summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Gebraucht:
EUR 23,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von speedy gonzales
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 17,07 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Jack Ryan Special Edition DVD-Collection (4 DVDs)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Jack Ryan Special Edition DVD-Collection (4 DVDs)

12 Kundenrezensionen

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 23,90
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 23,90 1 Sammlerstück(e) ab EUR 33,90

LOVEFiLM DVD Verleih

Jack Ryan Collection auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Stereo)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 26. Mai 2003
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 500 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00008XQI8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 119.736 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Beinhaltet folgende DVDs: - Der Anschlag SE - Die Stunde der Patrioten SE - Das Kartell SE - Jagd auf Roter Oktober SE

Amazon.de

Der Anschlag: Es ist sicher keine leichte Aufgabe, Harrison Fords Platz als jedermanns Liebling einzunehmen. Umso bemerkenswerter ist es, dass Ben Affleck frischen Wind in Paramounts jüngste Tom-Clancy-Verfilmung bringt. Als CIA-Agent Jack Ryan, in der Rolle also, die durch Ford weltweit Berühmtheit erlangt hat, entwirrt Affleck ein Komplott ungeahnten Ausmaßes. Während sich die Amerikaner und die Russen ins Abseits manövrieren, verwandelt eine neofaschistische Gruppierung große Teile Baltimores in eine nukleare Wüste und bringt die Welt an den Rand eines terroristischen Albtraums.

Affleck verbindet in seiner Rolle messerscharfe Analytik mit dem unvoreingenommenen Blick des Neulings, während sein erfahrener Kollege (Morgan Freeman), ein alter Haudegen, die Schalter hinter den Kulissen umlegt. Das Resultat ist eine der besten Tom-Clancy-Verfilmungen bislang, von Phil Alden Robinson (dessen amüsanter Thriller Sneakers völlig unterbewertet wurde) geschickt inszeniert, aufgewertet durch eine hochkarätige Besetzung, auch und gerade in den Nebenrollen. Dazu kommt die ausgezeichnete Adaption durch Paul Attanasio (Donnie Brasco) und seinen Koautor Daniel Pyne, die sich durch reichlich Humor, Menschlichkeit und Spannung auszeichnet. Selbst der für gewöhnlich eher zurückhaltende Clancy hätte seinen Spaß an diesem Film. --Jeff Shannon

Die Stunde der Patrioten: In drei Filmen verkörperte er Han Solo, in weiteren drei Indiana Jones. Warum sollte Harrison Ford also nicht die Rolle einer neuen Fortsetzungsfigur übernehmen -- und zwar die des CIA-Experten Jack Ryan aus Tom Clancys Romanen? In diesem Film, bei dem Phillip Noyce (The Saint. Mann ohne Namen) Regie führte, übernahm Ford die Rolle, nachdem Alec Baldwin es vorzog, eine Broadwayrolle zu übernehmen. Diesmal befinden sich Ryan und seine Familie auf Urlaub in England, als Ryan einem Mitglied der königlichen Familie bei einem Anschlag irischer Terroristen das Leben rettet. Ehe er sich's versieht, ist der Ryan-Clan das Ziel derselben Terroristen geworden, die sein Haus in Maryland überfallen. Der Film kommt nicht umhin, Clancys schwerfälligen Stil zum Teil zu übernehmen, wie auch seine technisch unbedarfte Faszination für Spionagesatelliten und dergleichen. Aber keiner spielt den rechtschaffenen Helden besser als Ford -- und Sean Bean (James Bond 007. Goldeneye) liefert einen angemessen hinterhältigen Bösewicht. --Marshall Fine

Das Kartell: Die dritte Kino-Auswertung eines Tom-Clancy-Romans über den CIA-Analytiker Jack Ryan (zum zweiten Mal dargestellt von Harrison Ford) ist um einiges komplexer als sein Vorgänger Die Stunde der Patrioten. Dieses Mal wird Jack Ryan ins Weiße Haus gebeten, wo er damit beauftragt wird, eine Operation zu leiten, mit der ein kolumbianisches Drogenkartell ausgeschaltet werden soll.

Das Drehbuch von Clancy und John Milius (Conan, der Barbar) entwickelt die an sich analytische Story zu einer echten Abenteuergeschichte, wenn Ryan selbst nach Kolumbien gehen muss, um seinen Auftrag vor Ort auszuführen. Der Film beinhaltet einige hervorragende Sets und Szenen. Hervorzuheben ist der Anschlag aus dem Hinterhalt auf eine amerikanische Wagenkolonne in den Straßen Bogotas, den nur Ryan überlebt.

Darüber hinaus sind die Rollen hervorragend besetzt. Neben Ford sind Willem Dafoe als Anführer einer Soldateneinheit, Henry Czerny als Ryans Feind in den Reihen des CIAs, Joaquim de Almeida als strategisch denkender Bösewicht und James Earl Jones als Ryans Mentor zu sehen. --Tom Keogh

Jagd auf roter Oktober: Bevor Harrison Ford die Rolle des Helden Jack Ryan aus Tom Clancys Bestseller Die Stunde der Patrioten übernahm, versuchte sich Alec Baldwin in diesem Film von John McTiernan an dem Charakter und landete einen Volltreffer. Baldwin spielt Ryan in mancherlei Hinsicht interessanter und nuancierter, wenn er auch nicht auf Anhieb so sympathisch erscheint wie Ford. Es kann zu einer interessanten Diskussion nach dem Film führen, wenn man die schauspielerischen Leistungen der beiden Akteure miteinander vergleicht. Abgesehen davon stellt Jagd auf Roter Oktober ein einmalig spannendes Abenteuer mit einem fantastischen Co-Star dar: Sean Connery als Kapitän eines russischen Atom-U-Boots, der darin zu den Westmächten überzulaufen versucht. Während er sich den USA nähert, muss Ryan herausfinden, was seine wahren Motive dafür sind. McTiernan (Predator, Stirb Langsam) schuf einen tollen Film mit wirklich atemberaubenden Actionsequenzen. --Tom Keogh

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

40 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. März 2003
Format: DVD
Jack Ryan ist eine von dem Erfolgsautor Tom Clancy geschaffene Romanfigur, die in der hier vorliegenden 4 DVD-Collection von gleich 3 verschiedenen Darstellern gespielt wird.
Nr. 1: Jagd auf Roter Oktober
Sir Sean Connery spielt einen russischen Kapitän, der ein neuentwickeltes geräuschlos fahrendes U-Boot zur Flucht aus der Sowjetunion nutzen will. Jack Ryan - gespielt von Alec Baldwin -versucht die Militärs davon zu überzeugen, dass Kapitän Ramius keinen atomaren Erstschlag, sondern überzulaufen plant. Mit dieser Meinung steht er allerdings allein dar.
Nr. 2: Die Stunde der Patrioten
Jack Ryan (Harrison Ford) rettet während seines Urlaubs in London angehörigen des britischen Königshauses das Leben, als diese von IRA Terroriten angegriffen werden. Die irischen Terroristen versuchen sich zu rächen und verletzen - zurück in den USA - Ryans Frau und deren kleine Tochter. Ryan tritt wieder in den Dienst der CIA ein und mit einigem Getöse endet auch dieser Film.
Nr. 3: Das Kartell
Ryan (Harrison Ford) bekämpft ein Drogenkartell in Mittelamerika. Die CIA entsendet heimlich Truppen, läßt diese jedoch ohne jegliche Hilfe im Dschungel zurück, als im Weißen Haus die politische Stimmung kippt. Ryan bemüht sich die Soldaten zu retten.
Nr. 4: Der Anschlag
Diesmal wird Ryan von Ben Affleck gespielt. In einer Sportarena wird eine Atombombe gezündet, der Präsident wird nur knapp gerettet, Ryan kämpft gegen einen nicht näher zu identifizierenden Feind. Der Film lebt hauptächlich von seinen Actionsequenzen.
FAZIT: Ben Affleck ist der denkbar schlechteste Ryan Darsteller, da er profillos wirkt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mr-big2000 TOP 1000 REZENSENT am 8. November 2013
Format: Blu-ray
Die Box liegt vor als Amaray Hülle mit den 4 Filmen + Wendecover! Die Bild- und Tonqualität ist für mich hervorragend und klar besser als die der DVDs! Auch wenn die Filme auf Blu-ray für manchen Betrachter im Vergleich zur DVD nicht den riesigen qualitativen Schub machen sollte, so bieten die Blu-rays dennoch in Relation zum Alter eine recht hohe Qualität.

Die Filme selbst haben auch heute nichts von Ihrem Charme verloren und bieten immer noch beste Unterhaltung. Jack Ryan ist eine von dem Erfolgsautor Tom Clancy geschaffene Romanfigur, die in der hier vorliegenden 4 Blu-ray-Collection von gleich 3 verschiedenen Darstellern gespielt wird. Ben Affleck ist der denkbar schlechteste Ryan Darsteller, da er profillos wirkt. Harrison Ford erscheint zwar auf Anhieb als der sympatischte Darsteller der Romanfigur, allerdings gelingt es ihm nicht so facettenreich zu spielen, wie Alec Baldwin.

Meiner Meinung nach flachen die Filme vom ersten bis zum letzten immer mehr ab, was jedoch nicht an den Romanen Clancys liegt, sondern an der filmischen Umsetzung. Dennoch ist diese Blu-ray-Collection empfehlenswert, da sie einen Überblick über das Gesamtwerk Clancys bietet.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven E. am 28. August 2003
Format: DVD
Nachdem ich alle Bücher von Clancy aus der Jack Ryan-Reihe gelesen habe, war es für mich klar, dass auch die DVD-Box her muss.
Die Filme die sich zwar nur bedingt an die Bücher halten, garantieren fast ausnahmslos für einen grandiosen und spannenden DVD-Abend.
Die schauspielerischen Qualitäten eines Harrison Ford oder Alec Baldwin würde ich in diesen Filmen niemals anzweifeln, doch Ben Affleck trübt die Reihe durch den letzten Film, Der Anschlag.
Wenn man über die schauspielerische Fehlbesetzung der einen DVD hinwegsieht, ist die Box absolut Lohnenswert.
Das optische macht in jedem DVD-Regal was her und man hat alle DVDs auf einen Blick.
Leider ist bei "Der Anschlag" nicht als Special Collector's CD dabei, was aber nur am Äußeren der DVD zu erkennen ist.
Fazit:
Diese formschöne Box sollte in keiner Sammlung fehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wie neu... Sehr empfehlenswert.. Packender Film mit großartigen Schauspielern. Eine tolle Ergänzung für jeden Jack Ryan Fan. Und auch beim zweiten mal spannend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Habe die Bücher alle gelesen. Dann mussten natürlich dann auch alle Filme her ;-) Klasse Box. Alles drin was man braucht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 31. März 2003
Format: DVD
Mit dieser Sammlung wird dem Freund der Geschichten von Tom Clancy aber auch einfach dem Freund gut gemachter und hochkarätig besetzter Actionfilme eine Sammlung geboten die so Ihresgleichen sucht. Es findet sich nicht ein schlechter Film in diesem Paket. Bis auf "Die Stunde der Patrioten" und "Das Kartell" wird Jack Ryan in jedem der Filme von einem anderen Schauspieler dargestellt, was, trotz des Fokus auf das Filmgeschehen, sogar einen Blick aus verschiedenen Sichtweisen auf die Figur Jack Ryan erlaubt.
Was soll man sagen, eine absolute Empfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen