oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
James Blake
 
Größeres Bild
 

James Blake

7. Oktober 2011 | Format: MP3

EUR 4,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:42
30
2
3:00
30
3
4:37
30
4
4:51
30
5
2:42
30
6
3:01
30
7
4:36
30
8
1:56
30
9
3:52
30
10
1:35
30
11
3:31
30
12
4:22
30
13
2:22
Disk 2
30
1
4:23
30
2
4:00
30
3
4:33
30
4
2:57
30
5
5:23
30
6
4:15

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 10. Oktober 2011
  • Erscheinungstermin: 10. Oktober 2011
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Polydor
  • Copyright: (C) 2011 Polydor Ltd. (UK)
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:08:38
  • Genres:
  • ASIN: B005P4YKCU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.710 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan am 11. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Lange, lange habe ich gewartet, ehe ich mich zum Kauf dieses Werks entschieden habe, viele Rezensionen dazu gelesen und oft die Soundschnipsel Probe gehört. Ja leicht macht es einem der gute James Blake nicht mit seinen musikalischen Ergüssen. Eigenwillige, elektronische Elektroelemente, computerverzerrte Stimme, immer wieder klassische Klavierklänge und recht außergewöhnliche Geräusche, das sind die Hauptzutaten dieses Albums. Irgendwie schafft es James Blake aus diesen Dingen eine faszinierende und interessante Musik zu kreieren. Dabei erscheinen die einzelnen Elemente und Klänge oft gegensätzlich, passen eigentlich nicht zueinander. Genaugenommen wären so manche der Klanggeräusche für sich schlicht unhörbar. Doch die Kombination der einzelnen Elemente erzeugt eine Musik, die eigenwillig und fesselnd zugleich ist. Auch die Melodien können sich durchaus hören lassen und langweilig wird dieses Hörerlebnis einfach nie. Im Gegenteil man braucht schon einige Anläufe um es überhaupt nur im Ansatz zu erfassen.

Natürlich ist dies keine Musik, die man in den Massenmedien findet und auch zum Nebenbei-Hören eignet sich dieses Werk in keinster Weise. Und auch hier gilt wie so oft, man muss sich darauf einlassen (wollen). Für Liebhaber außergewöhnlicher Musik und elektronischer Klänge in reinster Form wird dies in diesem Fall wohl kein Problem sein.

Dann eröffnen sich wahre Perlen wie LIMIT TO YOUR LOVE, das durch klassische Klavierklänge und eine erstaunlich klare und eingängige Melodie eingeleitet wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lairez am 7. April 2011
Format: Audio CD
Au, hauen se da wieder in die Tasten. Da ist von David Sylvian die Rede. Sufjan Stevens nette Bastelstunde wird als höhere Kunst zum Vergleich bemüht. Und es stellt sich doch die Frage, ob der junge Protagonist die 80er und Japan wirklich auf dem Radar hatte, als er seine Arrangements mit reichlich Klaviereinsatz versah.
Ist ja auch egal. Wieder provoziert der übertriebene Hype die Gegenoffensive, was okay wäre, wenn dabei das Wesentliche nicht aus dem Blick geriete: Blake kann Emotionen in eine neue Struktur binden. Gewiss kommt einem eine gewisse Weinerlichkeit ab und an hoch, aber gewiss ist dennoch, dass schon allein "I Mind" das investierte Geld wert ist: ein kleines Wundertütchen, vordergründig sperrig, aber als Ganzes von packender emotionaler Intensität. Es läßt mich nicht los.

"To care" zeigt gleichermaßen, wie gut Blake es versteht, seine Ideen zu einem Ganzen zu fügen.
Wer Lindisfarne 1 und 2 so leichterhand auf die Platte preßt, der zeigt, dass er macht, wonach ihm der Sinn steht - wer "The Wilhelm Scream" neben "I Never Learned To Share" stellt, der schert sich in Wirklichkeit keinen Deut um Musikkategorien.
Aber manchmal nähert sich Blake für mich doch der Beliebigkeit: "Limit to your love" will mir zu viel auf einmal, was nicht heißt, dass ich den Track insgesamt schlecht finde.
Und nun?
Was sich nicht einordnet, das polarisiert. Und das merkt man den Rezensionen und wiederum deren Bewertungen deutlich an. Man scheint uneins, etwas ratlos. Kein Wunder bei einer musikalisch so vielschichtigen Platte.
Bei der dritten Portishead wußte jeder, was er kriegt. Bei der xten Genesis war das doch ooch nicht anders.
Aber dieser Mann ist spannend und hat eine sehr bemerkenswerte Platte zustande gebracht! Mal sehen wohin das alles noch führt..!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von raimerik am 12. Dezember 2012
Format: Audio CD
Mann - was habe ich auf diese Edition (EAN: 602527813738) von James Blake gewartet - und wurde enttäuscht...

Wenigstens war sie konkurrenzlos günstig (3-für-15€), denn an die James Blake CD oder EP war nie so wirklich günstig heranzukommen.

Bei Amazon.co.uk wird und wurde sie als "Deluxe Version" bezeichnet - hier als "New Version".

Von den Titellisten ist sie "Deluxe": das Album mit 13 statt nur 11 Titeln und zusätzlich die Nachfolge-EP mit 6 Titeln.

Doch das war's dann auch.

Die Verpackung erinnert mich an Promo-Versionen oder Zeitschriftenbeileger: Die CDs werden seitlich in die Papphülle gestopft, so dass sie sicher früher als später zerkratzen. Die Papphülle selbst hat zwei Bilder und drei Titellisten - das war's.

Kein Booklet mit Bildern, Grafiken oder gar Texten, das man beim Anhören in die Hand nehmen kann.

Man mag mich als altmodisch bezeichnen, dass ich heutzutage immer noch die CD-Version gegenüber irgendwelchen Downloads immer bevorzuge - doch diese CD-Version lässt mich daran zweifeln.

Minimalismus pur: Nur für die Ohren. Nichts für Augen oder gar Hände.
(So könnte man das dialektisch umschreiben und aus den Mängeln ein Stärke machen.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vicar930 am 29. März 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die CD war eine Offenbarung; wer nach kurzem reinhören interessiert ist, sollte auf jeden Fall zuschlagen.
Es sind 2 CD's. - Die erste CD ist eine neue Version seines Debüt-Albums mit einem neuen intro und outro, die 2.CD ist quasi "Enough Thunder". Wer also beide schon hatt, braucht diese nicht mehr unbedingt.

Kann mir aber vorstellen, dass es nicht jedem gefallen wird.
Für mich eine der stärksten CD's der letzten Jahre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden