James Bond 007 - Goldeney... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • James Bond 007 - Goldeneye
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

James Bond 007 - Goldeneye

106 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Vorbesteller-Preisgarantie Weitere Informationen.
Dieser Artikel erscheint am 15. September 2015.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Amazon Instant Video

James Bond - GoldenEye sofort ab EUR 8,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar


Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Vorbesteller-Preisgarantie! Bestellen Sie jetzt und profitieren Sie vom günstigsten Preis für das Produkt zwischen Bestellung und Erscheinungs- bzw Erstauslieferungsdatum. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

James Bond 007 - Goldeneye + James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (Special Edition) [Special Edition] [Special Edition] + James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug
Preis für alle drei: EUR 27,56

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Pierce Brosnan, Sean Bean, Izabella Scorupco, Famke Janssen, Joe Don Baker
  • Regisseur(e): Martin Campbell
  • Komponist: Eric Serra
  • Künstler: Phil Meheux, Tom Pevsner, Jeffrey Caine, Terry Rawlings, Michael G. Wilson, Barbara Broccoli, Bruce Feirstein
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 15. September 2015
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 124 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (106 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B008JR9D4U
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.548 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

In Russland ist der kalte Krieg einem skrupellosen Spiel um Profit gewichen. "Goldeneye", eine streng geheime Waffenentwicklung, ist verschwunden. Hat die Russen-Mafia sie in ihre Gewalt gebracht? Ein Fall für Bond...James Bond. Goldeneye wurde weltweit zum erfolgreichsten Bond aller Zeiten.
"Viel Action...trockener Humor...schnell, spannend und effektvoll: der neue Bond ist wieder ganz der Alte."



Amazon.de

Pierce Brosnan spielt in diesem 17. Bond-Film zum ersten Mal die Titelfigur. Und er braucht etwas Zeit, um in die Rolle des 007 hineinzuwachsen.

Dieser Film, in dem freischaffende Terroristen aus der ehemaligen Sowjetunion eine Super-High-Tech-Waffe in ihre Finger bekommen, gibt ihm dazu jedoch genug Gelegenheit. So sind die interessantesten Momente für Brosnan jene, in denen er sich von einer dunklen Seite präsentieren darf. Seiten, die sehr stark an Sean Connerys Darstellung von James Bond erinnern.

Ansonsten bringt der Film frischen Wind in die Bond-Serie. Mit Blick auf AIDS wird Bonds Verhältnis zu den Frauen neu bestimmt, und auch die Rolle des Superagenten für die Zeit nach dem Ende des Kalten Krieges wird definiert. Dies geschieht stets mit leichter Ironie und das Gelingen dieser neuen Richtungsweisung geht eindeutig auf das Konto von Regisseur Martin Campbell (Die Maske des Zorro). Die beste Szene im ganzen Film ist eine Verfolgungsjagd mit einem Panzer durch die Straßen von Moskau. --Tom Keogh -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Heimann am 2. April 2007
Format: DVD
Der Film Goldeneye ist sehr gut gelungen, auch wenn er meiner Meinung nach zu viel Action enthält. (In den 90ern sind solche Filme aber üblich) Pierce Brosnan spielt sehr gut (Der beste Bond Darsteller nach Sean Connery), wenn auch noch nicht so gut wie in den späteren James Bond Filmen. Die DVD selber besitzt einen sehr gutes Bild und einen sehr guten Ton. Alles kommt sehr scharf rüber. Die Extras der DVD sind aber leider nur mittelmäßig. Es gibt u.a.:
- nicht verwendetet Szenen mit Kommentar des Regisseurs
- kurze Featurettes über die Dreharbeiten
- Eine Dokumentation über alle James Bond Filme, Bösewichte und Bondgirls
- Audiokommentar mit Regisseur Martin Campell und Michael G. Wilson.
- Das Musikvideo von Tina Turner
Von den Extras lohnt nur der Audiokommentar und die Dokumentation (auch wenn diese etwas oberflächlich ist).

Insgesamt gesehen lohnt es sich aber die DVD zu kaufen, da der Film, das Bild und der Ton sehr gut sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maik am 19. März 2014
Format: Amazon Instant Video
Jedes mal ein wirklich tolles Erlebnis, die Filme vom berühmten 007 anzusehen. Andere Videoportale haben es bisher nicht geschafft die Filme zu veröffentlichen. Vielen Dank an Amazon.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. Juni 2000
Format: Videokassette
Als ich diesen Film zum ersten mal sah, war ich schon hin und weg. Die Special-Effects sind super und die Story ist wie immer einsame spitze. Diesen Film muss man gesehen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Niclas Grabowski TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. Dezember 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Casino Royal ist in den Kinos und wird gefeiert - nicht zuletzt deswegen, weil es dem neuen Bond - Daniel Craig - gelingt, den großen Mythos wieder einmal neu zu erfinden. Und irgendwie sind auch alle überzeugt, dass der Bondmythos diese Wandlung gebraucht hat, um weiter erfolgreich zu sein, mit Bond als dem dienstältesten Geheimagent im Dienste Ihrer Majestät. Back to the roots!

Goldeneye zeigt, dass der Wandel, der regelmäßige Neubeginn, wirklich der prägende Erfolgsfaktor der Serie ist. Auch Anfang der 90er Jahre schien James Bond an einem toten Punkt angekommen zu sein. Der Ostblock löste sich auf, die Berliner Mauer war gefallen und der letzte Bond-Film mit Timothy Dalton war 1989 auf eher gemischte Kritik gestoßen. Und so musste man bis zum Jahr 1995 warten, ehe mit Pierce Brosnan ein Fernsehstar wieder die klassischen Worte aussprechen durfte: Mein Name ist Bond. James Bond."

Auch damals gab es einige Fans, die dem neuen Bond mit eher gemischten Gefühlen entgegensahen. Remington Steel, die Rolle, die Brosnan bisher bekannt gemacht hatte, war weder hart genug für einen Bond, noch wirklich britisch. Aber es gelang Brosnan, durch Dynamik und gute Anzüge Bond überzeugend zu verkörpern, vielleicht auch in dem er von dem Stil seines Vorgängers bewusst abgewichen ist. Aber auch sonst haben die Macher des Films auf viel Neues gesetzt. Der Untergang des Ostblocks wird bereits mit der - aus meiner Sicht - herausragenden Titelsequenz in Szene gesetzt: Wie immer wunderschöne, halbnackte Modells dürfen mit dem Hammer auf die Insignien der alten Sowjetunion losgehen. Dazu Tina Turner mit einer neuen Auflage der Bondmusik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Krautschneider am 15. November 2012
Format: DVD
Rückblickend betrachtet hatte es "GoldenEye" sehr schwer und extrem leicht zugleich.
Fakt ist doch: Nach 6jähriger (!) Bond-Abstinenz (der längsten bislang überhaupt) war es fast logisch, dass eine Schar Neugieriger in die Kinosäle strömen würden, um den "neuen" James Bond zu sehen.
Hinzu kommt noch, dass Mr. Daltons zweiter (und letzter) Auftritt als 007 im ziemlich verunglückten "Lizenz zum Töten" es seinem Nachfolger in gewisser Hinsicht vereinfacht hat, "heller" und "eindrucksvoller" zu glänzen...
So gesehen konnte der damalige "Neuling" Pierce Brosnan eigentlich gar nichts falsch machen.

Dennoch muss ich sagen, dass mir Mr. Brosnan, im Vergleich zu seinen drei anderen Bond-Abenteuern, bei seinem 007-Debüt (nach wie vor) am besten gefallen hat. Vielleicht neigte man einst auch dazu, aufgrund der zuvor schon angesprochenen überlangen Wartepause vieles zu beschönigen. Aber ich denke, dass man aus heutiger Sicht durchaus guten Gewissens von einem gelungenen Bond-Debüt sprechen kann. Ehrlich gesagt könnte ich gegenwärtig auch nicht ernsthaft behaupten, dass mir einer der nachfolgenden Bond-Filme wirklich besser gefallen hätte.

Was in "GoldenEye" auch gut gelungen ist, ist das (gefühlsmäßige) Wiederauflebenlassen des Kalten Krieges. Obwohl sogar im Film selbst davon gesprochen wird, dass es nun (wir sind gerade in den Mittneunzigern) keinen Eisernen Vorhang mehr gebe und Russland auf dem Weg zu einer neuen, aufstrebenden Demokratie sei, erinnert die Atmosphäre dieses Streifens insgesamt doch sehr an eine Spionagestory, wie man sie noch in den 60er, 70er oder 80er-Jahren inszeniert hätte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von critics not welcome ...? am 17. Mai 2005
Format: DVD
Mit Brosnan in der Agentenrolle war Bond zurück - mit einem Knall. Golden Eye ist der überragende 007-Film mit dem irischen Darsteller. Gute und dynamische Story, tolle Schauplätze, toller Titelsong, raffinierte Q-Gagets und fiese Bösewichte - alle Bondzutaten sind zu einem Action-Cocktail der Sonderklasse zusammen gestellt und dieser ist in Bondmanier "geschüttelt und nicht gerührt". Die DVD gehörte lange Zeit zu den Topdiscs und ist nach wie vor eine der besten in Sachen Bild und Ton, die produziert wurden.
FAZIT: Golden Eye ist DER Bondfilm mit Pierce Brosnan schlechthin!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen