newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Jackie Brown - Music From The Miramax Motion Picture
 
Größeres Bild
 

Jackie Brown - Music From The Miramax Motion Picture

9. Dezember 1997 | Format: MP3

EUR 10,09 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:48
30
2
0:50
30
3
4:58
30
4
0:31
30
5
3:11
30
6
2:54
30
7
4:53
30
8
2:51
Disk 2
30
1
0:07
30
2
3:26
30
3
4:16
30
4
3:20
30
5
2:43
30
6
3:57
30
7
0:43
30
8
5:07
30
9
3:24
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 9. Dezember 1997
  • Erscheinungstermin: 9. Dezember 1997
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Maverick
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 50:59
  • Genres:
  • ASIN: B003F5ODMS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.122 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 21 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 9. Mai 2012
Format: Vinyl
Der vielleicht beste Soundtrack zum vielleicht besten Tarantino Film enthält viele großartige R&B tracks. Neben Klassikern wie ,Didn't I Blow Your Mind`, ,Across 110th Street`, ,Strawberry Letter 23`,einer alternativen und funkigeren Version von Randy Crawfords ,Street Life` und Bill Withers` ,Who Is He...` sind es aber vor allem die eher unbekannten tracks aus Tarantino's Plattenkiste die hier begeistern.

Da hätten wir z. Bsp. die butterweiche Soulballade ,Natural High` von Bloodstone, den uptempo Soulstampfer ,Midnight Confessions` von den Grass Roots, den bösen psychdelic Funk ,The Lions And The Cucumber` von der Vampire Sound Incorporation und den Blaxploitation -Surf-Sound Bastard `Monte Carlo Nights` von Elliot Easton's Tiki Gods. Da schluckt man dann auch gern mal den Hip-Hop von Foxy Brown und Johnny Cash's Live Version von Tennessee Stud ist stilistisch dazwischen zwar ein Bruch, aber auch eine schöne Abwechslung.

Und dass Hauptdarstellerin Pam Grier hier auch als Chanteuse vertreten ist, ist ein nettes Kuriosum. Intonationssicherheit beweist die hübsche Pam zwar nicht gerade, aber der Groove ist packend und die Lyrics über eine zu 99 Jahren Haft verdonnerte Verbrecherin sind zumindest recht ungewöhnlich.

Sollte man unbedingt haben - nicht nur für Tarantino Verehrer, sondern auch für Rare Groove Liebhaber.
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens Luckow am 21. September 2008
Format: Audio CD
Es ist von Vorteil, wenn man den Film kennt, um diesen Soundtrack zu verstehen. Hier erlebt alte Soul-Disco-Musik eine Renaissance. Alte One-Hit-Wonder wurden hier wieder hervorgekramt, denn von The Grass Roots, The Delfonics und Bloodstone habe ich noch nie etwas gehört. Es sind mit Bill Withers, Johnny Cash, Brother Johnson und Minnie Riperton aber auch alte Bekannte vorhanden. Originaleinspielungen vom Film sind auch vorhanden (ist wohl jetzt groß in Mode). Besonders gelungen ist "Monte Carlo nights", da dieses Instrumental hält was der Titel verspricht. Daß aber "(Holy matrimony) letter to the firm" auf diesem Soundtrack vorhanden ist, ist einfach lächerlich, denn dieser fällt negativ aus dem Rahmen. Ich habe mir übrigens diese Platte nur aus dem Grunde gekauft, da mir die Musik im Kino schon positiv aufgefallen ist. Dies spricht jawohl für einen Soundtrack und die Songauswahl von Quentin Tarantino, oder nicht ?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. August 2000
Format: Audio CD
Wie schon bei Pulp Fiction spiegelt auch hier der ausgefallene Soundtrack den gelegentlich schrägen Humor Tarantinos wider. Insgesamt "groovy" kommt die CD daher und auch wenn anfangs "The Tennessee Stud" ein wenig fremdartig erscheinen mag, so unterstreicht dieser Titel doch nach mehrmaligem Hören den einzigartigen Charakter der QT-Filme. Es gibt wohl keinen besseren Soundtrack für eine Disconacht in der Großstadt als "Jackie Brown".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Markus Pauly am 14. Juli 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Album strotzt vor guter Musik. Die Zusammenstellung von Tarantino mal wieder grandios und die Verbindung mit Szenen zum Film ist einfach gut!! 5 Sterne mehr als verdient!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Björn L. am 15. April 2001
Format: Audio CD
Ich stelle die Kritik einfach mal vorab: Wieso musste unbedingt "Holy Matrimony" mit drauf?! Solcher Hip-Hop-Schrott schafft es spielend, diese ansonsten sehr spaßige Funk-CD abzuwerten! Zu den guten Seiten: Bei Songs wie "Across 110th Street", "Street Life" und v.a. "Didn't I blow your mind this time" kriegt man als Fan des Films Schüttelfrost vor lauter Coolness. Ebenfalls zu meinen Favoriten zählen "Natural High" und das instrumentale "Monte Carlo Nights". Doch was wäre ein Tarantino-Soundtrack ohne Track zum Tränenlachen? Ich habe lange nicht mehr so gefeiert wie bei Johnny Cashs "Tennessee Stud" - Wer diesen Song für unpassend hält, hat einfach noch nie auf den brüllkomischen Text gehört!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Severus Gruber am 12. April 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wer die Filme von Quentin Tarantino kennt, der weiss das seine Filme von der Musik leben.
Liebevoll wird in der musikalischen Trickkiste gewühlt um kleine, längst vergessene, Highlights aus der Versenkung zu hieven.

Dieser Jacky Brown O.S.T. ist genau wie der Film: stimmig. Großteils im Funk und Soul der 70er angesiedelt wird er hin und wieder mit HipHop bzw. Country aufgelockert. Zwischendurch sind, wie üblich, einige Dialoge festgehalten.

Fazit:
Ein gut abgeschmeckter Soundtrack zu einem gut gemachten Film. 5 Sterne für die Qualität des Endproduktes und der schnellen Amazonlieferung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. November 1999
Format: Audio CD
Filme von Quentin Tarantino zeichnen sich unter anderem durch erstklassiges Soundtracks aus. Neben dem Pulp Fiction-Soundtrack ist auch die Filmmusik zu Jackie Brown ausgezeichnet. Eine gelungene Mischung aus Soul, Funk und Groove verleiht diesem Soundtrack seinen Charme. Man sollte aber auch den Film dazu sehen. Bei "Street life" von Randy Crawford bleibt keiner mehr sitzen. Auch das erste Stücke auf der CD, "Across 110th Street" von Bobby Womack macht einen richtungsweisenden Anfang. Mit "Strawberry letter 23" geht es locker groovig weiter. Einzig allein "Tennessee Stud" von Johnny Cash fällt etwas aus dem Rahmen. Insgesamt finde ich diese Komposition wie auch den Pulp Fiction-Soundtrack sehr gelungen. Vier Sterne sind fast etwas zu wenig. Aber nur fast. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden