Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Jahr des Feuers / Aus der Asche - Das Jahr des Feuers 2/3: Ein DSA-Gruppenabenteuer für 3-6 Experten-Helden Gebundene Ausgabe – März 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 27,95 EUR 22,85
4 neu ab EUR 27,95 3 gebraucht ab EUR 22,85 1 Sammlerstück ab EUR 27,00
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
  • Verlag: Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH; Auflage: 1., Aufl. (März 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3890643892
  • ISBN-13: 978-3890643892
  • Größe und/oder Gewicht: 30,2 x 21,4 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 712.437 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Lena Falkenhagen, geboren 1973 in Celle, arbeitete nach ihrem Studium der Germanistik und Anglistik als Übersetzerin, Lektorin und Autorin für Fantasy-Rollenspiele. Als Redakteurin Aventuriens gestaltet sie die größte phantastische Rollenspielwelt Deutschlands mit. Nach "Das Mädchen und der Schwarze Tod", "Die Lichtermagd" und "Die Schicksalsleserin" erscheint 2012 ihr vierter historischer Roman, "Die letzte Hanseatin". Die Preisträgerin des DeLiA-Romanpreises 2010 lebt in Berlin, wo sie nach dem Space-Fiction-Roman "Undercover" im Justifiers-Universum von Markus Heitz an ihrem zehnten Roman arbeitet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kilian Braun am 16. Oktober 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Die bewegende Kampagne „Das Jahr des Feuers" hat mit „Schlacht in den Wolken" eindrucksvoll begonnen und Aventurien in einen Schockzustand versetzt. Wehrheim, die Rüstkammer des Reiches, ist völlig zerstört und in Gareth liegen die Neue Residenz sowie die Stadt des Lichtes in Trümmer. Das Reich ist somit „enthauptet" worden und das Ringen der potentiellen Thronerben um die Nachfolge beginnt.
Leider muss ich sagen, dass ich von dem zweiten Teil der Kampagne nur mäßig begeistert bin. Das Abenteuer ist primär ein Politabenteuer und genau darin liegt das Fatale. Die gesamte Geschichte ist so „durchchoreographiert", dass den Helden bzw. Spielern kaum freie Entscheidungen ermöglicht werden, sondern alles eben so passiert, wie es vorgesehen ist. Generell ist das Abenteuer mit immensem aventurisch-politischem Hintergrundwissen gefüllt, welches jetzt von dringender Bedeutung ist. Der Spielleiter hat also schon meines Erachtens genug zu tun, den „trockenen" Handlungsstrang nachzuvollziehen und den Ablauf des Abenteuers als roten Faden im Kopf zu behalten. Wenn die Helden davon jetzt abweichen würden, wäre eine Improvisation, wie sie sonst bei anderen Abenteuern gang und gebe ist, um ein Vielfaches schwieriger. Daher mündet das Spielen des Abenteuers die meiste Zeit in einen Monolog des Meisters, der den Spielern nahe bringt, was passiert und was jetzt quasi zu tun ist. Dies ist sehr schade, denn so etwas kann man nicht Abenteuer nennen, wenn die Spieler keine Möglichkeit haben, selber und frei zu agieren. Selbst bei der vom Umfang her gigantischen Borbarad-Kampagne war wesentlich mehr Aktion von den Spielern gefragt und vor allem auch möglich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "kaiwerbeck" am 17. August 2005
Format: Gebundene Ausgabe
...haben oft einen ganz besonderen Reiz. Egal ob "Das Imperium schlägt zurück" oder "Die zwei Türme", ihnen ist die Gelegenheit gemein, düsterer zu sein, als ein Finale; sie müssen nicht alle Handlungsfäden zusammenführen, das Böse kann Siege davon tragen und die Ungewissheit ist hier sicherlich dominant. Dafür fehlt meist ein wenig die 'bunte' Epik des ersten und besonders des letzten Teils. Das Selbe gilt für 'Aus der Asche'. Stellenweise hagelte es Kritik für die überlebensgroße Zerstörungsarie und die Unausgereiftheit der "Schlacht in den Wolken" (zu Unrecht, wie ich finde), und an diesem Punkt schafft "AdA" Abhilfe. Ein realistisches, im Vergleich schon beinah 'ruhiges' Politikabenteuer, das sogar Hinweise zur 'Entpolitisierung' einiger Kapitel anbietet (wer's braucht!!!), und dementsprechend einiges an Arbeit und Verständnis vom Spielleiter verlangt, der Unmengen von NSC samt ihrer Intentionen an entscheidenden Wendepunkten der aventurischen Geschichte führen muss. Ein Abenteuer, nichtsdestotrotz für hochstufige Helden (denn gekämpft wird natürlich mehr als ausreichend), aber viel mehr für erfahrene und eloquente Spieler, da an den besten Stellen des Abenteuers, im Vergleich zu Teil 1, ideenreich geredet werden muss. So gilt m.E.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Samantha am 30. März 2005
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
2. Teil des Jahres des Feuers.
Der Handlungsrahmen führt die Helden diesmal von Gareth über Elenvina und durch ganz Albernia.
Intrigen, Kämpfe und Politik stellen höchste Ansprüche an die Spieler.
Der Gesamteindruck des Hardcoverbuchs ist wieder hervorragend und auch die Zeichnungen wissen durchaus zu gefallen.
Dem Buch liegen eine Karte von Albernia und eine Stadtansicht von Elenvina bei.
Eine klare Kaufempfehlung für alle DSA-Fans!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen