den 60er, 70ern und allerhöchstens frühen 80ern schauen. Schade wäre es aber...

"Skyfall" bietet eine gute Mischung aus vielen leckeren Zutaten: Einen - endlich! - guten Daniel Craig; eine sehr "leise" und tragische Story; super Locations und den ein oder anderen augenzwinkernden Verweis auf die alten Bond-Jahre.
Sehr angenehm ist auch, dass (bis auf wenige Ausnahmen) keine übertriebenen Materialschlacht und endlose Ballereien gezeigt werden, welche mir bei den letzen Teilen der Serie doch immer übler aufgestoßen sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 10 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden