oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
J'ai Deux Amours
 
Größeres Bild
 

J'ai Deux Amours

15. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 8,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:23
30
2
3:27
30
3
5:47
30
4
4:43
30
5
3:25
30
6
4:56
30
7
4:15
30
8
10:10
30
9
4:51
30
10
5:18
30
11
4:56

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Label: Universal Music Classics & Jazz
  • Copyright: (C) 2005 DDB Productions
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 56:11
  • Genres:
  • ASIN: B001SPY8JU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 142.658 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde auf 26. Februar 2005
Format: Audio CD
Nachdem ich Dee Dee Bridgewater vor 2 Jahren live erleben durfte, bin ich fasziniert von der Kraft und gleichermaßen der Sanftheit Ihrer Stimme. Gerade die Sanftheit war es, was ich von den französischen Interpretationen erwartet hatte - aber nein, weit gefehlt. Einmal mehr überzeugt sie mit der Kraft ihrer einzigartigen Stimme. Das braucht einige Zeit zum Eingewöhnen, da französische Texte in sich eher sanft sind. Eine Paltte zum immer wieder hören, denn jedes Mal kann man auf eine neue Entdeckungsreise durch die welt der Gefühle, der Liebe gehen ... Einfach Amour...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Overath auf 23. Dezember 2005
Format: Audio CD
Ein Album in das man sich zunehmend verliebt....
Französisches Feeling pur! Dee Dee Bridgewater ist sowieso schon sehr ausgefallen und wer Sie je live gesehen hat, weiss, daß sie Musik einfach lebt. Aber die intensivität mit der Sie diese Stücke interpretiert zeugt von Vitalität und Emotionalität.
Keine dahin gedroschenen "Schlager" die man sich schnell leid hört.
Die CD ist akkustisch so angenehm aufgenommen wie schon " Keeping Tradition" vor 12 Jahren. Kein überflüssiger technischer Zauber sondern viele Prägnante, oft witzige und lebendige Einwürfe und eine tolle musikalische Besetzungen.
Bezaubernde Akkordion Klänge die sich rhytmsch und dynamisch von allem abgrenzen, vor allem bei "j'ai deux amours" & "Les feuilles mortes". Aber auch rhytmisch sind viele Stücke begeisternd. Perkusive Lebendigkeit sowie ruhige Erzählungen und melodische Harmoniestränge wechseln sowohl durch die CD hinweg, als auch teilweise innerhalb der Stücke ("Les feuilles mortes").
Eine Vollblut-Musikerin die immer wieder angenehm überrascht und aus der Reihe fällt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rita Weis auf 24. März 2005
Format: Audio CD
Ursprünglich in den Standards des amerikanischen Jazz zu Hause, hat Dee Dee Bridgewater ihr zweites Zuhause vorgestellt: "J'ai deux amours" - Ich habe zwei Lieben: Paris und mein Land ("Paris et mon pays"). 11 französische Standards (oder Ohrwürmer) - von Brel ("Ne me quitte pas") über Bécaud ("Et maintenant"), Sacha Distel ("La belle vie"), Trenet ("La Mer"), Prévert ("Les feuilles mortes"), Léo Ferré ("Avec le temps") bis Edith Piaf ("La vie en rose") - mag man sie noch alle hören? Man mag! Denn Dee Dee ist eine große Sängerin, begleitet von einer exzellenten Band, die teilweise auch schon in ihrem vorherigen Album "This is new", eine Hommage an Kurt Weill, ihr Können unter Beweis gestellt hat.
Dee Dee entführt jedoch nicht nach Frankreich per se, sondern in die Ethno-Metropole Paris, wo auch nordafrikanische und spanische Einflüsse unüberhörbar sind. Insofern ist das vorliegende Album nicht nur ein Schmankerl für Frankophile sondern auch für Jazz- und Pop-Fans oder Leute, die sich gerne bei guter Musik unterhalten. Besonders gut gefällt mir "La vie en rose", das ein wenig an die alte Version von Grace Jones aus den 1970ern erinnert.
Ein Kritikpunkt gibt es dennoch: Ihre kräftige, modulationsfähige Stimme ist durch die französischen Texte ein Tick weniger kräftig als im Englischen.
Viel Spaß macht der Vergleich - mit Patricia Kaas "Piano Bar" (2002) und In-Grid "La vie en Rose" (2004).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan Gebauer auf 16. März 2005
Format: Audio CD
Mit ihrem neuen Album "J'ai deux amours" nahm Dee Dee Bridgewater erstmals eine CD mit französischen Liebesliedern auf. Zwischen Chanson und Jazz wandelt Bridgewater dabei auf den Spuren von Edith Piaf, Josephine Baker oder auch Patricia Kaas. Kaas nahm 2002 mit "Piano Bar" ein ähnliches Album wie "J'ai deux amours" auf. Im Gegensatz zu ihrer französischen Sangesschwester besinnt sich Bridgewater aber auf den jazzigen Charakter der Songs, während Kaas mit elektronischen Spielereien jonglierte und moderne Aspekte herausarbeitete.
Auch wenn Dee Dee Bridgewater die Lieder eher klassisch interpretiert ist die Auswahl recht ähnlich ausgefallen. Auch Bridgewater entschied sich für bekanntere Stücke, die man in zahlreichen Interpretationen kennt. "Ne me quitte pas" des Belgiers Jacques Brel gehört nicht nur zu den berühmtesten Chansons sondern auch zu den traurigsten und schönsten. "Avec le temps" und "La mer" finden sich ebenso wie "Ne me quitte pas" auf dem vorher angesprochenen Album von Patricia Kaas - auch Dee Dee Bridgewater überzeugt mit ihren nuancierten Interpretationen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herr Budda auf 11. Juli 2006
Format: Audio CD
Diese Lady gehört mit unter das Beste was es gesanglich gibt. Habe Sie als vierte in meiner Sammlung aufgenommen. Sie gehört mit Nnenna Freelon, Cassandra Wilson und Betty Carter zu meinen Favoriten des Vocal-Jazz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden