Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 17,14

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 6,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Jack the Ripper: Anatomie einer Legende [Gebundene Ausgabe]

Hendrik Püstow , Thomas Schachner
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

März 2008
Seit über 100 Jahren haben sich Hobby- wie Profifahnder – so genannte „Ripperologen“ – daran gemacht, dem Rätsel des Whitechapel-Mörders auf die Spur zu kommen. Mehr als 150 Täter sind im Gespräch, doch der Mörder, der im Herbst 1888 in London fünf Prostituierte auf bestialische Art und Weise tötete, ist und bleibt mutmaßlich ein Mysterium. Die Autoren rekonstruieren die Ereignisse und Zusammenhänge des Jahres 1888 anhand von zeitgenössischen Zeitungsartikeln und Polizeiakten minutiös. Hierfür liegen die kompletten Polizeiakten der Londoner Polizei vor, teilweise sogar bisher ungesehenes Material, zudem unzählige Presseberichte unter anderem auch deutschsprachige! Entstanden ist die erste deutschsprachige, objektive und allein auf offizielle zeitgenössische Dokumente gestützte Rekonstruktion der Mordserie, die die Hauptverdächtigen vorstellt und die Faktoren, die für und gegen sie sprechen, abwägt. Letztlich soll der Leser selbst entscheiden, bei welchem Tatverdächtigen die Verdachtsmomente für ihn persönlich am schwersten wiegen.

Wird oft zusammen gekauft

Jack the Ripper: Anatomie einer Legende + From Hell
Preis für beide: EUR 29,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • From Hell EUR 9,57

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 287 Seiten
  • Verlag: Militzke; Auflage: 2 (März 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3861897539
  • ISBN-13: 978-3861897538
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.664 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hendrik Püstow hat u.a. Geschichte studiert und viele Aufsätze zum Thema „Jack the Ripper“ veröffentlicht. Er ist Geschäftsführer einer GmbH und lebt in Aachen. Thomas Schachner lebt in Nürnberg. Er brachte er im Dezember 2002 das größte deutschsprachige Informationsportal zum Thema der Whitechapel-Morde online und verzeichnet seitdem jeden Monat steigende Besucherzahlen. Zusätzlich ist er aktiv an der weltweit größten „Jack the Ripper“-Website www.casebook.org beteiligt und war Mitorganisator der „Jack the Ripper“-Konferenz in Baltimore im Jahre 2003.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein "Must have" für alle Interessierten... 2. April 2006
Von Chr Jd
... und solche, die es werden wollen.
Bisher gab es kein deutsches Buch, das den Fall Jack the Ripper, der im Herbst 1888 im East End von London Prostituierte ermordet hat, unvoreingenommen schildert und nicht mehr oder weniger lächerliche Verdächtige präsentiert und den Fall als "gelöst" verkaufen will.
Da es sich außerem bisher um Übersetzungen englischer Originale handelte, ist dies hier das erste echte deutsche Buch über den Fall überhaupt. Und es ist sehr, sehr gut.
Für alle, die durch bisherige Bücher oder durch Hollywood auf das Thema gestoßen wurden, sich aber nun ein neutrales Bild der bekannten Tatsachen machen wollen, welches nicht durch wilde Spekulationen verwischt wurde, ist "Anatomie einer Legende" unverzichtbar.
So gesehen hat dieses Buch fast missionarischen Charakter für Deutschland, gibt es doch hier viel zu wenig oder meist falsche Informationen und Meinungen, was die Geschichte dieser Mordtaten betrifft.
Aber auch für diejenigen, die bereits (gute) englische Literatur zum Thema gelesen haben, ist es eine unbedingte Bereicherung.
Nach einer kurzen aber zum Verständnis enorm wichtigen Schilderung der allgemeinen Zustände im East End jener Zeit werden die Morde einzeln behandelt, indem Lebensdaten (soweit heute bekannt) der Opfer vorgestellt, und die Umstände des Auffindens der Leichen und die Behandlung der Todesfälle vor dem Untersuchungsgericht besprochen werden.
Die Autoren benutzen dafür ausschließlich zeitgenössiche Quellen, wie Polizeiakten, Zeugenaussagen und Presseartikel (auch deutscher Zeitungen).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen War endlich Zeit... 2. September 2013
Von Doc Olds
Verifizierter Kauf
Auch wenn man die einschlägigen Werke über den Ripper kennt (und es gibt ja nicht wirklich viele gute zum Thema...), ist dieses Buch hervorragend zu lesen. Schön, dass dieses Thema endlich in Deutscher Sprache und erst noch seriös recherchiert vorliegt.
Es bietet dem "fortgeschrittenen" Ripperologe wie auch dem Einsteiger gleichermassen ein spannendes Leseerlebnis. Der Neuling wird detailliert ins Thema eingeführt, und der Erfahrene erkennt da und dort Zusammenhänge, die woanders vielleicht nicht so deutlich verarbeitet wurden. Was den Euphorismus über das Buch jedoch trübt (deshalb nur 4 Sterne) ist das viel zu spärlich eingearbeitete Bildmaterial. Da könnte es wirklich mehr sein. Zeitgenössische Fotografien des Whitechapel Distriktes gibt es zur Genüge, und man könnte das an und für sich spannend Erzählte damit noch eindrücklicher machen. Trotzdem ein hervorragendes Buch, kompetent verfasst!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sachlich und gut verständlich 14. März 2014
Verifizierter Kauf
Habe mit der Rezession gewartet, bis ich mit dem Buch fertig war. Das Buch ist sehr sachlich, finde es auch gut verständlich und auch die Bilder passen immer sehr gut dazu. Empfehle dieses Buch jedem, der sich mit dem Thema Jack the Ripper ohne überflüssige Spekulationen befassen möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste buch zu diesem Thema 8. Juli 2012
Von ein kunde
Verifizierter Kauf
Dies ist mittlerweile das 4 Buch das ich über den Fall des Serienmörders Jack the Ripper gelesen habe, und mit Sicherheit das beste. Die anderen Bücher warten alle mit mehr oder weniger schlüssigen Theorien auf wer der Täter sein könnte, nicht bei diesem Buch.

Zuerst werden die Lebensbedingungen im Londoner East End zu jener Zeit beschrieben, und dann geht es ans eingemachte. Jeder Mord wird einzeln aufgearbeitet. Dabei gibt es viele Dinge zu lesen (Details) die man so noch in keinem anderen deutschsprachigen Buch zu diesem Thema lesen konnte.Es gibt original Autopsiefotos der Opfer, wobei ich sagen muss die sind sicherlich nicht jedermans Geschmack. Besonders bei den 2 letzten Opfern sind die Fotos doch sehr drastisch, und man sieht mit welcher bestialischen Manie hier gewütet wurde.

Nach den Kapitel über die Mordserie geht es mit dem Kapitel über die Verdächtigen weiter. Es werden 18 verschiedene Personen genauer unter die Lupe genommen. Bei jeder Person werden die Argumente für eine Täterschaft sprechen aufgezählt, und die die gegen die Person sprechen.

Wer also ein sehr sorgfältig recherchiertes Buch über die Taten Jack the Rippers lesen möchte, liegt hier goldrichtig.

Allen Comicfreunden währe auch noch die 600 Seiten starke Graphic Novel "FROM HELL" von Alan Moore zu empfehlen, ein unglaublich gutes Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Vorfreude war groß... 25. April 2006
Von PeterA20
...und ich wurde nicht enttäuscht!

Um es vorweg zu nehmen: dieses Buch ist mit großem Abstand das beste deutschsprachige Buch zum Thema. Wurde der dt. Büchermarkt bisher von unsäglichen Werken wie dem "Tagebuch von Jack the Ripper" oder P. Cornwells Buch bestimmt,

die sich dadurch charakterisieren, vollkommen subjektiv an die Sache heranzugehen und ihre Verdächtigen als quasi-überführt dem Leser einzutrichtern, nähern sich die beiden Autoren dieses Werkes vollkommen neutral diesem geschichtsträchtigen Kriminalfall.

Die Morde werden sehr detailliert wiedergegeben, die Darstellung und Diskussion des Mordes an Martha Tabram ist vielleicht die beste, die ich je gelesen habe.

Das Buch ist zweiteilig aufgebaut, zum einen in eine objektive Darstellung der Mordserie und zum anderen in einen zweiten Teil, in dem gut ein Dutzend Verdächtige vorgestellt werden, auch hier vollkommen neutral. Für den Leser ohne Hintergrundwissen, der noch an eine Beteiligung des engl. Königshauses glaubt o.ä., wird dieser Teil

ein absoluter Augenöffner sein - mythenzerstörend!

Diese Zweiteilung des Buch ist meiner Meinung etwas unproportional, da man in meinen Augen die Mordserie genauer hätte betrachten können, dafür die Vorstellung einzelner Verdächtiger etwas kürzer hätte fassen können - aber das ist

wohl Geschmackssache und liegt letztlich wohl auch daran, welches Hintergrundwissen der Leser schon besitzt.

Insgesamt ist das Buch eine feine Sache (Index, genauer Quellennachweis und nicht zuletzt top papierqualität) und ein derartiges Buch war für den dt. Markt längst überfällig. Wer sich mit der Materie auskennt, der wird hier allerdings wenig Neues finden. Spaß machen immer wieder die eingestreuten zeitgenössischen Zeitungsartikel hier insbesondere die deutschen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Jack the Ripper
Das Buch ließ sich von Anfang bis Ende sehr flüssig und ohne Passagen der Langeweile lesen.
Sehr informativ un deswegen 5 Sterne.
Vor 11 Monaten von Kippy veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Es fehlt zuviel, etwas oberflächlich geraten
Es gilt als das deutschsprachige Standardwerk zu Jack the Ripper, T. Schachner betreibt auch die deutsche Jack-the-Ripper-Seite. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Fliegenpilz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gute Übersichtsarbeit
Wer sich zu den Fakten des Ripper-Falls informieren möchte, ist hier richtig. Übersichtlich und ordentlich gegliedert wird der Fall aufgerollt. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Mogul3 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes deutsches Buch zu Thema.
Jack the Ripper: Anatomie einer Legende informiert sachkundig und ohne die allzuhäufig anzutreffende Mystifizierung über die tatsächlichen Fakten der... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von A. Hagemann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Informativ, interessant und spannend
Ein super Buch - habe mir viel gemerkt und verinnerlicht. Der Ablauf der Tatsachen wird neutral dargestellt und die Fakten werden dabei nicht verändert oder in eine bestimmte... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. April 2012 von Foxy_Alert
5.0 von 5 Sternen sehr gutes buch
ein buch das man als fan von jack the ripper filmen gelesen haben muss.man taucht ein ins london des 19 jahrhunderts ,das elend des altags und wie die menschen ums überleben... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. April 2011 von Hager Gerhard
5.0 von 5 Sternen Sehr gut !!!!
Es gibt einen sehr guten Überblick über die damalige Zeit ohne dass die eigene Meinung des Autors beschrieben wird. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. März 2011 von Janette
4.0 von 5 Sternen Anatomie einer Legende
Schon nach den ersten paar Seiten wurde mir klar, dass dieses Buch sehr neutral geschrieben ist, trotzdem fiel es mir schwer es wieder aus der Hand zu legen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. September 2009 von Phila
4.0 von 5 Sternen Wichtiges Nachschlagewerk mit kleinen Fehlern
Es ist nicht nur das einzige, ausführliche deutschsprachige Werk zum Thema Jack the Ripper, es ist auch das einzige objektive Werk auf dem Büchermarkt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Februar 2009 von Zucker
3.0 von 5 Sternen durchschnittlich
Ich fand das Buch der beiden deutschen "Ripperologen" ganz gut, weil es übersichtlich die Taten beschreibt und die Verdächtigen nach und nach vorstellt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juni 2007 von Tobi
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar