oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Multi-Media... GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. In den Einkaufswagen
EUR 6,10
MRTOPSELLER GERMANY In den Einkaufswagen
EUR 8,00
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 12,81
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Jacket Full of Danger

Adam Green Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,86 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch MasterDVD und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Adam Green-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Adam Green

Fotos

Abbildung von Adam Green
Besuchen Sie den Adam Green-Shop bei Amazon.de
mit 16 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Jacket Full of Danger + Gemstones + Friends of Mine
Preis für alle drei: EUR 35,03

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Gemstones EUR 12,97
  • Friends of Mine EUR 16,20

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (10. März 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Rough Trade/Beggars Group (Indigo)
  • ASIN: B000EDWL14
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.888 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Pay The Toll 2:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Hollywood Bowl 1:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Vultures 2:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Novotel 1:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Party Line 2:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Hey Dude 1:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Nat King Cole 2:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. C-Birds 2:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Animal Dreams 1:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Cast A Shadow 1:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Drugs 2:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Jolly Good 2:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Watching Old Movies 2:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. White Woman 3:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Hairy Women 1:33EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Everybodys Darling Adam Green klingt auf seinem vierten Album Jacket Full Of Danger so, als würde er verdammt gern sehr viele Leute imitieren, was er auch prima hinbekommt, Nick Cave, Jim Morrison, Lou Reed, sogar Schmalzlocke Elvis. Bei manchen der 15 knappen Songs denkt man automatisch, das kenn ich doch, das ist doch ein Cover. Aber welches? Mit anderen Worten, er führt uns musikalisch an der Nase herum, das allerdings höchst amüsant.

Schon auf der ersten Nummer „Pay The Toll“ mimt er zur Country-Fidel den Lou Reed, frönt danach amerikanischem Highschool-Rock‘n‘Roll mit „Hollywood Bowl“, croont sich durch Las Vegas mit Hollywoodschnulzen á la „Cast A Shadow“ oder „Jolly Good“ und albert sich durch „Animal Dreams“, das auch David Byrne gefallen würde. Auffallend ist jedoch die Jim-Morrison-Pose, die Doors-Zitate, die in unterschiedlichsten Varianten auftauchen, auf „Hey Dude“ und „Nat King Cole“, am fetzigsten im einzig echten Rockstück „White Women“. Zu selten vergisst Adam Green den Manierismus zwischen Nashville und Las Vegas und singt einfach ganz schlicht geradeaus, wie auf dem Schunkellied „Hairy Women“. Denn das kommt eigentlich sehr gut. -- Ingeborg Schober

Kurzbeschreibung

Mit ‚Jacket Full Of Danger’ legt Adam Green sein mittlerweile viertes Album vor (wenn man die Alben mit den Moldy Peaches nicht mitrechnet) und es gelingt ihm mit den 15 neuen Songs die beiden Vorgängeralben ‚Friends Of Mine’ und ‚Gemstones’ geschickt zu verbinden und noch weit darüber hinauszugehen. Adam legt ein abwechslungsreiches, durchweg großartiges Album vor, das mit Referenzen nicht geizt, uns immer wieder aufs neue überrascht und zeigt, dass sich der spröde Antifolk Charme der Anfangstage durchaus mit anspruchsvoller Musikalität auf höchstem Niveau verbinden lässt. Adam zeigt den lässigen Crooner, den bombastischen Rocker, den witzigen Entertainer und den ernstzunehmenden Popstar. Dazu wird er von seiner großartigen Backingband begleitet und Jane Scarpentoni hat, wie schon bei ‚Friends Of Mine’, erstklassige Streicherarrangements beigesteuert. Dabei bleibt sich Adam auch weiterhin treu, nimmt sich nicht allzu ernst und hat sich genügend Ecken und Kanten! bewahrt, um sich nach Belieben an ihnen zu begeistern und zu stoßen. In jedem Fall heben sie ihn auch weiterhin wohltuend von dem musikalischen Einheitsbrei ab.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich freue mich immer wieder ... 11. März 2006
Von "mwoersi"
Format:Audio CD
Cd einlegen, Arme ausbreiten und Spaß haben. Als langjähriger Adam Green Fan (auch aus seinen Moldy Peaches Zeiten) freue ich mich immer wieder,
wenn Adam ein neues Album herausbringt. Im letzten Jahr als großer Shooting Star gefeiert, was mich schon fast störte, denn ich hatte Angst dass er nun
seinem Stil untreu wird und massentaugliche Musik produziert. Sein neues Album "A Jacket Full Of Danger" ist aber wirklich hervorragend gelungen.
Wer ihn mag, der wird mit wirklich jedem Lied dieser Cd zufrieden sein und es genießen. Musikalisch besinnt er sich auf die Wurzeln von "Friends of mine",
mit mehr Streichern (was mich sehr erfreut), dennoch sind einige Komponenten aus "Gemstones" wiederzufinden, was sich hervorragend ergänzt.
Meine Anspieltips sind Pay the toll, Partyline, Cast a Shadow und eigentlich der ganze Rest auch :) ... Also Leute, viel Spaß mit Adam Green!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Adam Green ist wieder da.... 10. März 2006
Format:Audio CD
.....und er hört sich genau so an wie vorher. Was allerdings nicht negativ gemeint ist. Genau wie bei den Vorgänger Alben mischen sich hier skurrile Texte mit durchdachten Ohrwurm-Melodien. Leider sind alle Lieder etwas kurz ausgefallen, nämlich meist unter 2 Minuten, aber für besonders lange Lieder ist er ja eh nicht bekannt. Bevor es richtig losgeht, ist es auch schon wieder vorbei. Aber dafür sind diesmal 15 Stücke auf der CD, was eine Spielzeit von knapp 30 Minuten macht.
Dieses Album ist bestimmt kein Meilenstein, daher auch "nur" 3 Sterne, aber wer Adam Green's Musik bisher mochte, kann auch hier getrost zugreifen.
Anspieltip: "Novotel", "Nat King Cole" und "White Women".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das will ich hören! 23. März 2006
Von felicia
Format:Audio CD
Zunächst muss ich sagen, dass es mir genau andersherum ging, ich habe ,ehrlich gesagt, nicht zuviel erwartet.
Das neue Album hat mich dann aber positiv überrascht,denn es ist eine perfekte Weiterentwicklung der beiden vorgehenden Alben! Adam Green ist nicht nur musikalisch, sondern, wie ich finde, stimmlich erwachsen geworden.
Das ist Musik, die ich jeden Tag hören will!
Deswegen gibt's auch 5 Sterne, denn es gibt außer Adam Green für mich nicht viel, was man nebenbei "einfach mal so" hören kann, ob über MP3-Player oder einfach zu Hause.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kunst in Melodie und Poesie 11. April 2006
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Für alle die, die nach "Gemstones" sehnsüchtig auf das vierte Soloalbum von Adam Green gewartet haben, hat sich das Ausharren gelohnt. Gewohnt gekonnt spielt Adam mit Wort und Takt und erfreut die Musikliebhaber durch sanfte und auch wilde Klänge sowie vielseitige Texte.
"Jacket Full Of Danger" hat von allen Seiten, die man bereits von Adam Green kennenlernen durfte, ein bisschen. Die Spontanität von "Garfield", die Streicherelemente von "Friends Of Mine" und die Abwechslung und Vielseitigkeit à la "Gemstones".
Einfach ein hervorragenes Album. In 30 1/2 Minuten lernen wir mehr über das Leben, als wir uns vorstellen können. Kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Adam ist wieder da ! 28. März 2006
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ja der musikalische Wuschelkopf ist wieder da und wie !
Dieses Album ist bis jetzt mein liebstes von Adam wer die Vorgänger mocht wird das lieben , denn es ist besser als Gemstones weil : er nichtmehr ganz so sehr zwischen den verschieden Stilen hüpft was das hören allgemein entspannter macht .
Es ist besser als Friends of Mine weil : er jetzt stimmlich besser und reifer klingt , sie ist tiefer und bassiger , das klingt beruhigender .
das mit der Spielzeit , naja gemstones hatte auch 15 Tracks und ging genauso lange , Friends of Mine auch , und der gute Herr Green hat das ja bereits in mehren Interviews erwähnt , das er nichts von zulangen Alben/Lieder hält , und 30 Minuten sind okay , besonders bei diesem Preis ...
Meine anspieltips : Vultures , Cast a Shadow , Pay the Toll , PartyLine
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Weiterentwicklung, mehr aber auch nicht 4. April 2006
Format:Audio CD
Auf dem Album findet sich wirklich kein schlechtes Lied, aber eben auch keine Meilensteine, wo man sofort sagen würde, dass es ein Hit wird. Aber das muss ja auch nicht unbedingt sein. Trotzdem finde ich, dass auf 'Jacket full of Danger'etwas fehlt. Vielleicht die Innoavtion, vielleicht mehr Abwechslung oder ein längeres Stück. Die Lieder sind allesamt wieder sehr kurz geraten(typisch Adam Green), das Album hört sich beschwingt und unverkrampft an. Es ist eine solide Weiterentwicklung, mehr aber auch nicht.
Anspieltipps: Pay the Toll, Party Line, Jolly Good...eigentlich alle. Bis denn
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar